Eis behindert immer mehr die Binnenschiffer

Posted by Klaus on 9th Februar 2012 in Allgemein, Fotos, Seen, Flüsse u. Brunnen in der Region Stuttgart

Heidelberg – Eisschollen und zugefrorene Schleusen behindern immer mehr die Schifffahrt auf dem Neckar. «Es ist ein Riesenkampf momentan», sagte der Leiter des Wasser- und Schifffahrtsamts Heidelberg, Jörg Huber. «Wir versuchen alles, was möglich ist, um die Schifffahrt aufrecht zu erhalten.» Doch es gebe wegen der Kälte zunehmend Probleme an den Schleusen. «Das Eis pappt an den Stahlteilen und wir kriegen die Schleusentore nicht mehr auf.» Eine Schleuse auf dem Neckar in Mannheim sowie eine weitere bei Eberbach seien zugefroren. Auch andere Schleusen fielen zwischendurch immer wieder aus.

Im Kampf gegen das Eis setzen die Arbeiter vor Ort Presslufthammer ein. Allerdings bestehe dabei für die Teams Lebensgefahr, sagte Huber. Auch schweres Gerät fehle, weil viele Firmen Bagger «eingewintert» hätten: «Es fehlen Löffelbagger, um das Eis zu rühren oder herauszuholen.»

In den Häfen Mannheim und Karlsruhe sind Eisbrecher im Einsatz. «Das Horrorszenarium ist, dass Eisbarrieren entstehen und sich unkontrolliert in Bewegung setzen und so den Wasserabfluss blockieren.» Gefährdet seien wichtige Kohlelieferungen aus Rotterdam für das Kraftwerk in Heilbronn.
Quelle: dpa/lsw baden-wuerttemberg und SWR/nachrichten/bw

Zum Fotografieren hat es auch seine schönen Seiten
Fotos, Archiv GKB

Leave a Reply