„Unter Gottes Dach – Musik und Kultur in der Berger Kirche“

Berger1Unter diesem Motto steht unser Projekt, das sich den Gemeindeaufbau an der Berger Kirche und damit den Erhalt derselben zum Ziel gesetzt hat. Nur wenn die Gemeinde lebendig ist und wächst, ist der Erhalt des Kirchengebäudes auch sinnvoll.
Dazu benötigen wir nicht nur das Geld zur Sanierung des Turms, sondern vor allem auch eine Erneuerung, Verbreiterung und Vertiefung unseres Gemeindeslebens durch den Heiligen Geist Gottes.
Neben der Fürbitte für unsere Gemeinde wollen wir uns auch ganz konkret Gedanken über aktiven Gemeindeaufbau machen. Dazu haben wir uns folgende Fragen gestellt bzw. stellen sie uns noch und immer wieder: Wie können wir als Gemeinde heute für Menschen hier vor Ort einladend sein? Wo kommen die verschiedensten Personengruppen in der Gemeinde vor? Was können wir z. B. generationen- übergreifend tun?
Im Rahmen unseres Projektes „Unter Gottes Dach“ wollen wir diese Herausforderungen gerade auf dem Gebiet der Kultur angehen: Menschen durch ganz verschiedene Arten der Kultur mit der Liebe Gottes bekanntmachen – das ist unser Zielgedanke bei den unterschiedlichsten Aktionen, die wir für die nächsten Monate planen.
Neben der regelmäßigen hochwertigen musikalischen Ausgestaltung der Gottesdienste durch Mitwirkung anderer Instrumente bzw. Instrumentengruppen und Sologesang sind auch Ausstellungen, Lesungen und Tanz- und Theaterprojekte angedacht.
Als aktuelle Termine sind derzeit in Vorbereitung (alle in der Berger Kirche, Klotzstr. 21):

21.06.2015: 18 Uhr: Klavierkonzert mit der jungen japanischen Pianistin Megu Yoshida: Sie spielt Werke von Bach, Beethoven, Chopin u. a.

Info, G e m e i n d e b r i e f Evang. Heilandskirchengemeinde Stuttgart-Berg
Foto, Blogarchiv

Leave a Reply