Über mittelalterliche Zimmermannskunst in Kloster Alpirsbach 2.10.2011

Posted by Klaus on 29th September 2011 in Allgemein, Veranstaltungen - TV - Tipps - Kuriositäten

Eine Klosterführung in der Höhe: Das ist in Alpirsbach am 2. Oktober möglich. Berthold Kaupp führt seine Besucher bis unters Dach der Abtei und berichtet unter anderem über die beeindruckenden, 500 Jahre alten Dachkonstruktionen. Schwindelfreiheit ist hier unbedingt gefordert!

500 Jahre alt sind die Dachkonstruktionen über der Alpirsbacher Klausur – und damit ein beeindruckendes Zeugnis mittelalterlicher Zimmermannskunst! Und diese steht bei der Sonderführung am 2. Oktober im Mittelpunkt des Geschehens. Mit Berthold Kaupp geht es hoch hinauf bis unters Dach der Klausur, das der Öffentlichkeit sonst verborgen bleibt. Festes Schuhwerk und Schwindelfreiheit sind dabei unbedingt notwendig! Dort oben angekommen ist deutlich zu erkennen, wie die einzelnen Bauten nacheinander entstanden, was dank der präzisen Holzuntersuchungen mittels der Dendrochronologie nachvollziehbar wurde. Die Führung richtet sich an alle, die das Schwarzwaldkloster einmal aus einer anderen Perspektive erleben möchten.

Den Mönchen auf’s Dach gestiegen
Sonderführung im Kloster Alpirsbach
Referent: Berthold Kaupp
Sonntag, 02. Oktober 2011, 14.30 Uhr
Hinweis: Die Teilnehmer sollten stabile Schuhe tragen und sportlich genug sein, um die vielen Treppen zu bewältigen.

Anmeldung unter:
Tel.: 0 74 44 / 9 51 62 81
kloster.alpirsbach(at)gmx.de

Leave a Reply