Archive for Juni 13th, 2020

Polizeieinsatz anlässlich mehrerer Demons in Stuttgart

Posted by Klaus on 13th Juni 2020 in Stuttgart

Polizeibericht 13.06.2020

Die Polizei ist am Samstag (13.06.2020) wegen mehrerer angemeldeter Demonstrationen im Einsatz. Die größte Kundgebung auf dem Cannstatter Wasen begann pünktlich und verlief ohne besondere Vorkommnisse. Die Veranstalter wiesen zu Beginn der Versammlung auf die Einhaltung der Auflagen, insbesondere der Abstände zwischen den Teilnehmenden hin und forderten sie auf, friedlich zu bleiben. Auch der Hinweis, dass von Seiten der Veranstalter kein Folgeaufzug geplant ist, wurde kommuniziert. Die Versammlung endete gegen 14.20 Uhr. (Stand: 14.40 Uhr)

Nachtrag

Nachdem die Versammlung auf dem Cannstatter Wasen friedlich verlaufen war (siehe Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Stuttgart oben) begleiteten Polizeikräfte einen Aufzug mit dem Thema „Stoppt den völkerrechtswidrigen Krieg der Türkei / Freiheit für alle politischen Gefangenen“ in der Innenstadt. Nachdem sich der Aufzug gegen 15.30 Uhr in der Lautenschlager Straße in Bewegung gesetzt hatte, vermummten sich einzelne Teilnehmer, zündeten auf ihrem Weg über die Theodor-Heuss-Straße, den Rotebühlplatz und die Eberhardstraße zum Marktplatz trotz Aufforderung dies zu unterlassen, mehrfach Pyrotechnik und hielten zum Teil die geforderten Abstände nicht ein. Einzelne Aufzugsteilnehmer zeigten offenbar verbotene Fahnen, Einsatzkräfte wurden in Sprechchören beleidigt. Die Polizei hat Ermittlungen wegen verschiedener Straftaten und Verstößen gegen das Versammlungsrecht eingeleitet. Während des Aufzuges und den damit verbundenen temporären Straßensperrungen kam es zu Verkehrsbehinderungen.

Foto, Andy

Coronavirus: Nachtverkehr nimmt Betrieb wieder auf

Presseinfo VVS

Nach den Einschränkungen zur Eindämmung des Coronavirus kehrt im öffentlichen Leben seit den letzten Wochen langsam wieder ein Stück Normalität ein. Die Verkehrsunternehmen im VVS haben auf die jeweiligen Entwicklungen reagiert und ihr Fahrplanangebot angepasst. In einem letzten Schritt nimmt nun auch der Nachtverkehr am Wochenende wieder Betrieb auf. Damit fahren die Verkehrsunternehmen im VVS nun wieder ihr volles Angebot.

Übersicht zum Start der Nachtverkehre:

• Stuttgarter Straßenbahnen AG: Nacht von Donnerstag,18. auf Freitag, 19. Juni 2020

• S-Bahn Stuttgart: Nacht von Freitag, 19. auf Samstag, 20. Juni 2020

• Regionaler Busverkehr: Nacht von Freitag, 19. auf Samstag, 20. Juni 2020

• Regionalzugverkehr: Nacht von Samstag, 13. auf Sonntag, 14. Juni 2020

• Nebenbahnen: Nacht von Freitag, 19. auf Samstag, 20. Juni 2020

Fahrgäste können ihre individuellen Verbindungen in der VVS-Fahrplanauskunft unter vvs.de oder über die App „VVS mobil“ abrufen. Die Fahrten im Nachtverkehr sind dort ab sofort hinterlegt.

Wer am Automaten oder in der Verkaufsstelle nicht Schlange stehen möchte, dem sei das VVS-HandyTicket empfohlen. Das kann man sich bis kurz vor Fahrtantritt über die App „VVS mobil“ kaufen. EinzelTickets sind übers Handy sogar günstiger und kosten nur so viel wie eine Fahrt mit dem 4er-Ticket.

Der VVS appelliert weiterhin an seine Fahrgäste, die Maskenpflicht in den Fahrzeugen und an den Haltestellen und Stationen dringend einzuhalten. Außerdem sollten die bekannten Hygienevorschriften unbedingt beachtet werden.

Foto, Sabine

Stöckach – E-Scooter-Lenker gestürzt und schwer verletzt

Posted by Klaus on 13th Juni 2020 in In und um Gablenberg herum

Polizeibericht 13.06.2020

Schwere Verletzungen hat sich ein 39-Jähriger bei einem Verkehrsunfall am frühen Samstagmorgen (13.06.2020) gegen 03.30 Uhr in der Neckarstraße zugezogen. Der Mann fuhr mit einem kurz zuvor ausgeliehenen E-Scooter auf der Fahrbahn in Richtung Hackstraße, sein 38-jähriger Begleiter stand verbotenerweise hinter ihm ebenfalls auf dem Roller. Als sich auf Höhe der Haltestelle `Stöckach` ein Pkw von hinten näherte, steuerte der Rollerfahrer sein Gefährt nach rechts auf den Gehweg, um dem Pkw die Vorbeifahrt zu ermöglichen. Bei diesem Manöver sprang sein Mitfahrer ab. Der 39-Jährige prallte anschließend nach mehreren Metern Fahrt auf dem Gehweg gegen eine Hauswand und zog sich hierbei schwere Verletzungen zu. Er wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Da der Verunglückte vermutlich alkoholisiert unterwegs war, wurde bei ihm eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein von der Polizei beschlagnahmt.

Symbolfoto, Klaus

CSD-Newsletter Ausgabe • Juni 2020

Hallo,

eigentlich hätten wir an diesem Wochenende zwei tolle Tage mit reichhaltigem Programm rund um das Zelt auf dem Berger Festplatz im Unteren Schlossgarten vor uns. Eigentlich! Corona wirft auch diese Planungen ordentlich durcheinander. Ein Fest kann es nicht geben, aber wir haben ein paar kleine Alternativen vorbereitet. In unserem Juni-Newsletter gibt’s alle Infos dazu und vieles mehr. Online stellen wir euch außerdem die aktuellsten Neuigkeiten rund um das Christopher Street DayKulturfestival vom 10. bis 26. Juli 2020 unter dem Motto „Vielfalt braucht Verstärkung“ vor. Wir freuen uns, dass das „neueCSD-Konzept immer konkretere Formen annimmt.

Kein klassisches CSD-Sommerfest

Aber: Kleine Alternativen am 13.+14.6. vor Ort: Infostand, Getränke zum Mitnehmen + Live-Stream.

Weiterlesen

Live-Stream vom Berger Festplatz

Am Sonntag, 14.6. wird am späten Nachmittag live vom Platz im Unteren Schlossgarten ins Netz gesendet.

Weiterlesen

Direkt zum Live-Stream am 14.6. ab 17:00 Uhr: www.csd-stuttgart.de/live
ww.facebook.com/csdstuttgartwww.youtube.com/csdstuttgart

Und weitere Infos>>>>>

Logo CSD, Foto, Klaus

Stuttgarter Bürgerfrühstück – gemeinsam zuhause – am 28. Juni 2020

Posted by Klaus on 13th Juni 2020 in Stuttgart, Veranstaltungen - TV - Tipps - Kuriositäten

Pressemitteilung 12.06.2020

– Das Stuttgarter Bürgerfrühstück findet auch in diesem Jahr statt!

– gefrühstückt wird zuhause – die Bürgerstiftung bringt Brezeln und Brötchen vom lokalen Bäcker

– Tisch-Spenden gehen an Stuttgarter Kinder- und Jugendprojekte

– zur Einhaltung aller infektionsschützenden Maßnahmen wird aufgerufen

Stuttgart frühstückt – gemeinsam zuhause
Normalerweise werden an einem sonnigen Juni-Tag alle zwei Jahre die Picknick-Körbe gepackt, Obstschalen gefüllt und zusammen mit Freunden, Kolleg*innen und der Familie geht es zum traditionellen Stuttgarter Bürgerfrühstück auf den Kleinen Schlossplatz zu leckerem Hefezopf, Kaffee und einem Glas Sekt. In diesem Jahr ist das in dieser Form leider nicht möglich.
Weil die Bürgerstiftung Stuttgart aber trotzdem Begegnungen ermöglichen und gemeinsam für den guten Zweck frühstücken möchte, hatte sie eine besondere Idee:
Stuttgart frühstückt zuhause und frische Brezeln und Brötchen werden geliefert!
Mitfrühstücken ist ganz einfach
Wer mitfrühstücken will, deckt am Sonntag, den 28. Juni 2020 zuhause den Frühstückstisch
und lädt Nachbarn, Freunde oder Familie dazu ein – die Bürgerstiftung
bringt Brezeln und Brötchen. Selbstverständlich gilt es auch hierbei, die aktuelle Verordnung
der Landesregierung über infektionsschützende Maßnahmen einzuhalten.

Jetzt Tisch anmelden
Damit Brezeln und Brötchen vom lokalen Bäcker ans Ziel kommen, meldet man den eigenen Tisch online an und gibt die gewünschte Menge sowie Zeitfenster an. Unterstützt wird diese Aktion von der Bäckerinnung Region Stuttgart Nord und unterschiedlichen gemeinnützigen Organisationen, die vor zwei Jahren ein Elektroauto für ihre Einsatzfahrten in der Stadt erhalten haben. Sie stellen ihre Fahrzeuge samt Fahrer*innen für diesen Vormittag zur Verfügung – so gehen die Backwaren emissionsfrei auf Fahrt!
Weil alles ehrenamtlich organisiert ist, sind die Liefermengen aber begrenzt – also gleich anmelden! (Anmeldeschluss: 22. Juni 2020)
Die BW Bank – langjähriger Partner des Bürgerfrühstücks – unterstützt die Organisation und Durchführung dieses besonderen Formats finanziell. So fließen alle Tisch-Spenden vollständig an ausgewählte Förderprojekte.

Frühstücken für den guten Zweck
Wie auch in den letzten Jahren, fließen die Spenden (pro Tisch) an unterschiedliche Stuttgarter Projekte, die sich für Kinder und Jugendliche stark machen. Ausgewählt und koordiniert wird diese Förderung durch die Stuttgarter Kinderstiftung, eine Treuhandstiftung der Bürgerstiftung Stuttgart.

Anmeldung und alle Infos online:
www.buergerstiftung-stuttgart.de/bf2020

Social Media

Instagram und Facebook    ///   #büfrü20  #gemeinsamzuhause

Foto und Logo, BSSbürgfrüh

Inselbad-Tickets ab sofort buchbar

Halbtags-Inselbad-Tickets  sind ab sofort elektronisch buchbar

immer 3 Tage vor Besuchstermin
je 7-11 Uhr oder  15:30 -19:30 Uhr

Erwachsene: 3,30 €   ermäßigt 1,90 €

Stuttgarterbaeder e-ticket

Foto, Klaus

Das Carl-Zeiss-Planetarium öffnet wieder

Posted by Klaus on 13th Juni 2020 in Fotos, Stuttgart, Veranstaltungen - TV - Tipps - Kuriositäten

Info LHS

Das Carl-Zeiss-Planetarium öffnet wieder

Nach dreimonatiger Corona-bedingter Vorführungspause nimmt das Carl-Zeiss-Planetarium ab dem 16. Juni wieder seinen Betrieb auf. Die Corona-Verordnungen greifen dabei sehr deutlich in den Veranstaltungsbetrieb des Planetariums ein. Neben der Maskenpflicht können aufgrund der Distanzierungsgebote in dem 20 Meter durchmessenden Kuppelsaal mit 272 Stühlen nur 49 Personen Platz nehmen.

„Es sieht sehr ungewohnt aus, wenn rund 80 Prozent aller Sitze gesperrt sind“, so der Direktor des Planetariums, Dr. Uwe Lemmer, „aber wir folgen konsequent der gesetzlichen Vorgabe zur Vereinzelung der Zuschauer. Auf jeden Fall freuen wir uns, dass wir wieder öffnen und Besucherinnen und Besucher im Planetarium begrüßen können.“

Wer in einer Wohnung zusammenlebt, wie zum Beispiel Familien, darf auch im Planetarium zusammenbleiben, ansonsten muss der vorgeschriebene Abstand von 1,5 Metern zu anderen Besucherinnen und Besuchern einhalten werden. Insgesamt wird es weniger Vorführungen geben, damit zwischen den Veranstaltungen die vorherigen nicht mit den nachfolgenden Zuschauerinnen und Zuschauer zusammentreffen. Auf dem Boden sind Wartepositionen markiert und auch der Zugang zu den Toiletten ist geregelt.

Ab Dienstag bietet das Planetarium wieder ein ausgewähltes Programm an Fulldome-Shows und Vorträgen zu Astronomie, Weltraumforschung, Sonnensystem und Raumfahrt. Der Einsatz von Theaternebel bei der Lasershow ist momentan noch verboten, aber die beliebte Queen-Show oder die Live-Acts am Tunesday, der im Juli wieder startet, sind auch ohne Nebel ein Erlebnis.

Neues Kinderprogramm „Polaris und das Geheimnis der Nacht“

Die kleinen Sternenfreunde können sich freuen: Das Team des Planetariums hat die Veranstaltungspause unter anderem dafür genutzt, ein neues Kinderprogramm fertigzustellen. In der Vorführung „Polaris und das Geheimnis der Nacht“ gehen der Eisbär Wladimir und der Pinguin James der Frage nach, warum es auf der Erde unterschiedlich lange hell und dunkel ist. Die unterhaltsame Geschichte stammt vom Planetarium im französischen Saint-Étienne.

Für die Stuttgarter Kuppel wurde es speziell angepasst und erweitert. Bei der turbulenten Reise rund um die Erde und zum Planeten Saturn lernen die Kinder unter anderem die Sternbilder kennen. So zeigt der Sternenprojektor des Planetariums nicht nur die bekannten Figuren des nördlichen Himmels, wie sie auch von Stuttgart zu sehen sind, sondern durch eine Reise zur Heimat des Pinguins auch die unbekannteren Sternbilder der Südhalbkugel. Die Vorführung dauert rund eine Dreiviertelstunde und eignet sich für Kinder ab fünf Jahren.

Ausstellung im Foyer mit Einblicken in die Welt der porösen Medien

Das Planetarium zeigt außerdem vom 19. Juni bis zum 30. August während der Öffnungszeiten eine Ausstellung der Universität Stuttgart im Foyer des Planetariums. Unter dem Titel „Pretty Porous – Alles Porös“ geben der Sonderforschungsbereich 1313 und der Exzellenzcluster SimTech spielerische Einblicke in die Welt der porösen Medien und veranschaulichen, wie aktuelle Forschung das Unsichtbare sichtbar macht. Interaktive Stationen laden zum Ausprobieren und Erforschen ein. Die Ausstellung wird von einer Vortragsserie im Kuppelsaal begleitet.

Die Eintrittspreise zu 5 und 8 Euro sind gleichgeblieben. Wegen der begrenzten Platzkapazität empfiehlt das Planetarium die telefonische Reservierung unter Telefon 216-89015. Weitere Informationen zum aktuellen Spielplan sind unter www.planetarium-stuttgart.de sowie zur Ausstellung der Universität unter www.allesporoes.de nachzulesen.

Fotos, Blogarchiv