Buskonzept für die Stadt Fernbuslinien, Touristikbusse, ZOB

ZOB-Obertürkheim3Antrag der Stadträtinnen/Stadträte – Fraktion Bündnis 90 / DIE GRÜNEN

Noch immer fehlt Stuttgart ein Konzept für den Fern- und Touristikbusverkehr. Das rächt sich nun, da immer mehr Fernbuslinien nach geeigneten, zentralen und fahrgastfreundlichen Haltestellen suchen. Einen zentralen Busbahnhof direkt an einer Nahverkehrs- drehscheibe, idealerweise am Hauptbahnhof gelegen, wird es nicht geben. Einer von vielen Fehlern im Verkehrskonzept von Stuttgart 21. Aktuell gibt es noch die beiden Interimslösungen in Obertürkheim und Zuffenhausen.
Schon bald wird es aber gar keinen ZOB und auch keinen FOB mehr geben, sondern lediglich noch einen SAB* am Flughafen.
Zudem fehlt eine Lösung für die wachsende Zahl der Touristikbusse, die z. B. während des Weihnachtsmarktes die Besucher in die Innenstadt bringen. Bisher lassen die meisten Busse die Besucher direkt am Karlsplatz oder an einem anderen Ort in der Innenstadt aussteigen – mit all den Problemen, die haltende, parkende oder wendende Busse so mit sich bringen.
Manchmal sehen Karlsplatz und Stauffenbergplatz eher wie eine Wagenburg aus als wie öffentliche Plätze inmitten eines historischen Ensembles.
Stuttgart braucht deshalb dringend ein tragfähiges und verträgliches Gesamtkonzept für den Fern- und Touristikbusverkehr. Ein mögliches Konzept könnte ein zentraler Umsteigepunkt am Wasen sein mit Anschluss an die SSB-Sonderlinie U11 als Zubringer in die Innenstadt.
*(Zentraler Omnibusbahnhof, Fernomnibusbahnhof, Stuttgart Airport Busterminal)

Wir beantragen daher:
1. Die Stadt erarbeitet ein Gesamtkonzept für den Fernbusverkehr und die Touristikbusse unter Berücksichtigung der bisherigen Planungen zum ZOB/SAB und der Erreichbarkeit der Haltepunkte mit dem ÖPNV. Dieses Konzept wird noch in diesem Jahr im Ausschuss für Umwelt und Technik vorgestellt.
2. Explizit wird dabei bereits für den nächsten Weihnachtsmarkt geprüft, wie das historische Ensemble rund um den Karlsplatz von haltenden und parkenden Touristikbussen freigehalten werden kann und ob auf dem Wasen ein zentraler Umsteigehalt mit Anbindung an die U11 als Zubringerlinie in die Innenstadt geschaffen werden kann.

Unterzeichnet:
Peter Pätzold, Jochen Stopper

Siehe auch unseren Beitrag: ZOB Obertürkheim – erbärmliche Zustände des Provisoriums

Archivfoto

Leave a Reply