Verleihung der Ehrenmünze der Stadt Stuttgart an Ewald Conzmann

Posted by Klaus on 29th Juli 2008 in Allgemein, In und um Gablenberg herum, Stuttgart

links Ewald Konzmann, rechts Bezirksvorsteher Bernhard KüblerEwald Conzmann wurde die Ehrenmünze der Stadt Stuttgart für sein verdienstvolles Wirken für die Mieterschaft der SWSG verliehen.

Überreicht wurde die Auszeichnung von Bezirksvorsteher Bernhard Kübler.

Die Bezirksbeirats- fraktion der CDU Stuttgart-Ost hatte die Ehrung für Ewald Conzmann beantragt.

Ewald Conzmann ist Jahrgang 1920 und hat sich über viele Jahre für die Mieterschaft der SWSG ehrenamtlich eingesetzt. Er war von 1990 bis 1994 Vorsitzender des Mietervereins.

Thomas Rudolph

Der Gablenberger-Klaus-Blog schließt sich den Wünschen an, da ich Ewald ja persönlich kenne und seinen Einstatz für die Mieter sehr schätze.

Siehe auch: die-raitelsbergsiedlung-rio-in-den-stgt-nachrichten/

Foto: Privat

10 Responses to “Verleihung der Ehrenmünze der Stadt Stuttgart an Ewald Conzmann”

  1. Thomas Rudolph sagt:

    Wir freuen uns mit Ewald Konzmann, der für seinen Einsatz nach eigenen Aussagen nie einen Pfennig oder jetzt einen Cent genommen hat.
    Herzlichen Glückwunsch an Ewald Konzmann, von der Bezirksbeiratsfraktion der CDU Stuttgart-Ost.

    Thomas Rudolph
    Pressesprecher der CDU Stuttgart-Ost

  2. Klaus sagt:

    So ist Er eben der Ewald. 😉

    Klaus

  3. Fechner, Ursula sagt:

    Hallo Klaus,
    der Ewald schreibt sich mit C = Conzmann, das ärgert ihn ein bischen
    Gruß Ursula Fechner

  4. Klaus sagt:

    Huch,

    Das wollen wir ja nicht, dass der Ewald sich ärgert. Vielen Dank für den Hinweis. Da hat sich das Fehlerteufelchen eingeschlichen. 😉

    HabÂŽs gleich geändert

    Grüßle Klaus

  5. Joachim Conzmann sagt:

    Bin durch Zufall auf diese Seite gestossen. Der Bericht über meinen Vater hat mir gut gefallen, aber das man in Stuttgart den Namen Falsch schreibt hat auch mich verwundert.
    Gruß Joachim Conzmann

  6. Klaus sagt:

    Hallo Herr Conzmann,

    ich möchte mich natürlich auch bei Ihnen entschuldigen. Mir wurde der Bericht so übermittelt, ich habe mich zwar gewundert, dass der Name plötzlich mit K geschrieben wird dachte aber es würde so in Ordnung gehen. Denkste, Pustekuchen. Ursula hat mich dann ja aufgeklärt und der Fehler wurde sofort korrigiert. Ewald wird es mir noch mal verzeihen. Ich gestehe es Ihm wenn wir uns wieder sehen.

    MfG Klaus

  7. […] Einen weiteren Bricht gibt es über den Raitelsberg und den von mir so geschätzten Ewald Conzmann, stuttgarter-nachrichten/raitelsberg pdf darüber hab ich ja schon geschrieben ( die-raitelsbergsiedlung-rio-in-den-stgt-nachrichten, verleihung-der-ehrenmuenze-der-stadt-stuttgart-an-ewald-konzmann ) […]

  8. […] und den wohl bekanntesten Raitelsberger Ewald Conzmann( Verleihung-der-Ehrenmüenze-der-Stadt-Stuttgart-an-Ewald-Conzmann ) in das Blog gestellt. Die Siedlung entstand in den Jahren um 1926 bis […]

  9. […] dieser Wohnsiedlung Raitelsberg (RIO, woher der Name kommt ist leider selbst dem Oberrioaner Ewald Conzmann nicht bekannt) eine Perspektive zu geben wurde vom Bezirksbeirat Stuttgart Ost 1 000 €uro zur […]

  10. […] dieser Wohnsiedlung Raitelsberg (RIO, woher der Name kommt ist leider selbst dem Oberrioaner Ewald Conzmann nicht bekannt) eine Perspektive zu geben wurde vom Bezirksbeirat Stuttgart Ost 1 000 €uro zur […]

Leave a Reply