Untertürkheim wird zum Golfer-Paradies

Statt S21-Tunnelröhren: Untertürkheim wird zum Golfer-Paradies

Für Golfspieler ist Untertürkheim der neueste „place to be“: Wo (irgendwann einmal) die Tunnel von Stuttgart 21 unterm Lindenschulviertel hindurchführen, dehnt sich zur Zeit ein exclusives, leider gar nicht grünes Green: pitchen, chippen und einputten  in rustikaler Atmosphäre – anspruchsvolle Sandbunker inclusive. Das ist der neue 21-Loch-Golfplatz.

Zeigt der Masterplan schon erste Wirkung?

Spaß  beiseite: Wo bisher die Sportgemeinschaft Untertürkheim (SGU) kickte und Tennis spielte, werden derzeit Löcher gebohrt. Durch die Löcher wird  Füllmasse in den Untergrund gepresst, um ihn zu stabilisieren. Der Grund: Noch vor hundert Jahren floss an dieser Stelle der Neckar. Nach seiner Verlegung ist  das alte Flussbett aufgeschüttet worden. Dieses aufgeschüttete Gelände birgt beim Tunnelbau allerdings unkalkulierbare Risiken. Deshalb versucht die Bahn jetzt, den lockeren Untergrund zu verfestigen.

Die Initiative Zukunft Schiene Obere Neckarvororte  hatte eine nachhaltigere Idee: den exklusiven 21-Loch-Golfplatz. Und damit man ihn auch findet, haben Aktivisten von Robin Wood ein Banner zwischen Bäume gespannt: „Jetzt Golf spielen – exclusiv auf unserem 21-Loch-Platz“.

Der Banner hängt seit heute Mittag im Bruckwiesenweg 18A beim SGU

Fotos/Text: Enslin/Zukunft Schiene

mfG
K. Enslin – wirtemberg.de

Siehe auch: wirtemberg/initiative

Herzlichen Dank für die Info 😉

Leave a Reply