Mercedes-Benz Werk Rastatt feiert Jungfach-arbeiter und erweitert Ausbildungsangebot

Posted by Sabine on 7th Februar 2013 in Allgemein

Presse-Information

Ausbildung und Berufseinstieg

Rund 20 Auszubildende bestehen Abschluss- prüfungen
Werk bietet drei zusätzliche Ausbildungsberufe und einen weiteren Studiengang
Erweiterung der Ausbildungsfläche

Rastatt – Im Mercedes-Benz Werk Rastatt haben rund 20 Jungfacharbeiter feierlich ihre Abschlusszeugnisse entgegengenommen. Für besonders gute Leistungen erhielten zwei junge Talente eine Belobigung, neun konnten ihre Ausbildungszeit verkürzen.

„Für die Produktion der neuen Kompakten sind gut ausgebildete Fachkräfte erfolgsentscheidend. Zur Nachwuchssicherung haben wir die Anzahl unserer Ausbildungsplätze auf 70 erhöht und unser Ausbildungsangebot erweitert. Um unseren Nachwuchstalenten beste Bedingungen zu bieten, vergrößern wir unsere Ausbildungsfläche“, sagte Martin Spicale, Personalleiter im Werk Rastatt.

„In meine Ausbildungszeit fielen die Anläufe von A- und B-Klasse, das hat sie für mich besonders interessant gemacht. Jetzt werde ich als Fertigungsmechaniker im Werk daran mitarbeiten, dass auch der Anlauf des kompakten SUV zum Erfolg wird“, so Jungfacharbeiter Njegos Stosic. Das kompakte SUV wird Ende dieses Jahres als dritte Baureihe der neuen Kompakten im Werk Rastatt vom Band rollen.

Neue Berufswege

Zusätzlich zu den bestehenden Ausbildungswegen können sich Bewerber ab diesem Jahr zum Industriekaufmann/-frau und zur Fachkraft für Lagerlogistik ausbilden lassen. Darüber hinaus wird das Angebot an technischen Ausbildungswegen um die Ausbildung zum Elektroniker/in für Automatisierungstechnik erweitert. Insgesamt werden vom Mercedes-Benz Werk Rastatt somit sieben Ausbildungsberufe angeboten. Wer sich für ein Studium interessiert, hat ab sofort die Wahl zwischen drei Richtungen: Maschinenbau, Elektrotechnik und nun auch Wirtschaftsingenieurwesen. Diese Studiengänge werden in Zusammenarbeit mit der Dualen Hochschule angeboten und schließen mit dem „Bachelor of Engineering“ ab. Die Auszubildenden haben die Möglichkeit, Auslandserfahrung beim Einsatz im Schwesterwerk Kecskemét/Ungarn zu sammeln. Weitere Informationen gibt es unter career.daimler.

Das Mercedes-Benz Werk Rastatt beschäftigt rund 6.500 Mitarbeiter und ist damit größter privater Arbeitgeber in der Region. Die neue Generation von Mercedes-Benz Premium-Kompaktwagen umfasst neben A- und B-Klasse drei weitere sportliche, emotionale Modelle, darunter ein Coupé und ein SUV. Die insgesamt fünf Modelle der neuen Kompakten werden im Produktionsverbund des Werks Rastatt und des Ende März 2012 eröffneten neuen Werks im ungarischen Kecskemét produziert. A- und B-Klasse – sowie ab Ende 2013 das kompakte SUV – werden in Rastatt gebaut.

Foto, Daimler

Leave a Reply