Neue Stromleitungen für höhere Versorgungs- sicherheit

Posted by Klaus on 21st August 2020 in In und um Gablenberg herum

Pressemeldung 21.08.2020

Die Stuttgart Netze stellt im Bereich der Payerstraße in S-Ost eine neue Umspannstation auf und macht in diesem Zug das umliegende Stromnetz fit für künftige Herausforderungen.

Grund für die Arbeiten ist die Tatsache, dass es im Bereich der Umspannstation Pischekstraße 2 bereits zu mehreren Stromausfällen gekommen war. Die Anlage, in der Strom mit einer Spannung von 10.000 auf 400 Volt heruntertransformiert wird, wird deshalb aufgegeben. Dafür wird im Steingrübenweg eine neue Umspannstation aufgestellt, die künftig die Versorgung des Gebiets übernimmt.

Um die neue technische Anlage ins umliegende Stromnetz einzubinden, sind ab 31. August bis voraussichtlich Ende des Jahres im Steingrübenweg, in der Sandberg-, Richard-Wagner- und Payerstraße Bauarbeiten nötig. Zudem erneuert die Stuttgart Netze in diesem Zusammenhang Hausanschlüsse und verstärkt das umliegende Niederspannungsnetz. Durch die rund 850.000 Euro teure Maßnahme erhöht der Netzbetreiber die Versorgungssicherheit in diesem Teil des Stuttgarter Ostens weiter.

Leider lassen sich gewisse Verkehrsauswirkungen nicht verhindern. So entfallen in den Baufeldern jeweils die Parkplätze und es kommt zu Einschränkungen für Fußgänger und Radfahrer. Zudem wird der Kreuzungsbereich Payer-/Pischek-/Planckstraße eingeengt und eine Fahrspur entfällt. Die Umleitung wird ausgeschildert.

Über uns:

Die Stuttgart Netze ist für die sichere Verteilung des Stroms in Stuttgart zuständig. Wir sind Eigentümer des 5.600 Kilometer langen Stromnetzes der Hoch-, Mittel- und Niederspannung und halten Leitungen, Netzstationen und Umspannwerke auf dem neuesten technischen Stand. Außerdem erweitern und verstärken wir das Netz, wenn zum Beispiel Ladestationen für Elektrofahrzeuge benötigt werden, Bürger Solaranlagen installieren oder neue Gebäude ans Stromnetz angeschlossen werden. Des Weiteren kümmern wir uns im Auftrag der Landeshauptstadt um die öffentliche Straßenbeleuchtung. Auch das Gasnetz ist in unserem Eigentum. Dieses werden wir perspektivisch auch selbst betreiben. Höchste Priorität hat immer die Versorgungssicherheit. Dafür setzen wir auf moderne Technik, Prozesse und Materialien sowie auf die Erfahrung und Qualifikation unserer Mitarbeiter. Wir sind ein Gemeinschaftsunternehmen der Stadtwerke Stuttgart und der Netze BW mit rund 260 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Mit freundlichen Grüßen
i.A. Moritz Oehl
Unternehmenskommunikation
Stuttgart Netze GmbH

Foto, Klaus

Leave a Reply