Preis für das Mercedes-Benz Museum – „Goldener Rollstuhl“ für Barrierefreiheit

Posted by Klaus on 18th Januar 2013 in Allgemein, Stuttgart, Vereine und Gruppen

Das Mercedes-Benz Museum hat einen weiteren Preis für Barrierefreiheit erhalten. Der Verein ABS – Zentrum für selbstbestimmtes Leben behinderter Menschen Stuttgart e.V. übergab am 17.01.2013 auf der Internationalen Ausstellung für Caravan, Motor und Tourismus (CMT) Stuttgart den „Goldenen Rollstuhl“ in der Kategorie „Kultur und Freizeit“ an das Mercedes-Benz Museum.

Nach dem Architekturpreis „Beispielhaftes Barrierefreies Bauen 2007“ ist der „Goldene Rollstuhl“ ein weiterer Preis für die besondere Architektur des Hauses. Behindertengerecht gestaltete Wege mittels Rampen und Aufzüge machen die Ausstellung auf allen Ebenen für Rollstuhlfahrer und Familien mit Kinderwagen zugänglich.

Zudem richtet das Museum seit 2010 jährlich einen „Tag der Menschen mit Behinderung“ mit einem umfangreichen Programm aus. Dieses Jahr findet die Veranstaltung am Sonntag, 01. Dezember 2013 statt.

Der Verein ABS – Zentrum für selbstbestimmtes Leben behinderter Menschen Stuttgart e.V. setzt sich für die gleichberechtigte Teilhabe von Menschen mit Behinderungen ein und ist davon überzeugt, dass zu einem selbstbestimmten Leben auch die Möglichkeit gehört, barrierefrei verreisen zu können. Jedes Jahr zeichnet der Verein herausragende barrierefreie Reiseangebote mit dem „Goldenen Rollstuhl“ aus. Die Auszeichnung wird in vier Kategorien vergeben: Kultur und Freizeit, Reisebroschüren, Reiseanbieter und Hotels und Unterkünfte.

Informationen zu den speziellen Angeboten des Mercedes-Benz Museums für Behinderte sowie Impressionen vom Tag der Menschen mit Behinderung am 02.12.2012 gibt es auf der barrierefrei gestalteten Webseite mercedes-benz-classic/barrierefrei

Siehe auch unseren Bericht Das Mercedes-Benz Museum: Barrierefrei für alle

Fotos, Daimler

 

Leave a Reply