Augen-Blicke in Kirgistan

Bildbericht von Gudrun Krippner

Reiter-originalDie Lehrerin und Hobbyfotografin kam nach Kirgistan um während drei Jahren kirgisischen Kindern die deutsche Sprache näher zu bringen. In ihrer Freizeit begab sie sich mit ihrer Kamera auf Entdeckungstour. Ihre faszinierenden Bilder geben Einblicke in das gebirgige Land mit seiner ursprünglichen Natur, mit seiner Kultur und seinen Traditionen, die ihren Ursprung im Leben der Menschen als halbnomadisches Reitervolk haben.
Die Eindrücke und Erlebnisse der Autorin sind auch in ihrem Buch „Augen-Blicke in Kyrgyzstan/ Sights and Insights of Kyrgyzstan“ dokumentiert, das am Vortragsabend erhältlich sein wird.

Mittwoch, 24. September 2014, Beginn 19:30 Uhr

Kulturforum Uhlbacher Rathaus e.V., Uhlbacher Platz 2, 70329 Stuttgart
Eintritt: 6 € (Mitglieder 4 €)

Weitere Infos: kulturforum-uhlbach.de
Kartenbestellung unter: info(at)kulturforum-uhlbach.de

Foto, Gudrun Krippner

4 Responses to “Augen-Blicke in Kirgistan”

  1. Elke Kuper sagt:

    Hallo und guten Tag,
    ich komme gerade von einer Reise aus Kyrgyzstan zurück. Bei einer Übernachtung in einem Gästehaus in Arslambob bei Ibrahim fiel mir das Fotobuch von Gudrun Krippner in die Hände und war gleich begeistert davon. Ich möchte gerne 2 Stück kaufen und da ich keine Kontaktdaten von ihr habe und sie im Internet nicht finde, hoffe ich das Sie mir weiterhelfen können..
    Vielen Dank
    und mit freundlichen Grüßen
    Elke Kuper

  2. Klaus sagt:

    Hallo Frau Kuper,

    Ihr Ahnliegen haben wir weitergeleitet.

    Grüße aus Gablenberg

    Klaus

  3. Gudrun Krippner sagt:

    Zufällig bin ich auf diese Seite gestoßen und habe von dem Bücherwunsch von Frau Kuper erfahren. Ich habe darüber keine Information erhalten und würde, falls noch Interesse besteht, mich gerne mit Frau Kuper in Verbindung setzen, um ihr gegebenenfalls das Buch/die Bücher zuzusenden. Könnten Sie das in die Wege leiten?
    Mit freundlichen Grüßen
    Gudrun Krippner

  4. Klaus sagt:

    Hallo Frau Kippner,

    eine Mail ist zu Ihnen auf dem Weg

    Grüße aus Gablenberg
    Klaus

Leave a Reply