Archive for November, 2011

Ein ehemaliges Bahnhöfle an der Gäubahn in Stuttgart

Posted by Klaus on 29th November 2011 in Allgemein, Rund um die Eisen- und Straßenbahn, Zacke,Seilbahn,SSB

An der Leonberger Straße gibt es noch das alte Bahnhöfle Rudolf Sophien Stift an dem heute nicht mehr angehalten wird.

Eine alte Aufnahme des Bahnhöfle findet man unter facebook/Bahnhofserinnerungen und wikipedia/Haltepunkt_Stuttgart-Heslach, ebenfalls eine interessante Seite: verkehrsrelikte/bahn/int/stuttgart

Unsere Beiträge zur Gäubahn: Das soll mal ein Beitrag zur Gäubahn werden
Nächster Halt “Westbahnhof” – Hält bald die S-Bahn am Westbahnhof???

Fotos, Klaus

Burg Wäscherschloss Traditionelle Lichtstube auf Burg Wäscherschloss 30.12.2011

Posted by Klaus on 29th November 2011 in Allgemein, Handwerk, Veranstaltungen - TV - Tipps - Kuriositäten

Ein schöne Tradition: Einmal im Monat lädt das Team von Burg Wäscherschloss zum gemeinsamen Handwerken in die mittelalterlichen Mauern. Am 30. November steht dieser Termin zum letzten Mal für dieses Jahr auf dem Programm der Stauferburg. Auf Burg Wäscherschloss knüpft man damit an eine Jahrhunderte alte Sitte an!

In den kalten und dunklen Monaten war es einst üblich, dass sich die Menschen zur „Lichtstube“ trafen: Alle kamen zusammen in einem Raum und man sparte damit nicht nur Heizmaterial und Kerzen. Viel wichtiger war, dass man zusammen kleinere handwerkliche Aufgaben und Handarbeiten erledigen konnte – und nebenbei die nette Gesellschaft genießen! Man erzählte sich Geschichten oder tauschte, ganz praktisch, Tipps und Kniffe aus. Das Team vom Wäscherschloss hat diese alte Tradition wiederbelebt – mit viel Erfolg! Jetzt steht die Lichtstube zum letzten Mal für dieses Jahr auf dem Programm. Am Abend des 30. November können sich alle ihren Handwerken oder Handarbeiten widmen. Jedes Hobby ist willkommen, egal ob antik oder modern. Die Materialien bringen sich alle selber mit. Vieles kann man auch direkt auf der Burg kaufen!

Lichtstube – Gemeinsames Handwerken wie in alten Zeiten
Mittwoch, 30. November 2011, 18 bis 22 Uhr
Teilnahmegebühr: 2,00 €
Anmeldung zur Lichtstube unter:
Tel.: 0 71 72/9 15 21 11
post(at)waescherschloss

Nikolausfahrt zum altdeutschen Weihnachtsmarkt Bad Wimpfen mit dem Roten Flitzer

Erleben Sie den Altdeutschen Weihnachtsmarkt in Bad Wimpfen nach einer Anfahrt mit dem historischen Schienenbus ROTER FLITZER. Sie steigen am Alten Bahnhof aus und sind nach wenigen Schritten bereits inmitten der historischen Altstadt. – Ohne Parkplatzprobleme oder langem Fußweg.

Weiterlesen unter roter-flitzer/tagesfahrten_2011/bad_wimpfen

Weitere Tagesfahrten unter roter-flitzer/tagesfahrten_2011

Eisenbahn-Romantik die Folgen im Dezember 2011

Eisenbahn-Romantik macht nur noch einige wenige Tage Sendepause ab 4.12. ist Sie wieder da

SWR – Winterstaffel ab 4. Dezember

Wiederholungen & neue Folgen

SWR – Eisenbahn-Romantik die Folgen im Dezember 2011

Brandschutztipps zur Adventszeit der Feuerwehr

Posted by Klaus on 29th November 2011 in Allgemein

Flackernde Lichter verbreiten in der dunklen Adventszeit besinnliche Stimmung. Wenn jedoch aus dem romantischen Kerzenschein ein richtiges Feuer wird, ist es ganz schnell aus mit der Besinnlichkeit. Daher sollte man die folgenden Regeln beachten.

Die Feuerwehr rät:

Keinen trockenen Adventskranz oder -gestecke verwenden.
Adventskranz oder -gesteck auf feuerfeste Unterlage stellen und Kerzenhalter aus feuerfestem Material verwenden.

Kerzen niemals in der Nähe von Vorhängen oder anderen brennbaren Materialien aufstellen und entzünden.

Kerzen immer von „hinten nach vorne“ entzünden und von „vorne nach hinten“ löschen; nie über brennende Kerzen greifen.

Brennende Kerzen nie unbeaufsichtigt lassen.
Abgebrannte Kerzen rechtzeitig auswechseln.

Streichhölzer und Feuerzeuge vor Kindern sicher aufbewahren.

Für Entstehungsbrände Feuerlöscher oder gefüllten Wassereimer bereithalten.

Wenn ein Entstehungsbrand nicht beim ersten Versuch gelöscht ist: 1. Raum verlassen, 2. Türen schließen, 3. Feuerwehr (Notruf 112) alarmieren, 4. Feuerwehr erwarten und einweisen.

Zu Fragen des Brandschutzes berät Sie Ihre Feuerwehr.

feuerwehr-stuttgart und feuerwehr-reutlingen

Foto, Klaus

R.E.A.C.H. – Country live beim SV Bonlanden 2.12.2011

Posted by Klaus on 28th November 2011 in Allgemein, Veranstaltungen - TV - Tipps - Kuriositäten

Hallo liebe Freunde,

wir gehen in den Jahresendspurt…. Wer R.E.A.C.H. – Country dieses Jahr nochmal live erleben will hat dazu am Freitag noch einmal die Gelegenheit:

Freitag, 02. Dezember 2011, 20:00 Uhr R.E.A.C.H. – Country live beim SV Bonlanden Humboldstr. 11, 70794 Filderstadt Bonlanden,
Achtung unbedingt reservieren: 0711 – 7225585

Wir freuen uns auf euch!

Alle Infos – auch zum Tourstart 2012 findet ihr unter www.reach-country.de

Ins Jahr 2012 starten wir mit einem Benefizkonzert: 07. Januar 2012, 20:00 Uhr in der Gaststätte Lamm in Ossweil – Wir spielen zu Gunsten der Nikolaushilfe Stuttgart – ACHTUNG: Keine Tanzfläche, es ist ein Clubkonzert!

Und wir können schon mal vorausschauen auf den 18. Februar 2012 – da gibt es unsere traditionelle Linedanceparty in Neuwirtshaus! Der Vorverkauf startet demnächst!

See you all!

R.E.A.C.H. – Country
Heinz

Danke an Ute und Heinz für den Hinweis

1. Dezember ist Welt-AIDS-Tag – Veranstaltungen in Stuttgart

Posted by Klaus on 28th November 2011 in Allgemein, Stuttgart, Veranstaltungen - TV - Tipps - Kuriositäten

Liebe Freundinnen und Freunde der AIDS-Hilfe Stuttgart e.V., sehr geehrte Damen und Herren,

der 1. Dezember ist Welt-AIDS-Tag. Er soll Zeichen setzen zum Kampf gegen die Verbreitung der unheilbaren Krankheit und aufrufen zu Solidarität mit Betroffenen. Dieses Jahr steht die bundesweite Kampagne unter dem Motto: „Positiv zusammen leben. Aber sicher!“

In Stuttgart finden am 01.12.2011 folgende Veranstaltungen statt, zu denen herzlich eingeladen wird:

Ab 16.00 Uhr zeigt Brot für die Welt (brot-fuer-die-welt), im delphi arthaus kino (arthaus-kino), Tübinger Str. 6, 70178 Stuttgart, den Film „Little Tales from India –

Kleine Geschichten aus Indien“. Eintritt 7 EUR! Nach dem Film gibt es Gelegenheit zur Diskus sion mit Sabine Riedinger von Brot für die Welt und Dana Fichtner von der AIDS-Hilfe Stuttgart e.V. Moderation: Astrid Berner-Rodoreda, HIV-Beraterin bei Brot für die Welt. Die Veranstaltung endet gegen 17.30 Uhr.

Für 18.00 Uhr wird von der AIDS-Hilfe Stuttgart e.V. zur Bildung einer

Solidaritätsschleife auf der Freitreppe beim Kunstmuseum auf dem Stuttgarter Schlossplatz aufgerufen. Alle Teilnehmenden werden gebeten, sich möglichst rot zu kleiden!

Es spricht: Joachim Stein, Mitglied des Vorstands der AIDS-Hilfe Stuttgart e.V.

Anschließend gemeinsamer Gang zur Gedenkstätte „Namen und Steine“ an der Staatsoper im Oberen Schlossgarten – Nähe Eckensee und Schicksalsbrunnen -, wo der an HIV/AIDS Verstorbenen gedacht wird. Ende gegen 19.00 Uhr.

Um 20.00 Uhr beginnt dann in der Stuttgarter Leonhardskirche (leonhardskirche) –  in der Innenstadt, an der Hauptstätter Straße – unter dem Motto „Gut, dass du da bist“ – der Ökumenische Gottesdienst der Arbeitsgruppe HIV/AIDS und Kirchen.

An der Orgel: Andreas Weinberg. Chor: Rosa Note (rosanote).

Zum Abschluss geselliges Beisammensein im Eingangsbereich der Kirche.

Bis zum Gottesdienst besteht dann Gelegenheit, sich am Informations- und Verkaufsstand der AIDS-Hilfe Stuttgart e.V.

auf dem Stuttgarter Weihnachtsmarkt mit einem Glühwein oder Früchtepunsch aufzuwärmen.

Weitere Details finden Sie im Anhang sowie hier und hier!

Mit freundlichen Grüßen

Franz Kibler

Flyer AIDS-HILFE Stuttgart

Zentrale Gedenkfeier an der Gedenkstätte „Zeichen der Erinnerung“ 1.12.2011

Zeichen der ErinnerungLiebe Freundinnen und Freunde der Stuttgarter Stolperstein-Initiativen

Vor 70 Jahren, am 1. Dezember 1941, wurden 959 Württemberger Juden, unter ihnen viele Stuttgarterinnen und Stuttgarter nach Riga deportiert, wo sie erschossen oder in weitere Lager verschleppt wurden. Nur sehr wenige überlebten.
Hieran erinnert am Abend des 1. Dezember um 20:15 Uhr
die zentrale Gedenkfeier an der Gedenkstätte „Zeichen der Erinnerung“ am Nordbahnhof in der Otto-Umfried Straße

Das detaillierte Programm der Gedenkfeier sowie Hinweise auf weitere Gedenkveranstaltungen in Württemberg finden Sie auf der Website der Israelitischen Religionsgemeinschaft Württembergs unter irgw/gedenken
Die Stuttgarter Stolpersteininitiativen rufen zur Teilnahme an dieser Gedenkfeier auf.

Die Stolperstein-Initiativen möchten darüber hinaus einen eigenen Beitrag leisten, indem sie die den Ort ins öffentliche Bewußtsein rufen, an dem diese und die folgenden Deportationen organisiert wurden, im „Judenreferat“ der Gestapozentrale im Hotel Silber.

Lesung der Namen von Stuttgarterinnen und Stuttgartern, die am 1. Dezember 1941 nach Riga deportiert wurden 1. Dezember 2011, 18:00 Uhr vor dem Hotel Silber, Dorotheenstraße 10

Dort in der Dorotheenstraße 10 werden die Stolperstein-Initiativen am 1. Dezember um 18:00 Uhr eine Veranstaltung durchführen. Roland Maier, Mitautor des Buches Stuttgarter NS-Täter wird über die Organisation der Deportation in der Dorotheenstraße sprechen. Mitglieder der Stolperstein-Initiativen werden Namen ehemaliger Stuttgarterinnen und Stuttgarter lesen, die am 1. Dezember 1941 nach Riga deportiert worden waren und für die inzwischen Stolpersteine verlegt wurden. Der Schauspieler Eberhard Boeck wird exemplarisch eine biografische Skizze einer der Deportierten lesen. Die Veranstaltung wird musikalisch eingerahmt durch den Freien Chor Stuttgart.

Weitere Hinweise:

„Nachbarn von nebenan – verschollen in Riga“.
Dia-Vortrag von Winfried Nachtwei über das Schicksal der vor 70 Jahren nach Riga deportierten deutschen Juden.
30. November 2011, 19:00 Uhr, Stadtarchiv, Bellingweg 21, Stuttgart-Bad Cannstatt

„Symphony of the Names“
Klanginstallation des Stuttgarter Komponisten Florian Käppler im Haus der Geschichte zum 70. Jahrestag der Deportation der württembergischen Juden – Rund um die Uhr vom 1. bis 4. Dezember 2011
Für sein Projekt ordnete Käppler jedem Buchstaben des Alphabets einen bestimmten Ton zu, jeder Name ergibt also eine kleine individuelle Partitur. Abgespielt werden die Partituren in alphabetischer Reihenfolge der Namen von einem eigens dafür programmierten Klavierflügel. So werden die Einzelschicksale der Deportierten hinter der reinen Zahl deutlich. Mehr hierzu unter: hdgbw/aktuelles/symphony-of-the-names
Herzliche Grüße

Harald Stingele

Koordination Stuttgarter Stolperstein-Initiativen
0711-467066
stolpersteine-stuttgart
hotel-silber

Anfahrt: maps.google/Otto-Umfrid Straße Stuttgart Nord Bei der Martinskirche

Hinweis von wirtemberg.de/Klaus Enslin, vielen Dank
Foto, Archiv GKB (Zeichen der Erinnerung)

Stuttgart-Ost – Einbruch in Wohnung

Posted by Klaus on 28th November 2011 in In und um Gablenberg herum

Pressemitteilung PP Stuttgart 28.11.2011

Stuttgart-Ost: Am Samstagmorgen (26.11.2011) sind ein Einbruch in eine Wohnung an der Straße Am Mühlkanal sowie ein versuchter Einbruch in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses an der Einkornstraße bei der Polizei angezeigt worden.

Der oder die Täter dürften die Wohnungen in den frühen Abendstunden des Freitag (25.11.2011) nach 17.00 Uhr beziehungsweise in der Nacht zum Samstag heimgesucht haben.

An der Erdgeschosswohnung eines zwölf Parteien zählenden Wohnhauses an der Straße Am Mühlkanal hebelte der Einbrecher ein Badezimmerfenster auf und stieg in die Wohnung ein. Er durchwühlte Schränke und Schubladen und stahl verschiedene Schmuckstücke.

In der Einkornstraße suchte ein Einbrecher eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses heim. Er hebelte ein Holzfenster an einem Vorbau auf und stieg in das Gebäude ein. An einer zur Wohnung führenden Küchentür scheiterte der Eindringling. Die Sicherheitstür hielt seinen zahlreichen Hebelversuchen stand, so dass er aufgeben musste.

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 8990-5461 entgegen.

Glühweinnacht sowie Wein und Literatur, in den Grundwiesen 12, Gerlingen

Posted by Sabine on 28th November 2011 in Allgemein, Veranstaltungen - TV - Tipps - Kuriositäten

Hallo Herr Rau,

wir haben noch zwei Termine dieses Jahr.

03.12.2011, ab 17.00 Uhr: Glühweinnacht
in den Grundwiesen 12, 70839 Gerlingen
Genießen Sie den Winter am Lagerfeuer mit einem Glas Glühwein in der Hand. Mit Schaschlikspießen, Gulasch, Tortellini, Muskat- Trollinger Sekt, Pralinen und Geschenkideen.

08.12.2011, um 19.00 Uhr: Wein und Literatur
, in den Grundwiesen 12, 70839 Gerlingen, Anmeldung erforderlich
Welcher Dichter und Denker hat nicht dem Wein gefrönt? Rund um das Thema Wein gibt es viel zu erzählen, da dürfen natürlich große Dichter wie Goethe und Hesse nicht fehlen, aber auch Doktor Hirschhausen meldet sich zu Wort.

Im Neuen Jahr steht bisher ein Termin an:

Valentinstag: 14.02.2012 um 18.30 Uhr:
5- Gänge Menü zu dem Thema Habsburg trifft Württemberg:
Wir servieren Ihnen ein leckeres 5- Gänge Menü mit österreichischen Schmankerln dazu gibt es die passenden Weine aus Württemberg. Mit Geschichten rund um die Liebe und Triebe am österreichischen Hof.

Herzliche Grüße und vielen Dank

Corinna Sadlo

Weitere Veranstaltungen findet man unter Sadlo./Weingut/Termine
Weingut Sadlo
Im Kalk 1
71277 Rutesheim
07152/58546
07156/28473
weingut(at)sadlo.org

Vielen Dank für den Hinweis.

Foto, Sabine