Stuttgart Untertürkheim – Staatsanwaltschaft und Polizei Stuttgart geben bekannt: Mutmaßliche Serieneinbrecher festgenommen

Pressemitteilung von Polizeipräsidium Stuttgart

Polizeibeamte haben am Dienstag (09.09.2014) in Untertürkheim drei mutmaßliche Serieneinbrecher festgenommen. Ein 31-jähriger Mann versuchte vor den Polizisten zu flüchten und verletzte sich hierbei am Bein. Rettungskräfte kümmerten sich um den Mann und brachten ihn in ein Krankenhaus. Im Rahmen eines Ermittlungsverfahrens des Landeskriminalamtes München (siehe Pressemitteilung des LKA München vom 10.09.2014) klingelten Kriminalbeamte gegen 06.15 Uhr an einer Wohnungstür eines Mehrfamilienhaus an der Augsburger Straße. In der Wohnung hielten sich drei Männer im Alter von 25, 29 und 31 Jahren auf. Der 31-Jährige versuchte zu flüchten, in dem er plötzlich aus einem Fenster sprang. Dabei brach er sich ein Bein. Die drei Männer wiesen sich mit verschiedenen, offenbar gefälschten Ausweisen aus. Bei der Wohnungsdurchsuchung fanden die Beamten umfangreiches Diebesgut, das vier Wohnungseinbrüchen in Stuttgart und einem Einbruch in Dortmund zugeordnet werden konnte. Die Männer aus Georgien und Rumänien wurden am Mittwoch (10.09.2014) einem Richter vorgeführt, der Haftbefehle erließ und die Tatverdächtigen in Untersuchungshaft nahm.

Leave a Reply