Tierheim Botnang in Not – Tierschutz sicherstellen

Posted by Klaus on 23rd Mai 2013 in Allgemein

Antrag der Stadträtinnen/Stadträte – Fraktion Bündnis 90/DIE GRÜNEN

Tierheim-Botnang2Das Stuttgarter Tierheim, das älteste Tierheim in Deutschland, steht scheinbar vor dem Aus. Trotz Zuschüssen der Stadt Stuttgart in Höhe von 200.000 Euro für Fundtiere können damit nur 10 Prozent der Kosten für die Aufnahme gedeckt werden. Es werden immer mehr Tiere abgeliefert, sei es aus sozialen Gründen, sei es, weil aus Unwissenheit exotische oder anderweitig schwierig haltbare Tiere angeschafft wurden.
Die Ursachen sind vielfältig und können sicherlich nicht kurzfristig abgestellt werden.
Möglicherweise handelt es sich auch um Gründe, die nicht auf Stuttgart beschränkt sind, da auch das Tierheim Tübingen in einer schwierigen Lage ist.
Da das Tierheim eine wichtige kommunale Aufgabe im Bereich Tierschutz an der Schnittstelle zwischen bürgerschaftlichem Engagement und geförderter Arbeit für das Gemeinwohl übernimmt, sehen wir Grünen es als notwendig an, die Institution Tierheim Stuttgart genauer anzusehen und gerade vor den anstehenden Haushaltsberatungen die Grundlage für mögliche geänderte städtische Förderungen und Hilfestellungen für das Tierheim zu beraten.
Ebenso müssen Finanzierungsinstrumente betrachtet werden, die bei anderen Tierheimen in Baden-Württemberg, wie z.B. in Reutlingen, erfolgreich waren und die Tierheime auf eine solide Finanzierung gestellt haben.

Wir beantragen:
1. Die Verwaltung berichtet über den derzeitigen Stand und die Entwicklung der Förderung des Stuttgarter Tierheims in den letzten Jahren.
2. Die Verwaltung stellt dar, wie sich die Aufnahmesituation im Tierheim in den letzten Jahren entwickelt hat und welche „Trends“ bei der Tierhaltung zu beobachten waren, auch insbesondere mit Blick auf den Tierschutz und den damit verbundenen kommunalen Aufgaben.
3. Die Verwaltung stellt dar, wie die Unterstützung des Tierheims in Zukunft erfolgen kann, unter Berücksichtigung der finanziellen Entwicklung der bisherigen Unterstützung, der Entwicklung bei den Tierheimen in Baden-Württemberg, und stellt dar, welche alternativen Finanzierungsinstrumente, wie z.B. in Reutlingen mit einer Pauschale, möglich sind.
4. Die Verwaltung stellt weiterhin dar, wie das Tierheim bei einer Verbesserung der Außenwahrnehmung und Öffentlichkeitsarbeit unterstützt werden kann.

Unterzeichnet:
Thekla Walker,  Clarissa Seitz.  Peter Pätzold

Infos zum Tierheim unter rettet-das-tierheim-stuttgart

Archivfoto

Leave a Reply