Aktuelles aus der Welt der historischen ETs der SVG – ROTE HEULER

ROTE HEULER Newsletter die wir gerne an unsere Eisenbahnfans weitergeben

Liebe Eisenbahnfreunde,

seit über 20 Jahren sind die Horber Schienen Tage die verkehrspolitisch interessanteste Veranstaltung für aktuelle und zukünftige Themen des öffentlichen Verkehrs. Erstmals gibt es dieses Jahr die Horber Jugend-Nahverkehrstage. Schülerinnen und Schüler der Horber Schulen und Kindergärten bekommen auf diese Weise einen interessanten Einblick in die Welt des ÖPNV.

Außerdem nimmt am 13.12.2009 die S-Bahn RheinNeckar die S-Bahn Linie S5 zwischen Heidelberg und Eppingen in Betrieb. Die modernen Triebwagen der Baureihe ET 425 sorgen dann für einen neuen Fahrkomfort auf der modernisierten und elektrifizierten Strecke.

Zu beiden Veranstaltungen setzt die SVG in Zusammenarbeit mit den Partnern AVG, VRN, DB Regio (RAB) und dem 3-Löwen-Takt der NVBW historische Sonderzüge, teilweise in Doppeltraktion, ein.

*** 27. Horber Schienen Tage ***

Vom 19. bis 23. November 2009 finden in Horb am Neckar wieder die Horber Schienen Tage statt. Bereits zum 27. Mal tagt die politische Veranstaltung über den Schienenverkehr in Horb am Neckar, der künftigen Heimat der Schienenverkehrsgesellschaft.

Am Samstag, 21.11.2009, referiert Markus O. Robold über die SVG Eisenbahn-Erlebniswelt Horb am Neckar und stellt die Geschichte der SVG, des Nostalgieverkehrs und insbesondere auch die Eisenbahn-Erlebniswelt vor.

Anmelden können Sie sich bei den Horber Schienen Tagen unter horber.schienen-tage

Bereits am Freitag, 20. November 2009, finden die ersten Horber Jugend-Nahverkehrstage statt. Der ET 65 pendelt zwischen Horb und Sulz am Neckar und zeigt den kleinen Fahrgästen die Technik und Funktionsweise eines 76-jährigen Schienenfahrzeuges aus heimischer Produktion.

*** Eröffnung S5 S-Bahn RheinNeckar: Elsenztalbahn ***

An Sonntag, 13. Dezember 2009 wird die S5 zwischen Heidelberg und Eppingen über Neckargemünd und Sinsheim in Betrieb genommen.

Aus diesem Anlass pendeln beide ET 65 der SVG auf der Strecke zwischen Heidelberg und Sinsheim. Sowohl die Zuführung von Stuttgart nach Sinsheim als auch die Rückfahrt nach Stuttgart, jeweils auch mit Halten in Heilbronn und Bad Friedrichshall-Jagstfeld, sind öffentliche Fahrten. Für Fotofreunde besonders interessant: Die Hin- und Rückfahrt findet als Doppeltraktion statt.

Bei allen Fahrten gelten die üblichen Fahrscheine des Regelverkehrs, d.h. sowohl Baden-Württemberg- und Schönes Wochenende-Ticket wie auch alle übrigen Ticketangebote der DB und Verbünde, sofern diese auf der jeweiligen Strecke gültig sind.

Den genauen Fahrplan finden Sie ab 1. Dezember 2009 unter et65

*** Keine Weihnachts-/Nikolausfahrten 2009 ***

Aus organisatorischen Gründen gibt es dieses Jahr keine Weihnachts- bzw. Nikolausfahrten mit dem ET 65 bzw. ET 25.

Übrigens:
Auch für die ab dem 13.12.2009 startende Fahrplanperiode gibt es in Baden-Württemberg wieder ein gedrucktes regionales Kursbuch. Diesmal wird es herausgegeben vom 3-Löwen-Takt. Ab dem 1.12.2009 erhalten Sie das Kursbuch Baden-Württemberg bei vielen Verkaufsstellen in Baden-Württemberg zum Preis von nur 5,00 EUR.

Weitere Informationen erhalten Sie beim 3-Löwen-Takt, dort können Sie das Kursbuch auch bestellen und sich per Post zusenden lassen: nvbw/5718/

Leave a Reply