Schwarzwälder Kirschtorte darf nicht fehlen

Posted by Klaus on 5th Juni 2016 in Veranstaltungen - TV - Tipps - Kuriositäten

Zeitlos – Klassisch – Elegant
Café Erbprinz – Neues Juwel der Kaffehauskultur Ettlingen bei Karlsruhe

SZ-SchwarzwälderAm 03. Juni 2016 eröffnete das Café Erbprinz unter dem Motto „Das süße Leben“. Das neue Café in den Räumen eines der traditionsreichen Hotels in Deutschland mit einer über 230-jährigen Geschichte ist eine der Visionen des Hoteliers und Inhabers Bernhard Zepf. Der leidenschaftliche Gastgeber hat den Erbprinz mit 40 Hotelzimmern 1999 übernommen und bis heute mit insgesamt 18 Bauabschnitten auf eine Kapazität von 122 Hotelzimmern und Suiten zu einem vom DEHOGA als 5-Sterne-Superior-Hotel aufgestockt. Seit nunmehr 16 Jahren verfolgt Zepf seine Vision von einem „Wohlfühlort“ , an dem sich jeder Gast herzlich willkommen fühlt. Ein Ort, „an dem der Genuss im Vordergrund steht und an dem man seine Seele baumeln lassen kann“, bietet das neu geschaffene Café Erbprinz zwischen Weinstube Sibylla und Restaurant Erbprinz.

Mit ca. 45 Plätzen sowie Sitzmöglichkeiten auf der Terrasse ist das stilvolle Kleinod ein neues Juwel in der Kaffeehauskultur des Nordschwarzwalds und steht unter Leitung von Jasmina Knebel, Chef-Pâtissière des Hauses. Neben feinen Törtchen und fruchtigen Kuchen darf die traditionelle Schwarzwälder Kirschtorte nicht fehlen. Das saisonale Pâtisserie-Sortiment wird ergänzt durch handgemachte Pralinen und eine kleine Auswahl an Herzhaftem. Herzog Kaffee aus Waldbronn liefert eine eigens für den Erbprinz entwickelten Röstkaffee-Cuvée, Tee kommt vom lokalen Hersteller Ettli. Sämtliche auch in der Pâtisserie verwendeten Schokoladen stammen vom nachhaltigen Anbieter Original Beans und Fruchtaufstriche der Firma „passione“ gibt es in speziellen Ausführungen für das Café Erbprinz. Für Bernharf Zepf, Inhaber des Hotel Erbprinz ergänzt das Café das mit einem Michelinstern prämierte Gourmetrestaurant Erbprinz unter Leitung von Küchenchef Ralph Knebel um einen weiteren süßen Stern. Von Montag bis Samstag ist das Café von 12.00 bis 18.00 Uhr geöffnet und an Sonn- und Feiertagen kann von 6.30 bis 12.00 Uhr gefrühstückt werden.

Foto (SZ) v.l.n.r.: Elfriede Zoller – Geschäftsführerin der traditionsreichen Konditorei Café Zoller Bad Herrenalb gratuliert Bernhard Zepf – Inhaber Hotel Erbprinz Ettlingen zum neu eröffneten Café Erbprinz.

Für die süßen Dinge des Lebens sind Ralf Knebel, Geschäftsleitung und Küchenchef für den gesamten gastronomischen Bereich und Jasmina Knebel – Chef-Pâtissière und Leiterin des Café Erbprinz zuständig

Leave a Reply