Archive for Oktober 19th, 2015

Deutsche Post DHL Group eröffnet Innovationsausstellung Level 3°0

Posted by Klaus on 19th Oktober 2015 in Allgemein

Pressemitteilung

Ausstellung im Post Tower ermöglicht spannende Interaktionen für Mitarbeiter, Besucher und Gäste
Innovationen von PeP hautnah erlebbar
Posttower-Führung ab sofort auch für Einzelpersonen buchbar

posttower-etage-30-10-600Deutsche Post DHL Group hat heute ihre neue Dauerausstellung Level 3°0 in der Zentrale in Bonn eröffnet. In der 30. Etage des Post Towers können Mitarbeiter, Besucher und Gäste an insgesamt elf Stationen Produkte, Dienstleistungen und Innovationen des Unternehmensbereichs Post – eCommerce – Parcel (PeP) von Deutsche Post DHL erkunden und interaktiv mit diesen agieren.

„Jährlich begrüßen wir rund 10.000 Besucher im Post Tower. Mit Level 3°0 kommen wir dem Wunsch vieler Gäste nach, die mehr über die verschiedenen Produkte der Deutschen Post DHL Group erfahren möchten. Mit der Ausstellung können wir dem Rechnung tragen und unsere Innovationskraft für Besucher, Gäste und Mitarbeiter hautnah erlebbar machen“, erklärt Melanie Kreis, Personalvorstand Deutsche Post DHL Group, bei der Eröffnungszeremonie im Post Tower.

posttower-etage-30-5-668Level 3°0 bietet Interessierten nicht nur eine statische Ausstellung, sondern ermöglicht die Interaktion mit dem Besucher. Diese können ganz neue Eindrücke von den Produkten und Services von Deutsche Post DHL erhalten und ihr Wissen über den Konzern erweitern. An multimedialen Ständen und Stelen können Besucher sich über das Brief- und Paketgeschäft informieren: Beispiele wie der Postfinder, der Paketkasten, die Post Mobil App oder der Messenger SimsMe machen es möglich, Post-Produkte zu erleben und selbst zu testen. An der Station Funcard können Gäste außerdem individuelle Postkarten mit eigenem Motiv erstellen.

„Große Megatrends und Themen wie Datensicherheit und vor allem Digitalisierung und E-Commerce beeinflussen das Leben unserer Kunden“, sagt Jürgen Gerdes, CEO Post – eCommerce – Parcel bei Deutsche Post DHL Group. „Als Unternehmen wollen wir diese Trends  aktiv mitgestalten. In dieser Ausstellung präsentieren wir nur einige Beispiele für innovative Produkte und Dienstleistungen, mit denen wir unsere Kunden auch in Zukunft begeistern werden.“

Im Laufe der kommenden Monate soll die Ausstellung um weitere Stationen aus den Bereichen Luft-, Seefracht und Straßentransporte sowie Kontraktlogistik ergänzt werden. Interessierte können unter Angabe von Name, Vorname, Geburtsdatum und Telefonnummer eine E-Mail an posttowertour@dpdhl.com senden und sich für eine Führung anmelden.

Fotos, DP DHL

 

Sindelfinger Weihnachtsbasar 2015

Posted by Sabine on 19th Oktober 2015 in Allgemein, Veranstaltungen - TV - Tipps - Kuriositäten

K-Sindelfingen-Weih07. – 15.11.2015 Messe Sindelfingen

Weihnachtliche Shopping- und Erlebniswelt

Infos: messe-sindelfingen/weihnachtsbasar-2015

Siehe auch sindelfinger-weihnachtsbasar

Foto, Klaus

Das Erbe der Gestapo im Verfassungsschutz

– Geschichte und Gegenwart des Inlandgeheimdienstes –
Montag, 19. Oktober 2015, 19:00 Uhr
Stuttgarter Rathaus, Großer Sitzungssaal

K-Rathaus-SchildPressemitteilung
Kann der Schutz einer Demokratie in Zusammenarbeit mit ausgewiesenen Antidemokraten gelingen? Die Mitwirkung von Gestapoleuten beim Aufbau des Verfassungsschutzes und das Dickicht von V-Leuten aus der Nazi-Szene rund um den Nationalsozialistischen Untergrund (NSU) zeigt die anhaltende Aktualität dieser Frage.
Zu einem Vortrags- und Diskussionsabend rund um diese Frage lädt die Initiative Lern- und Gedenkort Hotel Silber e.V. ins Stuttgarter Rathaus ein, zusammen mit den Gemeinderatsfraktionen der Grünen, der SPD, und SösLinkePluS, den AnStiftern und der Initiative NSU-Aufklärung

Constantin Goschler, Michael Wala  und Dorothea Marx nähern sich dem Thema aus zwei unterschiedlichen Perspektiven und diskutieren es im Gespräch mit der Rechtsextremismusexpertin Ellen Esen und Ingrid Bauz von der Initiative NSU-Aufklärung

Die Historiker Constantin Goschler und Michael Wala sind der Frage nachgegangen, wie die NS-Vergangenheit – personell und ideologisch – den Aufbau und die Entwicklung des Inlandsgeheimdienstes geprägt hat.  Vor drei  Wochen ist  ihr Buch „Keine neue Gestapo“ erschienen.

Dorothea Marx ist Landtagsabgeordnete der SPD in Thüringen und Vorsitzende des dortigen zweiten Untersuchungsausschuss zum NSU.

Nach der Präsentation im Deutschen Historischen Museum in Berlin am 23. September 2015 stellen Constantin Goschler und Michael Wala ihre Forschung an diesem Abend bundesweit zum zweiten Mal öffentlich  vor.
Die Verlagsankündigung des Buches finden Sie über diesen Link:  rowohlt/Constantin_Goschler_Keine_neue_Gestapo

Harald Stingele

Initiative Lern- und Gedenkort Hotel Silber e.V.
0711-467066
0160-97756186
www.hotel-silber.de

Foto, Blogarchiv

„Staustadt Stuttgart. Sind Bus und Bahn die Lösung?“ SPD Termin 27.10.15 in Untertürkheim

Stau mit den Öffentlichen umfahren ;)Auch wenn Stuttgart inzwischen nur noch den zweiten Platz der Städte mit den meisten Staus in Deutschland einnimmt, ist die Verkehrs- situation weiterhin äußerst angespannt.
Können Busse und Bahnen hier Abhilfe schaffen? Welche Möglichkeiten gibt es, die Staus in Stuttgart zu reduzieren? Ist der öffentliche Personennahverkehr in Stuttgart seinen Preis wert? Diese und andere Fragen wollen wir mit Ihnen diskutieren und laden alle Interessierten herzlich ein zur Podiums- diskussion.

Dienstag, 27. Oktober 2015, 19:30 Uhr , Alte Gartenstadtkirche, Barbarossastraße 50, Stuttgart-Luginsland  (erreichbar mit Buslinie 60, Haltestelle Gehrenwald)
Diskutieren Sie mit:
Horst Stammler, Geschäftsführer VVS, Martin Körner Vorsitzender der SPD-Gemeinderatsfraktion , Thomas Leipnitz ,Verkehrspolitischer Sprecher der SPD Regionalfraktion .

Ein Grußwort spricht  Rolf Gaßmann –  SPD-Landtagskandidat “

Werner Kapitza, Schriftführer

Weitergeleitet von Klaus Enslin, vielen Dank

Foto, Sabine

Geschützt: Wo isch denn dees 249 – Sonntagsfrage von Udo

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein: