Archive for Juni 8th, 2017

„Zwei-Flügel“– Abend am 25. Juni 2017: „Kopfkino“: Lichtspiele für die Seele.

FriedenskircheEin weiter Blick. Filmmusik, kleine Szenen, Lieblingslieder und Geschichten.
Poetry-Slam, virtuose Klaviermusik, dichte Zeilen, Hymnen und Kinderlieder.
Mit einem Lindenbaum, Schmunzeln, Damaskus, Widerstand, Europa, Hoffnung, Regen aus aller Welt, einer festen Burg, Freiheit, Charlie Chaplin, Gütekraft und dem Gebet einer Schönheitskönigin aus Sarajevo.
Christina Brudereck liebt es, Geschichten zu erzählen. Ben Seipel liebt Musik.
Und sein Instrument, den Flügel. Beide sind virtuos auf ihrem Gebiet.
Ein Abend mit 2Flügel ist kein Konzert, ist keine Lesung, aber beides gleichzeitig.
Christina Brudereck ist Theologin und Schriftstellerin.
Sie verbindet Kultur, Politik und Theopoesie. Ben Seipel ist Pianist und Dozent an der Hochschule für Musik Köln. Seine Improvisationen sind inspiriert von Soul, Jazz und Klassik, Kinderliedern und Hymnen.

Beginn: 19 Uhr, Friedenskirche Stuttgart
Preis: € 14,50

Info, Gemeindebrief Heilands/Berg und heilandskirche-stuttgart-berg.de
Foto, Blogarchiv

Mighty Wind – das Sommerprojekt von Gospel im Osten!

Heilandskirche, Heimat des Gospelchors im OstenWorkshops:
Samstag, 15. Juli, 10 – 12 und 13 – 15 Uhr in der Heilandskirche
Prime Time:
Open Air, 15. Juli, ab 20.15 Uhr vor der Villa Berg
Morgen-Gospel:
Open Air, 16. Juli, 11 Uhr vor der Villa Berg

Info, Gemeindebrief Heilands/Berg, gospelimosten.de und heilandskirche-stuttgart-berg.de
Foto, Blogarchiv

Spielplatz Breitling-/Grüneisenstraße im Bau

Posted by Klaus on 8th Juni 2017 in In und um Gablenberg herum

Wird runum erneuert

Fotos, Klaus
Info: Spielplatz Breitling-/Grüneisenstraße

Deutsche Post versendet über 21 Millionen Mitteilungen zur Rentenanpassung 2017

Posted by Klaus on 8th Juni 2017 in Allgemein

Pressemitteilung

rentenservice-198Die Deutsche Post beginnt morgen (9. Juni) mit dem Versand von über 21 Millionen Mitteilungen zur Rentenanpassung 2017 an die Rentenempfänger im In- und Ausland.

Die Renten werden zum 1. Juli 2017 aufgrund der Rentenwertbestimmungsverordnung 2017 angepasst. Der „Renten Service“ der Deutschen Post führt im Auftrag der deutschen Renten- und Unfallversicherungsträger für die weitaus größte Zahl der gesetzlichen Renten die erforderlichen Arbeiten auf Basis der vorgegebenen Anpassungssätze durch.

Bei vorab auszuzahlenden Renten werden die neuen Zahlbeträge erstmals Ende Juni 2017, für alle anderen Ende Juli 2017 angewiesen.

Der Versand aller Mitteilungen wird in der 29. Kalenderwoche abgeschlossen sein.

Sollten sich bei Rentenempfängern Änderungen der persönlichen Daten ergeben, beispielsweise durch einen Umzug oder einen Wechsel der Bankverbindung, so sollten diese dem „Renten Service“ der Deutschen Post schnellstmöglich mitgeteilt werden. Nur dann kann die Rente garantiert pünktlich auf dem Konto des Rentenempfängers verbucht werden. Die geänderten Daten können beispielsweise über Formulare auf dem Internetportal www.rentenservice.com übermittelt werden.

Foto, DP DHL

Führung durch den ehemaligen Luftschutzstollen unter der Heilbronenr Strasse 11.06.2017

LS-HN-Illu-001

 

 

 

 

 

Guten Tag,

am kommenden Sonntag, den 11.06.2017 bieten wir Führungen durch den ehemaligen Luftschutzstollen unter der Heilbronner Strasse in Stuttgart an.

Die Anlage wurde zwischen März und September 1939 unter der Fahrbahn der Heilbronner Strasse beim damaligen Güterbahnhof errichtet. Der Stollen war somit einer der wenigen öffentlichen Luftschutzräume, die in Stuttgart bereits vor Ausbruch des 2. Weltkrieges gebaut wurden. Er wurde während des gesamten Krieges genutzt.
Im Kalten Krieg sollte der Stollen modernisiert werden. Neue Eingangsbauwerke sind im Rohbau vorhanden. Danach wurden die Umbauten jedoch abgebrochen.
So schlägt die Anlage heute eine historische Brücke zu der kurzen Vorkriegsperiode, in der vereinzelt massive Schutzbauwerke in Stuttgart entstanden, den dramatischen Ereignissen während des Krieges und den Zivilschutz-Konzepten des Kalten Krieges während der 1960er Jahre.

Der Zugang zum Bauwerk wird ab der Stadtbibliothek ausgeschildert. Eine Wegbeschreibung wird zusätzlich zeitnah online gestellt.
Weitere Infos zur Anlage: https://fgut.wordpress.com/bauwerke/wk2/ziviler-luftschutz/stollen/stuttgart/stollen-heilbronner-strasse/

Die Führungen beginnen jeweils zur vollen und halben Stunde zwischen 14 Uhr und 17 Uhr und dauern ca. eine Stunde.
Infolge der Treppenaufgänge ist die Anlage nicht Behindertengerecht.

Viele Grüsse,

Norbert Prothmann
Forschungsgruppe Untertage e.V.

Foto, Forschungsgruppe

Lange Ost Nacht 22.07.2017 – Junge Bühne

KonzertAls Moderator konnten wir Körpa Klauz das personifizierte „Live-Kunst-Erlebnis“ gewinnen.
Hauptsache die Leute haben Spaß und tanzen!
Nachwuchs Jezik aus Stuttgart eröffnet das Pro- gramm.
Mit SÄD aus der Benztownstars Crew, gibt es durch und durch Live Rap!
Der Sänger SpellfireJaMaL ist einen wahren Tic anders und weiss wie es ist, ANDERS zu sein. Seine Heimat sind der R&B und Stuttgart.
Gespannt sein darf man auf den Halbschweizer Mc Xsälzbrot. Er nennt seine Auftitte einfach rund „turn up“.
Der in Stuttgart Ost verwurtzelte MC Luxusliner darf natürlich auch nicht fehlen.

Alex Thunder

Geschützt: Wo isch denn dees 326 – Rätsel von Udo

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

Empfang Ehrenamt – Kleingruppe umrahmt Empfang der Ehrenamtlichen

Posted by Klaus on 8th Juni 2017 in Stuttgart Wangen, Vereine und Gruppen

Pressemitteilung

Empfang-Ehrenamt-InnenminisIm Mai umrahmte eine Kleingruppe von Musik- und Jugendmusikzug den Empfang der ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer im Bevölkerungsschutz im Stuttgarter Innen- ministerium.
Der stellvertretende Ministerpräsident und Minister für Inneres, Digitalisierung und Migration Thomas Strobl war dabei Gastgeber für rund 400 Ehrenamtliche von Hilfs- organisationen, Feuerwehr, THW, Notfallseelsorge und Reservisten aus ganz Baden-Württemberg.
Mit stimmungsvoller Musik konnte die Veranstaltung genutzt werden, auf Landesebene die Feuerwehrmusik und ihre Möglichkeiten vorzustellen. Bewusst kooperierten dabei sechs Musiker aus Musikzug und Jugendmusikzug in einem Projektensemble, um die Bedeutung der Jugendarbeit in den Vordergrund zu rücken und zu bewerben.
Die zusätzlichen Proben für das Sonderprojekt nahmen die Musiker dabei gerne in Kauf. Die Belohnung liegt auf der Hand: sie vertraten erfolgreich die Feuerwehr Stuttgart beim Empfang und hatten im Anschluss die Gelegenheit Innenminister Strobl und Landesbranddirektor Dr. Homrighausen persönlich kennen zu lernen.

Mit freundlichen Grüßen

Jochen Bücheler
Öffentlichkeitsarbeit
Musikzug der Freiw. Feuerwehr Stuttgart, Abt. Wangen

Foto, KD BUSCH