PP Stuttgart – Polizei warnt: Kein Schnäppchenkauf an der Haustür

Posted by Klaus on 18th Januar 2013 in Allgemein

Pressemitteilung 18.01.2013

Stuttgart: Die Polizei hat Hinweise, dass derzeit Händler in Stuttgart unterwegs sind, die bei so genannten Haustürgeschäften minderwertige Messer, Messersets und Kochtöpfe als angeblich hochwertige Haushaltsware aus Messerestbeständen überteuert verkaufen.

Die aufwändige und mit Markenemblemen versehene Verpackung soll über den minderwertigen Inhalt hinwegtäuschen. In der Regel sprechen solche Händler Bürgerinnen und Bürger auf der Straße an oder läuten an der Haustür, um sie in ein Verkaufsgespräch zu verwickeln. Ihre als „Schnäppchen“ angepriesene minderwertige Ware verkaufen sie aus dem Kofferraum ihres Wagens heraus.

Die Polizei warnt vor solchen Geschäften zwischen Tür und Angel, denn die teuer bezahlte angebliche Markenware entpuppt sich spätestens beim Auspacken als Mogelpackung.

Zeugen, denen in der geschilderten Weise verdächtige Personen aufgefallen sind oder gar bereits geprellte Betroffene werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 8990-5461 zu melden.

Leave a Reply