Die bayerische S 3/6 zieht den HDS – Sonderzug durch das Allgäu 3. März 2012

Eine kleine Sensation und einen absoluten Leckerbissen für Eisenbahnfreunde können wir für unsere Allgäurundfahrt am 3. März vermelden.
Es ist uns gelungen, als Zuglok die bayerische Vierzylindermaschine S 3/6 des bayerischen Eisenbahnmuseums in Nördlingen zu gewinnen. Von Stuttgart über die Geislinger Steige und weiter über Ulm, Augsburg durch das Allgäu nach Lindau, wohin die Lok und ihre Schwestern in ihrer aktiven Zeit mit den Schnellzügen täglich gekommen war, dann über Friedrichshafen und die schwäbische Südbahn zurück nach Ulm, wo die S 3/6 vom Zug gehen wird.

Für die Photographen nochmals der Hinweis, dass zwischen Kaufbeuren und Günzach auf einen Photobus umgestiegen werden kann, so dass sowohl die Fahrt mit der Vierzylinder-Maschine genossen werden kann als auch ein Bild des seltenen Zuges, der aus Wagen eines typischen Schnellzuges der frühen DB-Zeit gebildet ist, auf den Chip gebannt werden kann.
Buchen Sie rasch, die Platzzahl ist begrenzt.

Weitere Informationen und Preise

Leave a Reply