Ab geht die Post – Vom Beamten zum Turbo- zusteller

Posted by Klaus on 27th April 2014 in Allgemein

Post-1Kim Ohnhäuser und Günter Baunach sind Zusteller bei der Deutschen Post. Sie in Mannheim, er auf dem Land im nordbadischen Mudau. Jeden Tag gehen Tausende von Briefen, Karten und Zeitschriften durch ihre Hände. Zu Fuß, mit dem Rad oder mit dem Auto bewältigen sie Kilometer um Kilometer und überbringen Glück- wünsche und Mahnungen, Liebes- briefe und Trauerkarten. Und das bei jedem Wetter!
Früher war der Postbeamte eine respektable Amtsperson. Heute ist er Dienstleister in einem effizienten System. In der Stadt geht es inzwischen anonymer zu, aber auf dem Land, wo jeder jeden kennt, ist der Postzusteller nach wie vor eine Vertrauensperson. Er weiß, wer Geburtstag hat oder wer zu schnell Auto gefahren ist.
Für Kim Ohnhäuser und Günter Baunach ist dabei der Kontakt mit den „Kunden“ das Wichtigste. Und man ist „sein eigener Herr“, auf der Tour von Haus zu Haus. Aber was ist, wenn beißende Hunde auftauchen, Wespen und Bienen oder eisglatte Straßen und unfreundliche Zeitgenossen?
Der Film von Gerd Ries begleitet die beiden Postboten in ihren Bezirken und fragt nach den Veränderungen in Zeiten von E-Mail, Internet-Kaufhäusern und wachsender Konkurrenz. (Info SWR)

Ein sehenswerte Beitrag des SWR:

swrmediathek/ Vom Beamten zum Turbozusteller

Archivfoto, StreetScooter

Leave a Reply