Neues zum ROTE HEULER

Sonntag, 12. September 2010
Tag des offenen Denkmals
ET 65 Pendelfahrten Kirchheim/Teck – Kornwestheim

Aus Anlass des Aktionstages „Tag des offenen Denkmals“ verkehrt unser ET 65 im Pendelverkehr zwischen Kornwestheim und Kirchheim/Teck. Für die Stadt Kirchheim/Teck ist dies ein besonderes Ereignis und für unseren ET 65 auch. Erstmals können wir mit diesem historischen Schienenfahrzeug aus der Maschinenfabrik Esslingen nach Kirchheim/Teck elektrisch fahren. Dies ist aufgrund der im Dezember 2009 erfolgten Elektrifizierung für die S-Bahn Linie S1 möglich geworden.

Unser ET 65 pendelt mehrfach zwischen Kirchheim/Teck und Kornwestheim. Hierbei wird neben der Neckar-Alb-Bahn auch die Güterumgehungsbahn befahren.

In Kornwestheim erwartet Sie ein interessantes Bahnhofsprogramm mit Stellwerksbesichtigung u.a. und auch in Kirchheim/Teck wird einiges geboten. Während der Fahrten ist der ET 65 am Bahnhof ausgestellt und kann besichtigt werden. Unsere Mitarbeiter erläutern Ihnen fachkundig die Faszination 75 jahre alter Technik.

Besonderes Bonbon: Die Städte Kirchheim/Teck und Kornwestheim haben es möglich gemacht, dass die Sonderfahrten an diesem Tag kostenlos sind. Steigen Sie ein und erleben Sie die Region Stuttgart in Bewegung. Warum in die Ferne schweifen…

Mehr Informationen unter et65

Sonntag, 19. September 2010
Mobil ohne Auto im Neckarerlebnistal
ET 65 Pendelfahrten Horb am Neckar – Sulz am Neckar

In guter Tradition bringt unser ET 65 Fahrradfahrer, Wanderer und andere Ausflügler wieder entlang des Neckartals sicher von A nach B. Die Straßen rund um Horb, Rottenburg und Sulz sind wieder für den Aktionstag gesperrt.

In diesem Jahr findet auch wieder ein Bahnhofsfest in Horb am Neckar statt. Unter anderem wird dort ein RegioShuttles getauft. Außerdem informieren wir Sie am SVG-Stand über die neue SVG Eisenbahn-Erlebniswelt Horb am Neckar, die im Mai 2011 eröffnet werden wird. Durch Stuttgart 21 werden wir unsere Heimat in der Posthalle neben dem Bw Rosenstein und dem Wagenwerk verlieren, weshalb wir bereits seit 2007 an die Realisierung dieses Projektes arbeiten.

Um 11.00 Uhr und um 14.00 Uhr können Sie „Mobil ohne Auto“ mit einer Besichtigung verbinden. Wir gehen vom Bahnhof zum Gelände der SVG Eisenbahn-Erlebniswelt Horb am Neckar (Fußweg ca. 15 Minuten pro Richtung). In der ca. 45-minütigen Führung auf dem Gelände erläutert Ihnen Markus O. Robold den aktuellen Baufortschritt der SVG Eisenbahn-Erlebniswelt Horb am Neckar. Achtung! Gutes Schuhwerk erforderlich.

Mehr Informationen unter et65 und eisenbahn-erlebniswelt

Radexpress
Und auch im September verkehren wieder unsere beliebten Radexpress-Züge im 3-Löwen-Takt:

Der ET 25 pendelt jeden Sonntag von Stuttgart nach Bad Wildbad und der ET 65 fährt am 5. September als Radexpress wieder nach Freudenstadt.

Herzliche Grüße sendet Ihnen
Markus O. Robold
Projektleitung Nostalgieverkehr

Leave a Reply