„Schnupperfahrt“ mit der Schwarzwaldbahn?

Bürgeraktion sammelt Spenden

logors1-schwarzwaldbahnRenningen/Weil der Stadt | Jeder spricht davon, keiner kennt ihn: den Dieselzug, der ab Ende 2018 Calw und Renningen miteinander verbinden soll. Daher geht die Bürgeraktion Unsere Schwarz- waldbahn (B.A.U.S.) jetzt in die Offensive: Noch im Dezember 2015 soll der moderne Triebwagen erstmals probeweise zwischen Weil der Stadt und Renningen fahren. Die Bahnfreunde wollen damit Berührungsängste abbauen und die Anwohner zu „Fachleuten“ machen. Damit die Idee Wirklichkeit werden kann, sammelt die Bürgeraktion noch Spenden über das Konto des VCD Kreisverband Böblingen, Stichwort BAUS, IBAN DE 63 60350130 0000 137337 bei Der Kreissparkasse Böblingen. Dafür gibt es auch eine Spendenbescheinigung. „Wenn noch weitere 800 Euro bis zum 31.10.2015 zusammenkommen, wird die Bahnfahrt stattfinden!“ kündigt Hans-Joachim Knupfer von der Bürgeraktion an.

Eine Erfahrung hat sich den Leuten von der Bürgeraktion inzwischen eingeprägt: Es gibt noch immer einige hartnäckige Gegner des Dieselbetriebes. Bereits im Sommer letzten Jahres hatten die Schwarzwaldbahner daher unter dem Motto „mithören – mitreden“ einen Ausflug zur Schönbuchbahn angeboten. Dabei konnten die Mitfahrer nicht nur die Geräusche von Motoren und Vorbeifahrt hautnah mitbekommen, sondern auch mit Anwohnern der dortigen Bahn sprechen, die direkt neben dem Gleis wohnen. „Damals war das Interesse der Bahnkritiker aus Malmsheim und Weil der Stadt leider nicht so groß“, bedauert Knupfer. Jetzt drehen die Bahnaktivisten den Spieß herum: Nicht mehr die Kritiker müssen zur Bahn kommen – die Bahn kommt zu den Kritikern. Sie und weitere Anwohner hätten nun direkte Gelegenheit, die Vorbeifahrt der Züge zu erleben.

Den Hauptzweck der Aktion sieht Knupfer aber an anderer Stelle: „Die Leute können schon mal in den Wagen reinschnuppern und natürlich das Fahrgefühl erleben.“ Dazu wolle man alle Anwohner einladen. Daher werden die Sonderzüge an dem geplanten Sonntag auch in Malmsheim halten. Die die Ehrenamtlichen wollen einen Triebwagen vom Typ Regioshuttle buchen. In ganz Baden-Württemberg seien diese Wagen auf mehreren Dutzend Strecken unterwegs: „Auch dicht zwischen den Häusern durch – aber es gibt keine Probleme für die Anwohner“, betont Knupfer, der für Bahnfreunde im Kreis Böblingen seit langem landesweit die Entwicklung verfolgt.

Info und Logo: unsere-schwarzwaldbahn

Unterschreiben Sie für die Schwarzwaldbahn von Renningen – Calw!

Spendenkonto: Verkehrsclub Deutschland (VCD) e.V., Kreisverband Böblingen, Stichwort BAUS IBAN DE 63 60350130 0000 137337, Kreissparkasse Böblingen Bitte genaue Anschrift angeben, Spendenbescheinigungen werden ausgestellt

Leave a Reply