Neuer Koppelpunkt für Erdgas nimmt Gestalt an

Posted by Klaus on 2nd Juni 2016 in Allgemein, Stuttgart

Stuttgart. Im Vaihinger Gewann Buchrain nahe des Autobahnkreuzes Stuttgart entsteht derzeit ein neuer Koppelpunkt zwischen dem Gashochdrucknetz der Netze BW und dem überregionalen Netz der terranets bw. Vor kurzem war ein Schwerlastkran im Einsatz, um noch vor Fertigstellung des Dachs mehrere große Anlagenteile an Ort und Stelle zu bringen.

Wenn die Anlage voraussichtlich im Herbst fertiggestellt ist, können hier pro Stunde rund 160.000 Normkubikmeter Erdgas in das Gashochdrucknetz der Netze BW eingespeist werden. Auf ein ganzes Jahr hochgerechnet würde das reichen, um 600.000 Haushalte ein Jahr lang mit Erdgas zu versorgen. Einschließlich der erforderlichen Leitungsbaumaßnahmen investiert die Netze BW rund 6 Millionen Euro in das Projekt.

Netze-BW-Koppelpunkt-Bild-1 Nezte-BW-Koppelpunkt-Bild-2

Bild 1: Ein rund zwei Tonnen schweres Rohrleitungsformstück wird in das Gebäude abgelassen. (EnBW)
Bild 2: Mit rund sechs Tonnen Gewicht sind die Filterabscheider die schwersten Komponenten der neuen Anlage. (EnBW)

Im Auftrag der Netze BW GmbH

Freundliche Grüße

i.V. Hans-Jörg Groscurth
Pressesprecher / Leiter Regionale Kommunikation
Kommunikation & Politik

Leave a Reply