Klosterkräuter und Kräuterhexen in Kloster Maulbronn 25.09.2011

Posted by Klaus on 19th September 2011 in Allgemein

Großer Andrang bei der „Kräuterhexe“: Gabriele Bickels Führung zu „Klosterkräutern und Kräuterhexen“ ist so begehrt, dass das Klosterteam von Maulbronn einen Extra-Termin aufs Programm gesetzt hat. Jetzt kann man mit der Maulbronner Kräuterfrau bei einer Zusatzführung am 25. September noch mal auf den Spuren des alten Heilkräuterwissens wandeln. Welche Heilkräuter hat man früher schon angebaut? Wie haben sie gewirkt? Zum Ausflug in die wunderbare Welt der Kräuter gehört ein „Versucherle“ zur Abrundung.

Bei ihrem Extra-Termin am 25. September lädt die Maulbronner „Kräuterhexe“ zu einer Kräuterführung in Kloster Maulbronn. Im Mittelalter verstanden sich nicht nur Mönche auf Medizin; oft waren auch Frauen in der Heilkunde bewandert. Natürlich geht es bei dieser erfolgreichen Sonderführung aus dem Programm der Staatlichen Schlösser und Gärten auch um die Frage, ob es auch in Maulbronn eine weise Kräuterfrau gab – und wie wohl ihr Verhältnis zum Kloster und seinen Mönchen war! Kräuterhexe“ Gabriele Bickel berichtet über die Geschichte der heilkundigen Frauen in Maulbronn, ihr Wissen über Kräuter und ihre Wirkungen. Kräuterhistorie und amüsante Geschichten vervollständigen den Rundgang ebenso wie ein „Versucherle“.

Von Klosterkräutern und Kräuterhexen
Sonderführung durch Kloster Maulbronn
Referentin: Gabriele Bickel, Kräuterhexe Maulbronn
Sonntag, 25. September 2011, 14.30 Uhr

Für die Sonderführung mit begrenzter Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung unbedingt erforderlich unter Tel. 0 70 43/92 66 10.
Das Programm mit allen Sonderführungen in Kloster Maulbronn erhält man an der Klosterkasse, im Internet unter www.schloesser-und-gaerten.de, über das Info-Telefon der Staatlichen Schlösser und Gärten 0 72 51/74-27 70 oder per E-Mail über prospektservice(at)staatsanzeiger.de.

Leave a Reply