Rundbrief Bad Cannstatter gegen S21

Liebe MitstreiterInnen,

vor zwanzig Jahren wurde das Projekt S21 in die Welt gesetzt und die Privatisierung der Bahn in Angriff genommen – eigentlich ein denkwürdiges Jubiläum, das aber weder von der Bahn noch von der Politik in üblicher Weise begangen wird – obwohl doch sonst kein noch so nichtiger Anlass ausgelassen wird, um als Aufhänger für eine PR-Story zu dienen – wie etwa bei den letzten beiden „Tunneltaufen“.
In der Tat, zu feiern gibt es bei diesen beiden Themen wahrlich nichts – ganz im Gegenteil. Aber dieses Jubiläum ist für uns eine passende Gelegenheit, kritische Bilanz zu ziehen.
Deshalb findet am komenden Wochenende vom 25.-27.4. in Stuttgart der Kongress „Kopf machen“ in der Bahnpolitik – 20 Jahre Bahnreform –  20 Jahre Stuttgart 21 statt; hier alle Details. Die Teilnahme ist auch ohne Anmeldung noch kurzfristig möglich, das Programm interessant.
Zusätzlich findet am Samstagnachmittag (26.4.) im Rahmen der KOPFmachenKonferenz eine Große SAMSTAGSDEMO statt, Beginn um 16 Uhr mit einer Kundgebung auf dem Stuttgarter Marktplatz, mit anschließendem Demozug.? Es sprechen Egon Hopfenzitz, Sabine Leidig und Volker Lösch – Moderation Angelika Linckh, Musik vom Kleinen Elektronischen Welt-Orchester.
Zur Bilanz der letzten 20 Jahre hat Kontext aktuell ein sehr lesenswertes Interview mit Karl-Dieter Bodack veröffentlicht.

Am kommenden Freitag, 25.4. habt ihr die Qual der Wahl:
Parallel zum Kongressauftakt findet unser Cannstatter Initiativentreffen statt, wie üblich um 19 Uhr in der Palette, Brunnenstraße 19. Wir haben einige interessante Aktivitäten für Mai und Juni geplant, die wir auf den Weg bringen wollen. Wer sich vorab informieren will, findet das Protokoll vom letzten Mal im geschützten Bereich unserer Webseite – Dank an Klaus!

Auch am Samstag gibt es leider eine Terminüberschneidung:
Von 15-16.30 Uhr findet auf dem Schillerplatz eine Demonstration gegen das TTIP statt, als Teil einer bundesweiten Aktion; Infos gibt es hier.

Und noch ein Hinweis für alle, die lieber langfristig planen:
am Samstag, 10.5. Demo der BI Neckartor „FEINSTAUB MACHT KRANK!
Beginn um 15 Uhr Friedensplatz (Kernerviertel)
Redner: Joseph Michl (Landesnaturschutzverband), Annemarie Raab (Schutzgemeinschaft Krailenshalde), Manfred Niess (Klima und Umweltbündnis Stuttgart)
Anschließend Demozug zum Neckartor und zum Verkehrsministerium (Österreichischer Platz)

Noch ein Nachtrag zu unserer Bad Cannstatter Montagsdemo: Eberhard hat es doch tatsächlich geschafft, einen Leserbrief in die Cannstatter Zeitung zu bekommen, der die unterirdische Berichterstattung dieses Blattes kommentiert – auf gute und informative Weise. Etwas, was die Journalisten dieser Postille selbst wohl nicht mehr zu Stande bringen.

Mit den besten Grüßen, oben bleiben!
Edgar
für die Bad Cannstatter gegen S21

Leave a Reply