Archive for Dezember 2nd, 2018

„Junge Chöre und Erzengel Gabriel“ 150 Jugendliche singen und musizieren beim 4. Gast- konzert von Klassik im Kloster in Freudenstadt

Posted by Klaus on 2nd Dezember 2018 in Fotos, Künstler/innen, Veranstaltungen - TV - Tipps - Kuriositäten

Samstag, 15. Dezember 2018, 16.00 Uhr

Die Organisatoren freuen sich gemeinsam mit Erzengel Gabriel auf ein klangvolles Konzert das mit der „Schwarzwälder Weihnacht“ als Singspiel Premiere in Freudenstadt feiert
v.l.n.r.
Michael Krause – Tourismusdirektor Freuden- stadt
Jogis Mettenleiter – Aurelius Sängerknabe Calw
Christina Krause – Schwarzwald Center Freudenstadt
Andrea Klaffschenkel – Bereichsleiterin Sternebäck
Sabine Zoller – Organisatorin Klassik im Kloster

Zum bereits traditionellen Weihnachtskonzert der „Jungen Chöre“ bietet die Freudenstadt Tourismus in diesem Jahr nicht nur ein außergewöhnliches Programm sondern auch einen ganz besonderen Höhepunkt zur stimmungsvollen Welt des Freudenstädter Weihnachtsmarktes. Beim Nachmittagskonzert am Samstag im dritten Advent werden in Summe erstmals 150 Jugendliche ihre außergewöhnlichen Talente im Kurhaus in Freudenstadt präsentieren. Ein Konzerterlebnis, das am 15. Dezember 2018 nicht nur zwei Chöre und zwei Orchester in den Mittelpunkt des Geschehens stellt sondern zudem optisch mit Erzengel Gabriel und einer „Schwarzwälder Weihnacht“ lockt.

Als krönender Höhepunkt ihrer weihnachtlichen Konzerte reisen die jungen Talente aus zwei unterschiedlichen Landkreisen in die Hauptstadt im Schwarzwald. Eingeladen von Michael Krause, Tourismusdirektor und Geschäftsführer der Freudenstadt Tourismus, bietet das außergewöhnliche Konzert nicht nur eine Plattform für aufstrebende junge Talente sondern zudem ein Erlebnis für die ganze Familie. Seine Philosophie basiert auf dem Prinzip, dass „Weihnachtsmelodien als Teil des Kulturerbes von außergewöhnlicher Bedeutung sind und daher Nachwuchstalente die diese Kultur pflegen, auch gefördert werden müssen.“ Als leuchtendes Beispiel touristischer Weitsicht bietet Michael Krause damit nicht nur klangvolle Weihnachtsmelodien sondern zudem einzigartige Momente für Besucher im Schwarzwald. „Das Adventskonzert der >Jungen Chöre< ist ein Erlebnis für die ganze Familie und mit dem Singspiel >Schwarzwälder Weihnacht<  passt das Konzert nicht nur in den Schwarzwald sondern zudem hervorragend zum bevorstehenden Weihnachtsfest“.
 

Singspiel mit den Aurelius Sängerknaben
Der Komponist und Gründungsvater der Aurelius Sängerknaben Calw, Hans-Jörg Kalmbach hat speziell für die Knabenstimmen ein Singspiel komponiert, das in diesem Jahr Premiere in Freudenstadt feiert.  Seit September wurde nicht nur geprobt, sondern nach Joris Mettenleiter, der mit seinen neun Jahren als Darsteller den Erzengel Gabriel verkörpert, auch an passenden Outfits mit Engelsflügeln geschneidert.
In der liebevollen Inszenierung von Lea Ammertal spielt das traditionelle Krippenspiel im Schwarzwald mit schwäbischen Wirten, Kuckucksuhr und vielen Tannen…. Die Sänger agieren mit dazu passenden Kostümen unter Leitung von Andreas Kramer. Am Cembalo begleitet von Bernhard Kugler und dem Streicherensemble des Symphonieorchesters  „Jungen Philharmonie Calw“ musizieren Jugendliche die ihre Ausbildung an der Musikschule Calw erhalten. Organisiert von Eva-Maria König ist dieses Streicherensemble eigens für die Schwarzwälder Weihnacht entstanden.

Adventskonzert mit Chor und Orchester des Helmholtz Gymnasium Karlsruhe
Aus Karlsruhe kommen die musikalisch hochbegabten Schülerinnen und Schüler des Helmholtz Gymnasiums, das seit 2015 zu einem der ersten Gymnasien in Baden-Württemberg mit Musikprofil zählt. Die musikbegeisterten Jugendlichen haben ein internationales Programm für Orchester und Chor einstudiert. Unter der bewährten Leitung von Margit Binder und Bärbel Pachtner erklingen traditionelle Weihnachtslieder mit Solisten und Musikern des Streichorchesters.

Kultur und Kulinarik
Um die Hauptstadt im Schwarzwald den kleinen und großen Konzertbesuchern noch eindrucksvoller zu präsentieren gibt es seitens der Touristik bereits im zweiten Jahr einen Kultur-Bonus der mit den Eintrittskarten der „Jungen Chöre“ verknüpft ist. Im Dezember 2018 und Januar 2019 bietet das Ticket der „Jungen Chöre“ daher auch freien Eintritt in das Stadtmuseum und das EXPERIMENTA Museum Freudenstadt.

Als besondere Überraschung für die Chöre und die Musiker hat sich Christina Krause vom Schwarzwald Center Freudenstadt gemeinsam mit der Bereichsleiterin Andrea Klaffschenkel von der 1766 in Hechingen gegründeten Bäckerei „Sternenbäck“ etwas Kulinarisches ausgedacht: Für die 150 jungen Künstler werden als Belohnung zum Konzert leckere Weihnachtsplätzchen gebacken.

Vor dreizehn Jahren hat Sabine Zoller die Klassik im Kloster© – Konzerte in Bad Herrenalb initiiert um jungen Talenten ein Forum zu schaffen. Mit der 44. Veranstaltung am 15. Dezember 2018 haben bislang insgesamt 1.670 Kinder und Jugendliche bei Klassik im Kloster© musiziert und gesungen und damit vielen Menschen eine große Freude bereitet.

Karten:  mit KULTUR – BONUS
Vorverkauf 15 Euro, Konzertkasse 17 Euro
Theaterkasse im Kurhaus
Tourist Information am Marktplatz
www.reservix.de

Termin: 15. Dezember 2018 . 16.00 Uhr
Einlass 15.30 Uhr
Freie Platzwahl

Foto, Flyer und Beitrag Sabine Zoller

 

Autostadt Stuttgart – Fotos von Familie Köhler

Posted by Klaus on 2nd Dezember 2018 in Fotos, Stuttgart

Zur Zeit auf dem Schlossplatz

Klassik im Kloster® Konzerte 2018

Posted by Klaus on 2nd Dezember 2018 in Künstler/innen, Veranstaltungen - TV - Tipps - Kuriositäten

 

 

 

 

 

 

 

Wer kennt sie nicht, die Klassik im Kloster® Konzerte die schon längst als Institution im Kulturkalender des Nordschwarzwalds verankert sind. Die Benefizkonzerte in Bad Herrenalb begeistern Jahr um Jahr mit ausgewählten Themen und Ensembles aus aller Welt. Und das schöne daran: In den vergangenen zwölf Jahren wurden nicht nur mehr als 30.000 Euro für soziale Zwecke gespendet sondern auch ein mittlerweile attraktiver Kultur-Bonus etabliert, der im Dezember allen Besuchern der Adventskonzerte freien Eintritt in ausgewählte Museen der Region garantiert. Seit 2006 haben bei 41 Konzerten über 10.000 Besucher mit teils stehenden Ovationen den Künstlern applaudiert. Besonderes Augenmerk liegt dabei auf der Förderung junger Talente. Über 1.000 Jugendliche im Alter zwischen acht und achtzehn Jahren musizierten bislang bei Klassik im Kloster® und daher gibt es im dreizehnten Jahr der Benefizkonzerte auch etwas Besonderes zu feiern:

Zum Jubiläum: Schwarzwälder Weihnacht
Zum 10. Mal ist der Nachwuchschor der Aurelius Sängerknaben aus Calw zu Gast und das Programm am Samstag, den 8.12.2018 daher speziell auf die Calwer Knaben ausgerichtet:
Der Karlsruher Komponist und Gründungsvater der Aurelius Sängerknaben, Hans-Jörg Calmbach, hat ein Singspiel speziell für die Knabenstimmen komponiert.
Dabei wird die Weihnachtsgeschichte kurzerhand in den Schwarzwald verlegt und die Sänger agieren mit entsprechenden Kostümen unter Leitung von Andreas Kramer. Regie führt Lea Ammertal. Musikalisch wird das Singspiel von Streichern des Symphonieorchesters begleitet, die in der „Jungen Philharmonie Calw“ musizieren und ihre Ausbildung an der Musikschule Calw erhalten. Organisiert von Eva-Maria König ist dieses Streicherensemble eigens für die Schwarzwälder Weihnacht entstanden.

Amerikanische Weihnacht
Einzigartig ist auch die musikalische Reise am Adventsonntag, den 09. 12.2018, die in diesem Jahr nach Übersee führt. „Amerikanische Weihnacht“ lautet das Motto, das mit weltbekannten Frank Sinatra Melodien wie „White Christmas“ und „What a wonderful world“ in die Klosterkirche lockt. Das Glissando Quartett aus Stuttgart bietet dafür eine recht ungewöhnliche instrumentale Zusammenstellung: Im Zentrum steht die Soloharfenistin der Stuttgarter Philharmoniker, Emilie Jaulmes. Janine Schöllhorn, Flöte, Michael Nassauer am Horn und Matthias Nassauer mit seiner Posaune gesellen sich hinzu. Bei einem abwechslungsreichen Programm erklingen swingenden Melodien im ersten Teil des Konzertes. Weltbekannte Weihnachtsklassiker krönen den zweiten Teil. Denn es war der Amerikaner George Balanchine, der in den 50-er Jahren mit seiner Ballettinszenierung vom „Nussknacker“ der Musik von Peter I. Tschaikowsky zu Weltruhm verhalf und der US-amerikanische Komponist Leroy Anderson, der seine „Schlittenfahrt“ mit klingenden Glöckchen inszenierte und so alljährlich den sehnsuchtsvollen Wunsch nach einer weißen Weihnacht musikalisch zum Ausdruck bringt.

Junge Chöre
Bereits zum vierten Mal ist Klassik im Kloster® zu Gast in Freudenstadt. 150 Jugendliche bieten damit am 15. Dezember 2018 ein besonderes Klangerlebnis im Kurhaus. Und das schöne daran, die Schülerinnen und Schüler reisen aus zwei gänzlich unterschiedlichen Landkreisen in die Hauptstadt im Schwarzwald. Aus Karlsruhe kommt das Orchester und der Chor des Helmholtz Gymnasiums, das seit 2015 zu einem Gymnasium für musikalisch hochbegabte steht. Aus Calw reisen in diesem Jahr ebenfalls Chor und Orchester an, um die Weihnachtsgeschichte als Singspiel zu präsentieren. Gemeinsam mit dem Nachwuchschor der Aurelius Sängerknaben musiziert ein eigens aus der „Jungen Philharmonie Calw“ gebildetes Streicherensemble, um die „Schwarzwälder Weihnacht“ zu begleiten.

Bad Herrenalb, Klosterkirche
Samstag 08.12.18 – 16 Uhr – Schwarzwälder Weihnacht – Singspiel
Eintritt 15 Euro zzgl. VVK / Abendkasse 17 Euro

Sonntag 09.12.18 – 16.30 Uhr – Amerikanische Weihnacht
Eintritt 17 Euro zzgl. VVK / Abendkasse 20 Euro

Freudenstadt Kurhaus
Samstag 15.12.2018 – 16 Uhr – Junge Chöre mit Orchester
Eintritt 15 Euro zzgl. VVK / Abendkasse 17 Euro

Tickets: hotline 0721 – 23 000 oder tickets@schlaile.de

Die Kirche ist beheizt – Einlass ist eine Stunde vor Vorstellungsbeginn,  alle Informationen klassik-im-kloster.com und facebook.com/Konzerte.Kultur.Kulinarik/

Flyer Klassik im Kloster

Sitzung des Bezirksbeirats Hedelfingen am 11.12.2018

Tagesordnung für die öffentliche Sitzung am Dienstag, 11. Dezember, 18:00 Uhr im Bezirksrathaus Hedelfingen – Sitzungssaal

1 Bürgerinnen und Bürger tragen dem Bezirksbeirat ihre Anliegen vor

2 Bedarfslage für ein Gymnasium im Oberen Neckar – Weiterentwicklung am Schulstandort Steinenberg – gemeinsamer Antrag der Gemeinderatsfraktionen vom 15. Mai 2018 – GRDrs 501/2018 – mündlicher Bericht zum Sachstand

3 Regenüberlaufbecken Hedelfinger Platz – 2. Bericht zur Verkehrssteuerung

4 Vergabe von Budgetmitteln: 4.1 Veranstaltung des Bezirksbeirats in 2019, 4.2 Förderantrag des Jugendzentrums Rohracker e.V.

5 Bekanntgaben

6 Aktuelle

Info: stuttgart.de/

Foto, Blogarchiv