Höchste Zeit fürs Brennholz

Posted by Sabine on 29th September 2013 in Allgemein, Fotos

Der nächste Winter kommt bestimmt

Stratkon hat bestimmt schon den Schuppen voll 😉

Die Aufnahmen entstanden beim hofgut-mauer

Archivfotos, Klaus und Sabine

2 Responses to “Höchste Zeit fürs Brennholz”

  1. stratkon sagt:

    Hallo,

    da ich ja ausschließlich mit Holz heize, habe ich natürlich vorgesorgt. Nur muss ich natürlich planen, denn ich kaufe Holzstämme ( sogenannte Polder ) direkt vom Staatl. Forstamt. Das Holz ( überwiegend Nadelholz ) ist frisch geschlagen und muss erst zu Scheitholz verarbeitet ( des isch a Saugschäft, des glaubsch gar ned ) werden.

    Dann ist eine Lagerfrist zu beachten, bis das Holz ausreichend getrocknet ist – ca. 9 – 12 Monate. Dementsprechend arbeite ich zur Zeit an dem Holz, das mir 2014 / 2015 zur Verfügung stehen muss.

    Allerdings habe ich auch genügend Holz, um mehr als den kommenden Winter zu überstehen.

    stratkon

  2. Klaus sagt:

    @Stratkon,

    wussten wir doch, dass Du vorgesorgt hast 😉

Leave a Reply