Villa Berg – Besichtigung mit den Freien Wähler

Heute hatten die Gemeinderatsfraktion der Freie Wähler in die Villa Berg geladen um sich vom Zustand der Villa und des Parks mit den Fernsehstudios zu infomieren. Die PDI Property Development Investors GmbH (Siehe hierzu Pressemitteilung der PDI Property Development Investors GmbH zur Villa Berg) stellte Ihre Pläne zum Park und Villa vor. Anwesend waren auch Vertreter andere Parteien und der Bezirksvorsteher von Stuttgart Ost Herr Körner. Stadtrat Herr Kotz brachte dann eine neuer Variante der CDU Gemeinderatsfraktion ins Gespräch (Erhalt der Villa und Wohnungsbau auf dem Gelände der Fernsehstudios cdu/antraege).
Ich muss erhrlich gestehen, langsam blickt da wohl kein Mensch mehr durch. Nachdem OB Kuhn dem Gemeinderat empfohlen hatte für den Abriss der Fernsehstudios und die Erweiterung des Parks anstelle der Fernsehstudios zu stimmen, scheint nun wieder alles offen zu sein.

Schade, dass nicht alle Eingeladenen erschienen sind, mich hätte doch noch die Meinung der „Untere Denkmalschutzbehörde“ und des Amts für Stadtplanung und Stadterneuerung interessiert. Na ja kann man nichts machen.

Siehe auch den Bericht von Alex Vertrocknete Rosen am Wegesrand

Presseberichte:

stuttgarter-nachrichten/CDU will Wohnungsbau bei Villa Berg ermöglichen

bild/Villa Berg schläft wie Dornröschen

stuttgarter-zeitung/Streit um Villa Berg

schwarzwaelder-bote/OB Kuhn dagegen – CDU will Wohnungsbau bei Villa Berg ermöglichen

Und bis das Ganze unter Dach und Fach ist vergehen weitere Jahre, dann kann man die Villa Berg auch abreißen, bis dahin ist  Sie so zerfallen, dass sich eine Renovierung nicht mehr loht. Wir sind hier ja nicht in Berlin wo man ein Schloss aufbaut von dem nichts mehr steht.

Fotos, Klaus

2 Responses to “Villa Berg – Besichtigung mit den Freien Wähler”

  1. […] Siehe auch den Bericht von Gablenberger-Klaus-Blog  […]

  2. […] auch den aktuellen Bericht von Gablenberger-Klaus-Blog oder die Kolumne IM BERG, IN BERG von Joe […]

Leave a Reply