Unterwegs im Labyrinth der Wandelwege und steilen Staffeln auf der Wangener Höhe

Wa-Wanderwege1Die frisch restaurierten Wangener Wandelwege erschließen im engen Wechsel von feuchten Klingen und trockenen Weinbergen ein Mosaik von Lebensräumen, die eine große Artenvielfalt beherbergen. Die zweieinhalbstündige Tour am Freitag, 7. Juni, bietet auf unbekannten Pfaden Naturbeobachtungen am Wegesrand und an Naturstein-Trockenmauern. Sie eignet sich auch für Kinder und Jugendliche. Gutes Schuhwerk und etwas Kondition sind erforderlich.

Die Teilnehmerzahl für die Exkursion unter Leitung von Dr. Wolf-Dietrich Paul, Amt für Umweltschutz und Barbara Drescher, Planungsbüro Drescher ist auf maximal 20 Personen begrenzt. Anmelden kann man sich unter der Telefonnummer 216-88600, Montag bis Donnerstag von 9 bis 15.30 Uhr, oder unter E-Mail Umweltberatung(at)stuttgart.de.

Treffpunkt ist bis 16 Uhr am Bezirksrathaus Wangen.

Öffentlicher Nahverkehr: Stadtbahnhaltestelle Wangen, Marktplatz, U9/U13.

Foto, Klaus

Leave a Reply