3. Dezember Internationale Tag der Menschen mit Behinderungen

Posted by Klaus on 3rd Dezember 2012 in Allgemein

Pressemitteilung der Piratenpartei Deutschland

Jährlich zum 3. Dezember findet der internationale Tag der Menschen mit Behinderungen statt [1]. Um einen gleichberechtigten Zugang und Teilhabe für alle Menschen mit den unterschiedlichsten Fähigkeiten und Bedürfnissen zu bieten, ist es essentiell, dass Barrierefreiheit und Inklusion auf allen gesellschaftlichen Ebenen umgesetzt werden.
So nennt die UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen [2] unter anderem den ungehinderten Zugang zu Informationen und Kommunikation ein grundlegendes Menschenrecht. Dies schließt das Web zwar ausdrücklich ein, bezieht sich aber auch auf die ›Offline-Wirklichkeit‹.

Die Piratenpartei Deutschland hat sich bei ihrem jüngsten Bundesparteitag zur gesamtgesellschaftlichen Inklusion bekannt [3]. Thomas Küppers, Sozialpolitischer Beauftragter der Piratenpartei Deutschland, erklärt dazu:

»Wir PIRATEN wollen die Partizipations- und Teilhabemöglichkeiten von Menschen mit Behinderungen durch die digitale Revolution in allen Bereichen des Lebens verbessern, denn alle Menschen haben ein Recht darauf, als gleichberechtigte Mitglieder vollumfänglich in unsere Gesellschaft aufgenommen zu werden. Wenn wir dieses Ziel gemeinsam erreichen, sind wir PIRATEN unserer Vision von einer inklusiven Gesellschaft – einer Gesellschaft ohne Barrieren und Ausgrenzung, die Andersartigkeit als Bereicherung wahrnimmt – schon einen großen Schritt näher gekommen.

Es ist traurig, dass es extra eines Gedenktages für Menschen mit Behinderungen bedarf. Es sollte eine Selbstverständlichkeit sein, dass die Interessen der Menschen mit Behinderungen jederzeit von Politik und Gesellschaft berücksichtigt werden. Die Piratenpartei Deutschland nimmt die Teilhabe von Menschen mit Behinderungen besonders ernst. So wird auf allen Parteitagen auf Barrierefreiheit für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen sowie Menschen mit eingeschränktem oder fehlenden Hörvermögen oder Sehvermögen geachtet.«

Quellen:
[2] UN, Convention on the Rights of Persons with Disabilities un.org/disabilities

Leave a Reply