Mitmachen! SPD Ost ruft die Anwohner von S-Ost und Besucher der Waldebene Ost auf

Anbindung Waldebene Ost in Nahverkehrsplan aufnehmen

K-Waldebene-O-1OB Kuhn hat angekündigt die Bürger bei der Entwicklung des Öffentlichen Nahverkehrs aktiv mit einzubinden. „Zum ersten Mal können sich die Stuttgarterinnen und Stuttgarter vom 13. bis 27. April mit ihren Ideen zu Haltestellen, Fahrplänen und Linienführung am Nahverkehrsplan beteiligen“, erläutert der Aufruf der Stadt. Dabei sollen die Stuttgarter vom 13. – 27. April wie im Bürgerhaushalt konkrete Maßnahmen vorschlagen und diese bewerten. Je mehr Bürger sich beteiligen, desto höher sind die Erfolgschancen, dass eine Maßnahme in den Nahverkehrsplan mit aufgenommen wird. Die SPD Ost ruft deshalb die Besucher der Waldebene Ost und alle „Ostler“ auf, sich auf der Homepage der Stadt für die Anbindung der Waldebene Ost einzusetzen. Wenige Klicks auf der Homepage  www.stuttgart-meine-stadt.de sind ausreichend.

K-Gondel-3Momentan ist die Waldebene Ost mit dem Naherholungsgebiet Wangener Höhe und dem von der UNESCO ausgezeichnete NaturaTrail Dürrbachtal nur per Fuß oder mit dem Auto/Motorrad erreichbar. Die SPD schlägt für die Anbindung zwei Möglichkeiten konkret vor: Die Verlängerung der Buslinie 45 oder eine Seilbahn. Startpunkt könnte die heutige „Wendeplatte“ in der Verlängerung der Wagenburgstraße Ecke Gablenberger Hauptstraße/Ostendstraße sein. Beide Maß- nahmen können auf der Homepage der Stadt bewertet werden.

Daniel Campolieti
Stv. Vorsitzender SPD Stuttgart
Vorsitzender SPD Stuttgart-Ost

Mehr Infos unter spd-stuttgart-ost.de

Fotos, Blogarchiv

One Response to “Mitmachen! SPD Ost ruft die Anwohner von S-Ost und Besucher der Waldebene Ost auf”

  1. Helga Pilz sagt:

    Ich würde eine Verlängerung der Linie 45 vorschlagen. Mein Garten liegt in der Kleingartenanlage und, mit Gepäck, ist es ein weiter Weg von der jetzigen Bushaltestelle.

Leave a Reply