Erst brennen Kabel im Tunnel nun Rohre am Tunnel – Unvorstellbar

Wie krank müssen diese Menschen sein, die solch einen Unsinn machen??

Die vor dem „alten Rosensteintunnel“ gelagerten Rohre gerieten in Brand. Von selber bestimmt nicht.

Pressemitteilung 19.02.2012 PP Stuttgart

Staatsanwaltschaft und Polizei Stuttgart geben bekannt: Stuttgart 21 – Wasserrohre auf Lagerplatz mutmaßlich angezündet
Bad Cannstatt*:  Auf noch nicht bekannte Weise kam es am Sonntagmorgen (19.02.2012) im Rosensteinpark gegen 07.45 Uhr zum Brand eines Stapels gelagerter Wasserleitungsrohre, die für das S21-Grundwassermanagement vorgesehen waren.

Mehrere Anrufer hatten dichten Qualm unterhalb des Schlosses Rosenstein aufsteigen sehen und die Rettungsdienste alarmiert. Rund 40 kunststoffummantelte Metallrohre, die auf einem umzäunten Lagerplatz aufgestapelt waren, wurden offenkundig von Unbekannten in Brand gesetzt. Eine Selbstentzündung sowie eine technische Ursache können nach den bisherigen Feststellungen ausgeschlossen werden. Fachleute des Branddezernats haben die Ermittlungen aufgenommen. Auch ein Brandmittelspürhund war im Einsatz.

Die Höhe des Sachschadens ist bislang nicht abschätzbar.

Ein Zusammenhang mit Stuttgart 21 ist anzunehmen. Ob ein Zusammenhang mit dem Brand an der Kabeltrasse des Rosensteintunnels am 17.02.2012 vorliegt, ist derzeit nicht bekannt, kann aber nicht ausgeschlossen werden.
Hinweise nimmt die Kriminalpolizei unter der Rufnummer 8990-5461 entgegen.

Siehe hierzu einen Beicht der SN/ grundwassermanagement-stuttgart-21:-blaue-rohre-in-brand-geraten

*Leider stimmen hier mal wieder die Ortsangaben der SN und SZ überhaupt nicht, dieser Teil des Rosensteinparks gehört zu Bad Cannstatt und nicht nach S-Ost.

3 Responses to “Erst brennen Kabel im Tunnel nun Rohre am Tunnel – Unvorstellbar”

  1. Erich Blaich sagt:

    Hallo Klaus,
    das hat nicht das geringste mit Protest zu tun, das ist kriminell plus Landfriedensbruch. Jede/r die/der sowas auch nur toleriert, gesellt sich moralisch zu diesem Gesindel.

  2. David sagt:

    Solchen Leuten muss jeglicher gesunder Geisteszustand abgesprochen werden!
    Wir schimpfen uns immer sooo sehr zivilisiert zu sein und dann so was. Wir brauchen über die Menschen in der Antike etc. gar nicht zu lachen – teilweise scheinen manche von diesen Personen dort zurück geblieben zu sein. Warum können Proteste nicht friedlich abgehen? Warum muss es immer zu Sachbeschädigungen kommen. Auf der einen Seite werden die horrenden Kosten angeprangert und andererseits werden mit solchen Aktionen gezielt Steuergelder verpulvert. Wo ist da der Sinn???

  3. Thomas Rudolph sagt:

    Jetzt geht die Saat auf, die bestimmte Leute gesät haben. Ein Volker Lösch gestern auf der Demo ist so ein potentieller Brandstifter. Lebt nur von Zuschüssen, nur einige Wenige kommen in den Genuss der staatlichen Subvention, aber dieser Mensch wagt es noch 20 Minuten öffentlich gegen S21 zu hetzen und Ministerpräsident Kretschmann dafür zu kritisieren, daß es sich demokratisch verhält.
    Wir hatten eine Volksabstimmung. Die hat sich dafür ausgesprochen das Weitergebaut wird. Jeder dieser Hetzer stellt sich gegen das Volk, denn wir sind das Volk

Leave a Reply