Nach Kontrollen zur Maskentragepflicht – Mann greift Polizeibeamte an

Posted by Klaus on 10th August 2020 in Stuttgart

Polizeibericht 10.08.2020

Ein 39 Jahre alter Mann hat am Samstag (08.08.2020) an der Stadtbahnhaltestelle Neckartor gegen die Maskentragepflicht verstoßen und später Polizeibeamte angegriffen. Die Polizeibeamten kontrollierten gegen 19.00 Uhr an der Haltestelle Neckartor. Der 39-Jährige wollte die Haltestelle betreten, ohne eine Maske aufzusetzen. Als die Beamten ihn dazu aufforderten, schrie der Mann sie unvermittelt an, dass er das auf keinen Fall tun wolle. Er zeigte zwar ein ärztliches Attest zur Maskenpflichtbefreiung vor, weigerte sich aber, seine Personalien zur Verifizierung dessen feststellen zu lassen. Gleichzeitig drohte er den Polizisten mit Gewalt, sollten sie ihm nicht unverzüglich das Attest zurückgeben und kündigte an, keine polizeilichen Maßnahmen tolerieren zu wollen. Der Mann ging in der Folge mehrfach aggressiv auf die Beamten zu, eine normale Gesprächsführung war zu keiner Zeit möglich. Nachdem die Polizisten aufgrund des aggressiven Verhaltens des 39-Jährigen diesem aus Sicherheitsgründen die Handschellen anlegen wollten, attackierte er diese mit einem Kugelschreiber, indem er damit nach ihnen stach. Die Polizisten setzten Pfefferspray zur Verteidigung ein. Danach versuchte der 39-Jährige in Richtung B 14 zu flüchten, die Beamten holten ihn dennoch kurz darauf ein und nahmen ihn vorläufig fest. Sie brachten ihn zur Anzeigenaufnahme auf ein Polizeirevier. Auf der Fahrt dorthin beleidigte er die Polizisten fortlaufend. Er wurde nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen auf die Straße entlassen.

Foto, Klaus

Leave a Reply