Search Results

Volksfest 2015 – Bilder

Fotos, Klaus

Krämermarkt am Rande des Volksfestes

Posted by Sabine on 27th September 2015 in Allgemein, Volksfest und Frühlingsfest

Nicht mehr viel übrig vom einstigen Krämermarkt am Rande das Volksfest – eigentlich schade

Wir waren bei unserem Besuch heute auf dem Wasen ziemlich enttäuscht, als wir den Krämermarkt sahen. Woran das wohl liegt, will wohl niemand mehr dort einkaufen. Im Internet bekommt man es billiger, doch die Bratung bleibt da auf der Strecke.

Fotos, Klaus und Sabine

Volksfestumzug am 27. September 2015 – Da kann man richtige Trachten sehen

Keine Fanatasieklamotten

Der Umzug beginnt um 11 Uhr (Einige Straßen in Bad Cannstatt sind deshalb gesperrt, Anreise am Besten mit öffentlichen Verkehrsmitteln)
Volksfest/Festumzug


Siehe auch unseren Beitrag Mit Trachten zum Cannstatter Volksfest

Siehe auch Volksfestumzug und Volksfest-und-Fruehlingsfest, cannstatter-volksfest

Fotos aus dem Blogarchiv

Volksfestzelte auf dem Cannstatter Wasen als vorübergehende Flüchtlingsunterkunft?

Posted by Klaus on 21st August 2015 in Allgemein, Stuttgart, Volksfest und Frühlingsfest

Anfrage der Stadträtinnen/ Stadträte – Fraktion Freie Wähler-Gemeinderatsfraktion

VolksfestaufbauInfolge neuester Prognosen rechnet das Bundesinnenministerium mit der Auf- nahme von bis zu 800.000 Flüchtlingen in diesem Jahr in Deutschland. Die Frage nach geeigneten Unterkünften für die Flüchtlinge wird damit noch drängender als sie ohnehin schon ist. Der Druck, in Bau befindliche Unterkünfte fertigzustellen und weitere zu finden, wächst auch vor dem Hintergrund, dass das Winterhalbjahr mit großen Schritten naht und die Landes- erstaufnahmeeinrichtungen (LEA) bereits jetzt überbelegt sind.
Um für alle Fälle gewappnet zu sein, können wir uns vorstellen, die Volksfestzelte auf dem Cannstatter Wasen im Anschluss an das Volksfest stehen zu lassen, um darin gegebenenfalls Flüchtlinge unterzubringen. Die entsprechende Infrastruktur auf dem Wasen ist vorhanden und kann nötigenfalls leicht durch weitere Sanitärcontainer und andere Zusatzelemente ergänzt werden. Eine Beheizung der Zelte dürfte technisch gut möglich sein und durch entsprechende Einbauten (zum Beispiel durch eine Messebaufirma) könnten in den Zelten einzelne Räume oder Zimmer entstehen.

Wir fragen:
1. Ist es aus Sicht der Stadtverwaltung erforderlich und sinnvoll, provisorische Unter- bringungskapazitäten für das Winterhalbjahr auf Vorrat vorzuhalten?
2. Wenn ja, können die Volksfestzelte nach Rücksprache mit den Festwirten und deren Zustimmung dafür angemietet, vorgehalten und genutzt werden?
3. Kann unser Vorschlag umgesetzt werden, ohne dass damit andere Veranstaltungen auf dem Wasen in ihrem Platzbedarf beeinträchtigt werden („Weltweihnachtscircus“, „Palazzo“, etc.)?

Jürgen Zeeb, Rose von Stein, Konrad Zaiß, Ilse Bodenhöfer-Frey

Foto, Klaus

Autofreier Sonntag zum Volksfestauftakt?

Posted by Klaus on 22nd Juni 2015 in Allgemein, Stuttgart, Vereine und Gruppen

– Pressemitteilung –

K-Volksfest11Der Verkehrsclub Deutschland Kreisverband Stuttgart e.V. (VCD) und das Klima- und Umweltbündnis Stuttgart (KUS) wollen in Stuttgart einen autofreien Sonntag einführen. In einem Brief an Herrn Ober- bürgermeister Fritz Kuhn und die Mitglieder des Stuttgarter Gemeinde- rats schreiben die beiden Verbände: „Wir möchten deshalb für Stuttgart im Jahr 2015 den autofreien Sonntag am 27. September 2015 (…) vorschlagen und anregen, dass die Stadt hierzu die organisatorischen Vorbereitungen trifft.“ ( Siehe: kus-stuttgart – pressemitteilungen – Offene_Briefe – 2015 0424 StgtautofreierTag15-1.pdf )
„Dass sich die beiden Verbände den 27. September 2015 als Termin für den autofreien Sonntag ausgesucht haben, scheint unüberlegt. Am letzten Septemberwochenende ist der Auftakt zum 170. Cannstatter Volksfest und am 27. September findet der große Volksfestumzug mit vielen tausend Besuchern statt“, sagt Rose von Stein, stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Freien Wähler im Stuttgarter Gemeinderat und Mitglied im Volksfestverein. „Ausgerechnet dieses Wochenende für einen autofreien Sonntag auszuwählen und Herrn Oberbürgermeister Kuhn zur Realisierung aufzufordern, zeigt wenig Rücksichtnahme bei der Planung eines solchen Tages und zeugt im Zweifelsfall auch von einem unzureichenden Verständnis für die Zusammenhänge in der Großstadt Stuttgart.“
Überdies enthält das Schreiben von VCD und KUS keine Angaben darüber, was nun mit „Autofreier Sonntag“ genau gemeint ist. Bei den in dem Schreiben aufgeführten Beispielen handelt es sich um Sperrungen bestimmter Straßenabschnitte oder Quartiere meist in Verbindung mit „Straßenfesten“ und anderen Aktionen. Eine Präzisierung der Vorstellungen der Verbände wäre in der Diskussion hilfreich.

Freie Wähler Gemeinderatsfraktion Stuttgart
Rathaus, Marktplatz 1

Foto, Klaus

Volksfestumzug am Sonntag 28.9. bringt umfangreiche Änderungen bei Bus und Bahn mit sich

Pressemitteilung der SSB vom 24.09.2014K VolksfestumzugAm Sonntag, 28. September, kommt es wegen des Volksfestumzuges vom Kursaal zum Cannstatter Wasen zu zahlreichen Änderungen im Linienverkehr der SSB:-   Die Stadtbahnlinie U2 kann von 9.05 Uhr bis etwa 14.15 Uhr zwischen Wilhelmsplatz Bad Cannstatt und Gnesener Straße nicht fahren. Sie wird ab der Haltestelle Bad Cannstatt Wilhelmsplatz in Richtung Fellbach umgeleitet, beginnend mit der Fahrt, die um 8.34 Uhr am Wilhelmsplatz abfährt. In der Gegenrichtung aus Richtung Fellbach fährt der letzte Zug ab Neugereut über Kursaal um 8.49 Uhr. Von Fellbach wird wieder zurück Richtung Hölderlinplatz gefahren. Zwischen Wilhelmsplatz und Gnesener Straße fahren in der genannten Zeit keine Stadtbahnen. Zwei Bahnen pendeln in der betroffenen Zeit zwischen Gnesener Straße und Neugereut.

Ab der Haltestelle Bad Cannstatt Bahnhof fahren während des Umzuges Busse als Linie U2E zur Oberen Ziegelei. Die Haltestelle Daimlerplatz kann in beiden Richtungen nicht bedient werden.

Die Linie U2E bedient in Richtung Obere Ziegelei die Haltestelle Kursaal der Nachtbuslinie N5 vor dem Hotel Mercure sowie die Nachtbushaltestelle Gnesener Straße. Da es diese nur in Fahrtrichtung Obere Ziegelei gibt, fahren Fahrgäste, die Richtung Innenstadt von Cannstatt wollen, mit der Linie U2E bis zur Oberen Ziegelei und von dort ohne umzusteigen dann in Richtung Bad Cannstatt Bahnhof. In Richtung Cannstatt Bahnhof wird von der Linie U2E unterwegs nur die Ersatzhaltestelle Kursaal bedient. Sie wird gegenüber der Nachtbushaltestelle Kursaal eingerichtet.

–   Für die Stadtbahnlinien U1, U2 und U13 wird es während des Umzugs zu Behinderungen am Wilhelmsplatz Bad Cannstatt kommen.

Historischer Olmnibus –   Die Buslinien 52, 55, 56 fahren etwa ab 10.30 Uhr über den Bahnhof Bad Cannstatt, nicht über Bad Cannstatt Wilhelmsplatz.

–   Die Buslinie 56 fährt etwa ab etwa 9.30 Uhr für die Dauer des Umzugs zwischen Schleyerhalle und Bad Cannstatt Bahnhof in beiden Richtungen über den SWR. Die Haltestellen Bad Cannstatt Wilhelmsplatz, Badstraße, Veielbrunnenweg, Neckarpark (Stadion), Fritz-Walter-Weg und Mercedes-Benz-Welt können in dieser Zeit nicht bedient werden.

Fotos, Blogarchiv Kurt und Klaus

Auf zum Volksfest! – Der etwas andere Bummel über den Rummel

Veranstaltungshinweis von stuttgart-tourist

SC-Volksfestzeitung-2014Pünktlich zum Beginn des Cannstatter Volksfestes bietet die Stuttgart-Marketing GmbH ihre Tour „Auf zum Volksfest! Der etwas andere Bummel über den Rummel“ an. Interessante Geschichten zur langjährigen Tradition des bunten Spektakels, eine vergnügliche Fahrt auf dem historischen Pferdekarussell sowie ein kleiner Umtrunk warten auf die Teilnehmer der Führung. Als besonderes Highlight plaudern Besitzer von Fahrgeschäften und „süßen“ Buden aus dem Nähkästchen und garantieren so für exklusive Einblicke hinter die Kulissen des Schaustellerlebens.

 

Auf zum Volksfest!
Der etwas andere Bummel über den Rummel
Tag: Montag: 29.09. / 06.10. und Samstag 04.10. / 11.10.
Beginn: Montag 16 Uhr und Samstag 12 Uhr
Dauer: ca. 2 Stunden
Preis: 15 EUR pro Person inkl. Fahrt im historischen Pferdekarussell und
kleinem Umtrunk.
Treffpunkt: Eingang Krämermarkt / Volksfest (U-Bahn Haltestelle Mercedesstraße)
Eine verbindliche Reservierung ist erforderlich. Tickets sind im i-Punkt erhältlich. Telefonische Buchung unter 0711 / 22 28-100 oder online unter www.stuttgart-tourist.de.

Infos:
cannstatter-volksfest/Volksfestzeitung/2014
cannstatter-volksfest/aktuelles
99. Landwirtschaftliches Hauptfest

Unsere Blogberichte zu Volksfest-und-Fruehlingsfest

Fotos, Blogarchiv

Auf zum Volksfest!

Presseinformation Stuttgart-Marketing GmbH

Hinter den Kulissen mit der Stuttgart-Marketing GmbH

In diesem Jahr lässt sich der Besuch des Cannstatter Volksfestes mit einem besonderen Erlebnis verbinden. Die Entdeckungstour der Stuttgart-Marketing GmbH führt durch die Geschichte des beliebten Festes und gewährt Einblick in das Schaustellerleben.

Während es auf dem Cannstatter Volksfest 17 Tage lang wieder rund geht, entdecken Wasenliebhaber bei der Tour „Auf zum Volksfest“ das Fest von einer neuen Seite und erhalten spannende Hintergrundinformationen. Am 30. September findet der Rundgang erstmalig in diesem Jahr statt und vermittelt Wissenswertes über die Geschichte und Traditionen des ursprünglichen Erntedankfestes. Neben einer Fahrt mit einem historischen Pferdekarussell erfahren die Teilnehmer beim Gespräch mit einem Schausteller aus erster Hand, was für Freuden und Tücken das Leben auf einem Rummelplatz mit sich bringt. Die Führung endet mit einem kleinen Umtrunk. Im Anschluss bietet sich die perfekte Gelegenheit mit dem neu gewonnen Insiderwissen die Fahrgeschäfte zu testen sowie in den Bier- und Weinzelten ausgelassen zu feiern.

Auf zum Volksfest!
Termin: 30. September, 07. Oktober um 16:00 Uhr, 05. Oktober, 12. Oktober um 12:00 Uhr
Dauer: ca. 2 Stunden
Teilnehmer: Mind. 5 Personen
Preis: 15 Euro

Treffpunkt: Eingang Krämermarkt / Volksfest (Ausstieg U-Bahn-Haltestelle „Mercedesstraße“)

Eine verbindliche Reservierung ist erforderlich. Tickets sind im i-Punkt erhältlich. Telefonische Buchung unter 0711 / 22 28-100 oder online unter Stuttgart-Tourist.

Archivfotos, Sabine und Klaus

Die Brauereigespanne auf dem Weg zum Cannstatter Wasen + Volksfestumzug

Posted by Klaus on 30th September 2012 in Fotos, Volksfest und Frühlingsfest

Wenigstens noch etwas das von der Tradition übrig geblieben ist

Fotos, Joachim, vielen Dank. Archiv

Heute (30.09.) findet der Cannstatter Volksfestumzug 2012 statt. Wer an dem Umzug beteiligt ist erfahrt Ihr unter Cannstatter-Volksfestverein

Am Rande des Umzuges wird es zu Verkehrsbehinderungen kommen, siehe Volksfestumzug am 30.09.2012 bringt Änderungen bei Bus und Bahn mit sich

Volksfestumzug am 30.09.2012 bringt Änderungen bei Bus und Bahn mit sich

Die SSB informiert Ihre Fahrgäste

Volksfestumzug am Sonntag, 30.9. bringt umfangreiche Änderungen bei Bus und Bahn mit sich U1, U2, U13, 52, 55, 56 und Stuttgart Tour betroffen

Am Sonntag, 30. September, kommt es wegen des Volksfestumzuges vom Kursaal zum Cannstatter Wasen zu zahlreichen Änderungen im Linienverkehr der SSB:

– Die Stadtbahnlinie U2 kann von 9.05 Uhr bis etwa 14.15 Uhr zwischen Wilhelmsplatz Bad Cannstatt und Gnesener Straße nicht fahren. Sie wird ab der Haltestelle Bad Cannstatt Wilhelmsplatz nach Fellbach umgeleitet, beginnend mit der Fahrt, die um 8.49 Uhr am Wilhelmsplatz abfährt. In der Gegenrichtung fährt der letzte Zug ab Neugereut über Kursaal um 8.45 Uhr. Von Fellbach wird wieder zurück Richtung Hölderlinplatz gefahren. Zwischen Wilhelmsplatz und Gnesener Straße fahren in der genannten Zeit keine Stadtbahnen. Zwei Bahnen pendeln in der betroffenen Zeit zwischen Gnesener Straße und Neugereut.

Ab der Haltestelle Bad Cannstatt Bahnhof fahren während des Umzuges Bussen als Linie U2E zur Oberen Ziegelei. Die Haltestelle Daimlerplatz kann in beiden Richtungen nicht bedient werden.

Die Linie U2E bedient in Richtung Obere Ziegelei die Haltestelle Kursaal der Nachtbuslinie N5 vor dem Hotel Mercure sowie die Nachtbushaltestelle Gnesener Straße. Da es diese nur in Fahrtrichtung Obere Ziegelei gibt, fahren Fahrgäste, die Richtung Innenstadt von Cannstatt wollen, mit der Linie U2E bis zur Oberen Ziegelei und von dort ohne umzusteigen dann in Richtung Bad Cannstatt Bahnhof. In Richtung Cannstatt Bahnhof wird von der Linie U2E unterwegs nur die Ersatzhaltestelle Kursaal bedient. Sie wird gegenüber der Nachtbushaltestelle Kursaal eingerichtet.

– Für die Stadtbahnlinien U1, U2 und U13 wird es während des Umzugs zu Behinderungen am Wilhelmsplatz Bad Cannstatt kommen.

– Die Buslinien 52, 55, 56 fahren etwa ab 10.30 Uhr über den Bahnhof Bad Cannstatt, nicht über Bad Cannstatt Wilhelmsplatz.

– Die Buslinie 56 fährt etwa ab etwa 10 Uhr für die Dauer des Umzugs zwischen Schleyerhalle und Bad Cannstatt Bahnhof in beiden Richtungen über den SWR. Die Haltestellen Bad Cannstatt Wilhelmsplatz, Badstraße, Veielbrunnenweg, Neckarpark (Stadion), Fritz-Walter-Weg und Mercedes-Benz-Welt können in dieser Zeit nicht bedient werden.

– die Stuttgart Tour wird zwischen 10 und 14.30 Uhr wegen der Sperrung der Mercedesstraße umgeleitet. Die Haltstellen Elwertstraße und Bad Cannstatt Wilhelmsplatz können nicht bedient werden.

Weitere Infos unter SSB/Fahrgast-Raum