ver.di kündigt bei der DHL Home Delivery GmbH Warnstreiks an

Posted by Klaus on 17th April 2015 in Allgemein

Pressemitteilung

Verdi-1-300x198Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) befindet sich nicht nur mit der Deutschen Post AG sondern auch mit dem zum Postkonzern gehörenden Unternehmen DHL Home Delivery GmbH in einem Tarifkonflikt. Dort geht es um mehr Entgelt. „Am Verhandlungstisch bewegt sich nichts. Deshalb werden wir am Freitag die ver.di-Mitglieder bei der DHL Home Delivery GmbH an ausgewählten Standorten zu Warnstreiks aufrufen“, sagte die stellvertretende ver.di-Vorsitzende Andrea Kocsis.

ver.di fordert für die rund 2.000 Beschäftigten des Unternehmens 5,5 Prozent mehr Geld bei einer Laufzeit des Tarifvertrages von zwölf Monaten. Der entsprechende Tarifvertrag ist zum 1. April 2015 gekündigt. Die beiden bisherigen Verhandlungsrunden blieben ohne Ergebnis. Die nächste Verhandlungsrunde findet am 20. und 21. April in Bonn statt.

Das zum Postkonzern gehörende Unternehmen DHL Home Delivery GmbH kommissioniert und konfektioniert Waren unter anderem für Onlinehändler oder TV-Shopping-Händler. Zudem bietet das Unternehmen Dienstleistungen in der Paketzustellung an.

Link zu dhl/logistik/supply-chain-loesungen/unsere-leistungen/home-delivery

Foto, Blogarchiv

Leave a Reply