Archive for Mai 11th, 2014

Führung durch das Lindenschulviertel am 23.05.2014 um 16 Uhr

Am Freitag, den 23. Mai um 16 Uhr führt der Vorsitzende des Bürgervereins Untertürkheim durch das Lindenschulviertel.

Treffpunkt ist um 16 Uhr an der Weinpresse neben der Buchhandlung Roth am Bahnhof Untertürkheim (Ortsseite, Arlbergstraße).

Er berichtet über Personen, Firmen, Gebäude und die Geschichte dieses Stadtteils, der bis zur Neckarregulierung 1924 auf der anderen Seite des Flusses lag. Auch die genaue Lage des zukünftigen Bahntunnels für Stuttgart21 im Lindenschulviertel wird betrachtet. Dauer ca. zwei Stunden. Die Teilnahme ist kostenlos, Anmeldung nicht erforderlich.

Weitere Informationen unter bv-untertuerkheim

Lindenschulviertel – wirtemberg/lindenschulviertel

mit freundlichen Grüßen aus Untertürkheim

Klaus Enslin

mailto:Klaus(at)Enslinweb.de

http://www.wirtemberg.de

http://www.bv-untertuerkheim.de

Archivfotos

Geschützt: Wo isch denn dees 180 – Denksportaufgabe von Udo

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

Gablenberger Hauptstraße 90 – 98 sind ab- gerissen

Posted by Klaus on 11th Mai 2014 in Allgemein, Fotos, In und um Gablenberg herum

Die Gebäude in der Gablenberger Hauptstraße 90 – 98 sind abgerissen, Bald kann mit den Aushubarbeiten für die Tiefgarage des Neubaus begonnen werden.

Fotos, Klaus

Stuttgart Wangen – Ladendiebin geflüchtet – Zeugen gesucht

Posted by Klaus on 11th Mai 2014 in Stuttgart Wangen

Pressemitteilung von Polizeipräsidium Stuttgart 11.05.2014 | 10:14 Uhr

Eine bislang unbekannte Ladendiebin hat am Samstag (10.05.2014) gegen 16.45 Uhr in einem Einkaufsmarkt an der Ulmer Straße einen 42-jährigen Angestellten leicht verletzt, nachdem sie beim Diebstahl von Lebensmitteln ertappt worden war. Die Frau war aufgefallen, als sie das Geschäft ohne zu bezahlen verlassen hatte. Bei dem Versuch diese festzuhalten, fing sie laut zu schreien an und kratzte den Angestellten. Sie kann wie folgt beschrieben werden: Zwischen 30 und 35 Jahre alt, ca. 155 cm groß, mollige Figur. Schwarze, zu einem Dutt gebundene Haare. Sie trug ein schwarzes Kleid mit zwei weißen Streifen auf der Vorderseite, eine dunkelblaue Jacke, schwarze Leggings und führte eine kleine schwarze Umhängetasche mit sich.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei unter der Rufnummer 0711/8990-5461 zu melden.

Etwas freundlicher, der Durchgang vom SSB Arial zur Schönbühlstraße

Posted by Klaus on 11th Mai 2014 in Allgemein, Fotos, In und um Gablenberg herum

Der graue, unansehliche Durchgang wurde von den Graffiti-Künstlern verschönert. Mit Erlaubnis der SSB in Verbindung mit dem Jugendhaus Stuttgart Ost. Schön wäre es wenn auch die Außenwand an der Schönbühlstraße mit Graffiti erneuert würde, die Vorhandenen sind ausgewaschen und sehen nicht gerade schön aus.

Einen ausführlichen Bericht gib es unter SN/depot-passage-in-s-ost-bunte-graffiti-fuer-dunkle-schmuddel-passage

Foto, Klaus

Wahlplakate an Verkehrsschildern – Wo bleibt da die Verkehrssicherheit

Posted by Klaus on 11th Mai 2014 in Allgemein

K-Wahlplakate-Das Anbringen von Wahlplakaten ist nach der Straßenverkehrsordnung nach §§ 33 verboten. Schlimm finden wir dieses Beispiel in der Ostendstraße an einem Fußgängerüberweg. Kinder sind hinter diesen Plakaten nicht zu sehen.

Die Herrschaften sollten sich dies dejure/gesetze/StVO/33 mal gut duchlesen.

Foto, Klaus

Vielen Dank, dass die Plakate zum größten Teil abgehängt wurden

DAS UNESCO-DENKMAL AM MUTTERTAG – Kloster Maulbronn

Ausflugsziel für Familien: Führungen und Aktionen am Muttertag

Kloster MaulbronnAm Muttertag bietet Kloster Maulbronn eine Menge attraktiver Termine und ein spezielles Programm: Beim beliebten „Familienspaß“ basteln Kinder – auch zusammen mit ihrer erwachsenen Begleitung – vor dem Infozentrum Kräuterherzen. Diese Mitmachaktion findet von 11 bis 17 Uhr statt. Um 14 Uhr starten gleich vier Sonderführungen, die detaillierte Blicke auf die Schätze des UNESCO-Denkmals ermöglichen. Außerdem finden wieder regelmäßig Führungen durch Klausur und Klosterhof statt.

ERKUNDUNGEN IM KLOSTER UND SEINER UMGEBUNG
Der Sonntag nach dem turbulenten „Tag der offenen Klosterpforte“ ist der perfekte Zeitpunkt, einen Ausflug in die Umgebung des Klosters zu machen. Die Maulbronner Mönche waren Meister der Landschaftskultivierung – was man bis heute sehen kann. In der Sonderführung „Das Maulbronner Graben- und Seensystem“ erhalten die Teilnehmer einen lebendigen Einblick in die intensive und kunstvolle Bewirtschaftung durch die Zisterzienser.
Im Mittelpunkt der Führung „Schätze vergangener Klosterzeiten“ stehen die Kunstschätze des Klosters, wie die kostbare Maulbronner Madonna, deren Wert erst nach ihrer Restaurierung richtig erkannt wurde. Die Besucher nehmen teil an einem Streifzug durch die mit Symbolen gefüllte, geheimnisvolle Welt des Mittelalters.

Kloster-MaulbronnFASZINIERENDE RUNDGÄNGE MIT NEUEM BLICKWINKEL
Bei der Führung „In Stein gehauene Geschichte(n)“ lassen sich inmitten der strengen Architektur erstaunliche Baudetails entdecken: Blatt- und schachbrettförmige Ornamente, figürliche Darstellungen von Adlern, Engeln, Dämonen und zahlreichen eingemeißelten Zeichen. Welche Bedeutung haben diese Details und was können sie uns über die Baugeschichte des Klosters erzählen?
Besonders faszinierende Details der „Wandmalereien“ lernen die Besucher bei einem Rundgang durch den Kapitelsaal und das Herrenrefektorium kennen: Man staunt über die Kunstfertigkeit der Rötelmalereien.

DIE TERMINE
Kinderaktion Familienspaß (ohne Führung): Kräuterherzen basteln
Von 11.00 bis 17 Uhr, vor dem Infozentrum. Preis: 3,50 Euro

Kloster-Maulbronn4Das Maulbronner Graben- und Seensystem
14 Uhr; ca. 2-3 Stunden. Sonderführung durch das Kloster und seine Umgebung. Preis:11,00 Euro

Schätze vergangener Klosterzeiten
14 Uhr, ca. 2 Stunden. Sonderführung in der Klosterkirche. Preis: 11,00 Euro

In Stein gehauene Geschichte(n)
14 Uhr, ca. 2 Stunden. Sonderführung in der Klausur. Preis: 11,00 Euro

Wandmalereien
14 Uhr, ca. 2 Stunden. Sonderführung in der Klausur. Preis: 11,00 Euro

Anmeldungen für die Sonderführungen
Kloster Maulbronn, Infozentrum. Klosterhof 5
Telefon +49(0)70 43.92 66 10
Telefax +49(0)70 43.92 66 11
info(at)kloster-maulbronn.de
www.kloster-maulbronn.de

Info, Kloster Maulbronn

Archivfoto