Letztes Wochenende im Juni: Dampflokfest auf dem Killesberg

Presseinfo der SSB

Historische Omnibusse als Zubringer

Am Wochenende 30. Juni/1. Juli ist es wieder soweit: Im Stuttgarter Höhenpark Killesberg treffen sich große Echtdampfmodelle auf Schiene und Straße aus Nah und Fern. Zwei Dampflokomotiven der Killesberg-Parkbahn werden ebenso gleichzeitig im Einsatz sein wie ein dritter Zug mit einer der Dieselloks. Dazu wird sich weit über ein Dutzend fauchender Dampftraktoren auf den Spazierwegen des Killesbergs tummeln. Auch zwei stationäre Dampfmaschinen sind angemeldet. Dampfmodellbauer aus halb Europa bringen dazu ihre wertvollen Funktionsmodelle mit. Auf manchen der Anhänger der Dampftraktoren können auch Fahrgäste mitfahren. Außer den Maschinen der Killesbergbahn sind weitere echt mit Dampf betriebene große Lokomotivmodelle im Einsatz zu sehen. Sogar ein mit Dampf betriebenes Karussell wird zu Gast sein.

Der Fahrbetrieb der Züge findet etwa von 10 bis 18 Uhr statt. An beiden Vormittagen gibt es die besondere Gelegenheit, zwei Dampfloks gemeinsam vor dem Zug zu erleben. Am Nachmittag fahren dann jeweils drei Züge nacheinander. Am Lokmotivschuppen beim Eingang Lenbachstraße tummeln sich die Dampftraktoren. Außerdem gibt es dort Freiluftgastronomie. Daher wird am höchsten Punkt der Strecke, in Sichtweite des Lokschuppens, ein Sonder- haltepunkt für die Züge eingerichtet.

Aus Anlass des Festes wird am Sonntag, 1. Juli, der Fahrplan der Buslinie 44 zwischen Hauptbahnhof und Killesberg von 10 bis 17 Uhr alle 15 Minuten mit Zusatzfahrten verstärkt. Dafür werden historische Omnibusse eingesetzt. Es gelten alle VVS-Fahrscheine.

Fotos, Blogarchiv

Leave a Reply