Wagenhallen im Inneren Nordbahnhof – Relikte aus der Eisenbahnzeit um 1894

Noch ein Relikt aus vergangen Tagen, die Wagenhallen – Jetzt Raum für Kunst in Stuttgart und Veranstaltungsort

Info: wagenhallen

Zur Geschichte der Wagenhallen buerofuer/wagenhalle

Ebenfalls in unmittelbahrer Nähe: infoladen-s21-lebenslinie-15 und im-inneren-nordbahnhof

Fotos, Sabine und Klaus

3 Responses to “Wagenhallen im Inneren Nordbahnhof – Relikte aus der Eisenbahnzeit um 1894”

  1. Thomas Rudolph sagt:

    die Wagenhallen sowie die Umgegend gefallen mir sehr gut. Wir gehen oft da spazieren und essen und trinken eine Kleinigkeit im BIergarten der Wagenhallen.
    Auch das Kulturangebot stimmt. Es ist kein Geheimtip mehr, aber ein Besuch lohnt sich.
    Tipp: Am Bahnhof Nordbahnhof geht neben dem Kios ein geteerter Weg bergauf. Von dort gelangt man auf die alte Brücke der Gäubahn und kann dann auf einem wildromantischen Weg zu den Wagenhallen gehen.
    Das Gelände mit dem Schrottplatz erinnert an die alten Schimanskikrimis.

  2. Thomas Rudolph sagt:

    der Pachtvertrag zwischen der Stadt und dem Wagenhallenbetreiber wird um weitere 5 Jahre verlängert.
    Die CDU-Gemeinderatsfraktion hatte sich zuletzt vehement dafür eingesetzt.
    Ich freue mich auf weitere 5 Jahre in meinem Wohnzimmer!!!

  3. […] Juni 2010 hatten wir ja auch einen Bricht im Gablenberger-Klaus-Blog/2010/06/23/wagenhallen-im-inneren-nordbahnhof-relikte-aus-der-eisenbahnzeit-… Foto, […]

Leave a Reply