Kellerbrand in Wangen, Ulmer Straße

Posted by Klaus on 1st April 2018 in Stuttgart Wangen

Einsatzbericht der Feuerwehr-Stuttgart.de

Mehrere Personen durch die Feuerwehr gerettet

Notruf-112Bewohner eines Mehrfamilienhauses riefen über den Notruf 112 die Feuerwehr und schilderten eine Verrauchung im Treppenraum. Umgehend wurden von der Integrierten Leitstelle der zuständige Löschzug der Feuerwache 3 (Cannstatt), ein weiteres Hilfe- leistungslöschfahrzeug der Feuerwache 1 (Süd), die Freiwillige Feuerwehr Abt. Wangen und der medizinische Rettungsdienst alarmiert. Noch während der Anfahrt der ersten Kräfte riefen mehrere Bewohner aus den oberen Stockwerken des Gebäudes an. Ihnen wäre der Fluchtweg durch den Treppenraum aufgrund der Rauchentwicklung abgeschnitten. Daher wurde das Alarmstichwort durch die Leitstelle auf „2. Alarm“ erhöht und weitere Einheiten von Berufs- und Freiwilliger Feuerwehr zur Einsatzstelle entsandt.
Beim Eintreffen an der Einsatzstelle machten sich mehrere Personen auf Balkonen und an Fenstern bemerkbar und riefen um Hilfe.

Maßnahmen:
Es wurden 13 Personen, davon vier Kinder und ein Hund mittels tragbarer Leitern und zwei Drehleitern aus den oberen Geschossen gerettet. Parallel wurde mit einem Trupp unter Atemschutz und einem Löschrohr die Brandbekämpfung eingeleitet. Von zwei weiteren Trupps unter Atemschutz wurde der Treppenraum sowie die Wohnungen kontrolliert.
Das Gebäude wurde mit Hochleistungslüftern vom Rauch befreit, anschließend musste aufgrund des Schadensbildes die Strom- und Gasversorgung des Gebäudes abgestellt werden.

Sachschaden: wird noch ermittelt

Kräfte Berufsfeuerwehr: Löschzüge FW 1+3+ Direktionsdienst, FW 2 AB-AS, FW 4 GW-AM, FW 5 GRTW

Kräfte Freiwillige Feuerwehr: FF-Wangen, FF-Hedelfingen

Kräfte Rettungsdienst: OrglRD, 1 NEF, 7 RTW, LNA, SEG

Eingesetzte Geräte: 1 Löschrohr, tragbare Leitern, Hochleistungslüfter, Messgeräte

Foto, Blogarchiv
Siehe auch: neckarfernsehen.com/31-03-2018-mehrere-verletzte-nach-kellerbrand-in-stuttgart-wangen

Leave a Reply