Historische Zellen in der Justizvollzugsanstalt Stammheim erhalten

Posted by Klaus on 10th Januar 2013 in Allgemein

Antrag der Stadträtinnen/Stadträte – Fraktion Bündnis 90/DIE GRÜNEN

Nach Fertigstellung des Neubaus der Zellenbauten Bau 3, Bau 4 und Bau 5 der Justizvollzugsanstalt (JVA) Stammheim wird der alte Zellenbau 1 abgerissen werden. Dieser Zellenbau hat in der deutschen Nachkriegsgeschichte im Deutschen Herbst eine zentrale Rolle gespielt. Die führenden Köpfe der RAF saßen dort ein und haben auch ihren Tod in den Zellen der Stammheimer JVA gefunden.
Es handelt sich bei dem Zellenbau 1 also zweifelsohne um einen historischen Ort. Klar ist, dass der Zellenbau 1 nicht in seiner Gesamtheit bestehen bleiben kann und der Abriss notwendig ist. Trotzdem müssen aufgrund der historischen Bedeutsamkeit des Zellentraktes Anstrengungen unternommen werden, wenigstens Teile einer ehemaligen RAF Zelle zu erhalten.

Wir beantragen daher:
Die Verwaltung tritt an das Haus der Geschichte heran und erarbeitet eine Konzeption, wie mit Ort und Inventar umgegangen wird und wie eine oder mehrere ehemalige RAF-Zellen (oder Teile davon) zu Museumszwecken erhalten werden können.

Unterzeichnet:

Benjamin Lauber Silvia Fischer

Leave a Reply