Search Results

Briefkästen sind keine Altglascontainer

Posted by Klaus on 8th November 2015 in Allgemein, Fotos, In und um Gablenberg herum

Vielleicht helfen Fotos zum besseren Verständnis. Briefkästen sind keine Altglascontainer nur gut, dass die Einwurföffnungen so klein sind.
Fotos, Klaus

Mülleimer zum Altglascontainer umgewandelt

Posted by Klaus on 20th Juli 2015 in Allgemein, In und um Gablenberg herum

Haußmannstraße / Urachplatz

Die Altglascontainer wurden wegen der Baustelle (Wasserwerk Kanonenweg) entfernt. Leider wurde aber von Seiten der Stadt Stuttgart kein Ersatzstandort (Urachplatz) genehmigt. Die nächsten Altglascontainer befinden sich stuttgart.de/altglas

Aber immer noch kein Grund das Leergut einfach an den Mülleimer zu stellen. „Herr schmeiß Hirn ra“

K-Altglas-1 K-Altglas-2

Standorte der Altglascontainer in Stuttgart Ost

Fotos, Klaus

Lärmarme Altglascontainer für Stuttgart

Posted by Klaus on 10th Februar 2015 in Allgemein, Stuttgart

Antrag der Stadträtinnen/Stadträte – Fraktion Bündnis 90/DIE GRÜNEN

So sollte es eigentlich aussehenAltglascontainer stellen eine Belastung für Anwohner dar. Der Lärm, welcher beim Einwurf von Altglas oder bei der Leerung entsteht, wird oft als störend wahrgenommen. Auch die Regulierung von Einwurfzeiten und ein nächtliches Einwurfverbot helfen nur bedingt. Aus diesem Grund haben einige Städte, unter anderem Konstanz, schon vor Jahren neue Altglascontainer angeschafft. Das Besondere an diesen Containern ist ihr besonderer Schallschutz nach RAL-UZ 21.
An positiver Rückmeldung aus der Bevölkerung mangelt es in Konstanz nicht. Die Lärmschutzinitiative Konstanz e.V. spricht von einer „erfreulichen Lärmminderung durch neue Glascontainer“ (Zeitschrift „Der Schalldämpfer“, April 2010), der Südkurier schreibt, „[die] Schalldämmung macht aus dem bisherigen unerträglichen Geschepper ein kaum noch zu vernehmendes ‚Plöpp‘ “.
Eine sukzessive Umrüstung bei Ersatz der bisherigen Container wäre sicher machbar und auch finanziell darstellbar. Insbesondere bei wohnungsnahen Standorten wäre eine Umrüstung notwendig.

Wir beantragen:
Die Verwaltung stellt dar, wie seitens des Vertragspartners der Stadt, der die Container aufstellt, eine – ggf. sukzessive – Umrüstung auf lärmarme Altglascontainer vorgenommen werden könnte und welche Kosten damit verbunden wären.

Unterzeichnet:
Peter Pätzold, Gabriele Munk

Altglascontainer – Gablenberger Haupt- straße???? – Einfach verschwunden

Posted by Klaus on 26th Februar 2014 in In und um Gablenberg herum

Hallo Herr Rau

Altglascontainer Gablenberger Hauptstraße / KindergartenIn der Gablenberger Hauptstrasse am Parkplatz (Kindertagesstätte) wurden die Altglas Container entfernt und keinerlei Hinweis, wo man jetzt Glas entsorgen kann !

Ist Ihnen etwas bekannt, wo die Container jetzt wieder aufgestellt werden ? Bis zu den Containern unten in der Klingenstrasse, Ecke Wagenburgstrasse ist ja ein weiter Weg und das ist Älteren, bzw. Gehbehinderten, oder Personen welche kein Auto haben, nicht zumutbar !

Gruß Oldie

 

Hallo Oldie,

wir werden mal bei einem Bezirksbeiratsmitglied nachfragen was dort bekannt ist. Auf der Karte der Stadt Stuttgart (stuttgart/altglas ) sind diese Behältnisse noch aufgeführt.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an den AWS -Kundenservice unter der Hotline

  • +49 711 216-88700 (Kundenberatung).

Wie wir soeben von Basti erfahren, soll dort nun ENDLICH mit den Bauarbeiten zum Kindergarten begonnen werden.

Der Bericht ist allerdings von 2010 😉 Was es demnächst Neues in Gablenberg gibt – Gablenberger Hauptstraße und Unterschriften für Mitbestimmung beim Bauvorhaben “Gablenberger Hauptstraße 90 – 98

Altglascontainer – Das Thema geht weiter

Ortsbesichtigung Haussmannstraße (170) und Lukasplatz
Am 4. November traf sich der ca. 20 Bürgerinnen und Bürger sowie ein Ausschuss des Bezirksbeirats S-Ost in der Haussmannstraße 170 um Vorort die Situation des Kunstwerkes und des Altglascontainers zu besprechen.
„Die Begehung war noch recht moderat und die Lösungsvorschläge vielfältig. So wurde angeregt, das „Kunstwerk“ an die Ecke Landhaus-Schwarenberg-Urachstraße zu verlegen, weil dort der Platz umgestalt und das „Kunstwerk“ besser zur Geltung komme. Auch der Standort „hässliche Bücherei“ wurde als neuer Kunstwerkstandort angesprochen. Die Altglas-Container könnten dann wieder aufgestellt werden. Die Tatsache, dass die Container am Lukasplatz weg sollen, war mir jetzt weniger wichtig, aber der Standort birgt schon „Unruheherde“.
Danach beim „zünftigen“ Beisammensein im Bürgersaal ging es nochmals zur Sache.

So der Bericht eines Anwesenden.
Nun kann man gespannt sein, was es für eine Disskusion im Gesamtbezirksbeirat S-Ost gibt wenn diese Thema wieder auf der Tagesordnung steht.
Altglascontainer KniebisstraßeAltglascontainerAltglascontainer Lukasplatz

Zum Thema Altglascontainer an der Kniebisanlage tut sich auch etwas.
„Die Container sollen an der Ecke Strombergstr. / Kniebisstr. bleiben und lediglich um 4-5 Meter in Richtung Strombergstraße verschoben werden. Die Verbesserung der Verkehrssicherheit durch diese Änderung wäre erheblich, da die Personen, die auf den Zebrastreifen aus Richtung Strombergstr. kommen, wesentlich besser und früher gesehen werden, wenn man mit dem PKW aus Richtung Schönbühlstraße auf der Kniebisstr. fährt“.

Nun lassen wir uns überraschen wie sich der Bezirksbeirat Stuttgart Ost entscheidet.

Fotos, Sabine und Klaus

Altglascontainer Stuttgart Ost

Es tut sich wieder etwas zum Thema Altglascontainer in der Haussmannstraße und am Lukasplatz

Ortsbesichtigung und anschließende Sitzung des Ausschusses Ostheim des Bezirksbeirats Stuttgart-Ost am Mittwoch, 4.November 2009

Wir werden weiter darüber berichten

Heute Ein Thema im Bezirksbeirat Stuttgart Ost – Altglascontainer

Nestwerk bautNeben einem Neubau in der Wagener- und Alfdorferstraße, dem Neubau der Ganztagsschule im Klingenbach, den Neubauten der Turnhallen Ostheimer GH-Schule sowie des Wagenburg Gym (Baubeginn steht noch in den Sternen), ging es auch um das Thema Altglascontainer Kniebis-/Stuifenstraße und Lukasplatz. (Wir haben ja schon darüber berichtet) Während die Einen Ihren Altglascontainer wieder haben möchten, möchten die Anderen Altglascontainer Lukas-PlatzIhren Altglascontainer am Lukasplatz endlich nach 15 Jahren loswerden. Wer nun gedacht hat das würde so einfach gehen sieht sich getäuscht. Die vom Lukasplatz würden Ihren sogar selbst zum „namenlosen Plätzle“ in der Kniebis- /Stuifenstraße bringen, doch da spielt der Beamtenappaerat nicht mit. Erst muss die Lage am Lukasplatz geprüft werden und dann kann darüber vielleicht entschieden werden. Ob nun an der Kniebis- /Stuifenstraße wieder ein Altglascontainer aufgestellt wird ist sehr unwahrscheinlich, das dortige Kunstwerk wäre in Gefahr (Abholung und Leerung des Behälters).

Zum Thema Altglascontainer haben die stuttgarter-nachrichten/ Hitzige Debatte um Altglascontainer einen Artikel veröffentlicht.
Siehe auch unsere Beiträge zum Thema Altglas

Fotos, Klaus

Wichtige Information zum Thema „Altglascontainer“ Kniebis- / Stuifenstraße

Liebe Leserin, lieber Leser!
Ende Juli 2009 wurden die an dieser Stelle stehenden Altglascontainer per Beschluss des Bezirksbeirats entfernt.
Viele Anwohnerinnen und Anwohner, sowie Nutzerinnen und Nutzer der Altglascontainer, konnten diesen drastischen Schritt nicht nachvollziehen und haben sich mit ihrer Unterschrift gegen diese Maßnahme und für das Wiederaufstellen der Altglascontainer ausgesprochen.
Daher wurden im August 2009 der Bezirksbeirat sowie das Oberbürgermeisterbüro mehrfach direkt zu diesem Vorgang angegangen und informiert.
Der Bezirksbeirat hat nun reagiert und das Thema „Altglascontainer Haussmann-/Stuifenstraße“ auf die Tagesordnung der nächsten Bezirksbeiratssitzung genommen. Diese findet statt…
am Mittwoch, 30.September 2009, um 18.30 Uhr,
im Bürgerservicezentrum Ost, Schönbühlstr. 65

Bei dieser öffentlichen Sitzung des Bezirksbeirates findet hierzu auch eine Anhörung statt.
Das bedeutet, alle Anwesenden dürfen ihre Meinung, auch zum Thema „Altglascontainer“, äußern!
Deshalb unsere Bitte an Sie:
Erscheinen Sie an diesem Abend zahlreich zur Sitzung des Bezirksbeirates
und unterstützen Sie mit Ihrer Anwesenheit nachdrücklich den Antrag,
die Altglascontainer an dieser Stelle (Haussmann-/Stuifenstraße) wieder aufzustellen.

Initiative „Pro Altglascontainer Haussmann- /Stuifenstraße

Altglascontainer-Aufruf_V3

Diesen Beitrag hat uns David zukommen lassen, natürlich veröffentlichen wir auch solche Beiträge in denen es um die Anliegen der Bürger geht.
Siehe auch die Artikel: Altglascontainer

Altglascontainer und noch kein ENDE

Heute erreichte uns dieses Foto von David (vielen Dank dafür), das nun ein Hinweisschild auf die nächstgelegenen Altglascontainer aufmerksam macht.
Thomas hat wohl sein Versprechen eingelöst und sich darum gekümmert. Vielen Dank.
Wir werden auch weiter zu diesem Thema berichten. David und Thomas werden uns bestimmt auf dem Laufenden halten.
Siehe auch: standorte-der-altglascontainer-in-stuttgart-ost

Foto, David

Die Altglascontainer Kniebis- / Stuifenstraße wurden entfernt


Eine Anfrage von David zum Altglascontainer in an der Kniebis- / Stuifenstraße
Wie wir erfahren haben wurde vom Bezirksbeirat Stuttgart Ost die Entfernung an dieser Stelle veranlasst. Einer der Gründe dafür ist die starke Verschmutzung des Platzes. Das Kunstwerk kommt so wieder besser zur seiner Geltung. Zudem befinden sich in unmittelbarer Nähe (ca. 150 Meter) die nächsten Altglasbehälter. (standorte-der-altglascontainer-in-stuttgart-ost)
Wir hoffen David, dass damit Deine Frage beantwortet ist. Es ist schon traurig, dass man solche Behältnisse abbauen muss weil die Bürger keine Ordnung halten können. Nun müssen die Bürger weitere Wege in Kauf nehmen und die Ordentlichen müssen darunter leiden.
Siehe auch: glascontainer-ja-oder-nein

Foto, Klaus