Stromnetzarbeiten auf der Hauptstätter Straße

Posted by Klaus on 29th Mai 2017 in Stuttgart

S-Baustelle-2Die Stuttgart Netze modernisiert in den Pfingstferien die Stromleitungen entlang der B14. Dadurch muss die Straße stadtauswärts auf eine Spur verengt werden.

Die Arbeiten sind Teil einer mehrstufigen und mehrjährigen Baumaßnahme zur Erneuerung der Gas- und Wasser- (Betreiber: Netze BW) sowie Stromleitungen (Betreiber: Stuttgart Netze) zwischen Marienplatz und der Kreuzung Hauptstätter Straße/Fangelsbachstraße.

In der nun anstehenden ersten Bauphase verlegt die Stuttgart Netze zwischen Dienstag, 6. und Samstag, 17. Juni zunächst PVC-Rohre unter die Erde und zieht in diese dann neue leistungsfähigere Niederspannungs-Stromkabel (400 bzw. 230 Volt) ein. Damit bringt das Unternehmen das Stromnetz auch in diesem Teil Stuttgarts auf den neuesten Stand und bereitet es auf künftige Herausforderungen vor.

Da es sich hierbei um Tiefbauarbeiten handelt, muss zwischen Hauptstätter Straße 141 und Marienplatz auf einer Länge von etwa 150 Metern eine Fahrspur der Bundesstraße stadtauswärts in Richtung Heslacher Tunnel gesperrt werden. Zudem wird die Kolbstraße zwischen Tübinger Straße und Hauptstätter Straße  komplett gesperrt. Fußgänger in Richtung Marienplatz müssen den Gehweg auf der anderen Straßenseite nutzen.

In Abstimmung mit dem Amt für öffentliche Ordnung der Landeshauptstadt Stuttgart wurden die Bauarbeiten extra auf die Pfingstferien gelegt. In den Sommerferien 2017 steht dann die zweite Phase des Projekts an.

Die Stuttgart Netze bittet Verkehrsteilnehmer und Anwohner bereits im Vorfeld um ihr Verständnis für diese notwendige Maßnahme zur Modernisierung des Stromnetzes.

i.A. Moritz Oehl

Unternehmenskommunikation
Stuttgart Netze Betrieb GmbH stuttgart-netze.de
Stöckachstraße 48 // 70190 Stuttgart

Foto, Sabine

Leave a Reply