Waschsalon wird zum Experimentierraum

Posted by Klaus on 11th August 2020 in Stuttgart, Veranstaltungen - TV - Tipps - Kuriositäten

Pressemitteilung – Stuttgart, 10. August 2020

Was brauchen bürgerschaftlich Engagierte, um gut arbeiten zu können? Wie sehen schlaue Vernetzung, erfolgreiche Qualifizierung und hilfreiche digitale Angebote aus? Wie finden Menschen zum Ehrenamt? Wie sehen gute Orte aus, die Servicestelle, Treffpunkt und Veranstaltungsraum in einem sind? Was muss Engagementförderung in Zukunft leisten?
Neue Antworten auf diese Fragen sucht eine beteiligungsorientierte Initiative der Landeshauptstadt Stuttgart, der Bürgerstiftung Stuttgart und des Freiwilligenzentrum Caleidoskop in einem Experimentierraum in der Katharinenstraße 21D.
In den nächsten beiden Jahren bietet der ehemalige Waschsalon gegenüber dem Züblin-Parkhaus Einblicke in die gemeinsame Vision vom Haus des bürgerschaftlichen Engagements und ist gleichzeitig ein Raum für Entwicklung und neue Ideen. Viele bürgerschaftlich Engagierte und Organisationen waren in den letzten beiden Jahren Teil dieses Prozesses und probieren in dem neuen Raum nun weiterhin Neues aus.

Eröffnet wird der Experimentierraum am 13.8.2020 ab 13 Uhr. Besucher können sich unter jotform.com/build zu Kurzführungen mit Eis und Gesprächen anmelden. Als erstes Projekt wird sich ab 17.8.2020 das Projekt „Zukunft Leonhardsvorstadt“ präsentieren. Ab Herbst werden weitere verschiedene Formen von Veranstaltungen, Arbeitszirkeln und Aktionen stattfinden.
Unterstützt wurde diese Initiative zur Weiterentwicklung der Engagementförderung vom Gemeinderat der Landeshauptstadt Stuttgart, der die Mittel bereitstellt.

Weitere Infos und Auskünfte
Irene Armbruster
Bürgerstiftung Stuttgart
Geschäftsführung
+49 (0)711 722 351 20
irene.armbruster@buergerstiftung-stuttgart.de

Leave a Reply