Archive for Februar 15th, 2015

Geschützt: Wo isch denn dees 217 – Sonntagsfrage von Udo

Posted by Klaus on 15th Februar 2015 in Oldtimer, Rund um die Eisen- und Straßenbahn, Zacke,Seilbahn,SSB

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

Stuttgart Ost – Unfall im Kreuzungsbereich – Zeugen gesucht

Posted by Klaus on 15th Februar 2015 in Allgemein, In und um Gablenberg herum

Polizeimeldung Polizeipräsidium Stuttgart

S-Polizei-Ostend-8Zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Sachschaden in Höhe von 1200 Euro entstand, kam es am Freitagabend (13.02.2015) in der Talstraße/Ulmer Straße. Ein 53-Jähriger fuhr gegen 18.00 Uhr mit seinem Opel Corsa von der Gaisburger Brücke in Richtung Talstraße. Gleichzeitig fuhr ein 29-Jähriger mit seinem Renault- Lieferwagen auf der Ulmer Straße in Richtung Talstraße, um hier nach links abzubiegen. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Die Unfallbeteiligten gaben jeweils an, bei Grün in die Kreuzung eingefahren zu sein.

Zeugen werden gebeten, sich beim Polizeirevier in der Ostendstraße unter der Rufnummer 0711/8990-3500 zu melden.

Foto, Blogarchiv

Stuttgart Untertürkheim – Schlägerei bei Tanz- veranstaltung

Polizeimeldung Polizeipräsidium Stuttgart

K-Rettungsdienst-Fünf Männer im Alter zwischen 22 und 49 Jahren wurden bei einer körperlichen Auseinandersetzung am Rande einer Tanz- veranstaltung am Sonntag (15.02.2015) in der Sängerhalle Untertürkheim leicht verletzt. In der mit ca. 200 Personen gefüllten Halle kam es gegen 01.20 Uhr zwischen den überwiegend irakischen Besuchern auf der Tanzfläche zunächst zu verbalen Streitigkeiten. Im weiteren Verlauf mischten sich andere Gäste ein, so dass es schließlich zu einer Schlägerei und mehreren Flaschenwürfen kam. Zwei Verletzte wurden mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Mehrere Streifenwagenbesatzungen mit insgesamt 22 Polizeibeamten waren erforderlich, um die Situation zu beruhigen. Eine 26-jährige Beamtin, die zwei sich prügelnde Kontrahenten trennen wollte, bekam dabei einen Schlag aufs Auge und wurde leicht verletzt.

Foto, Blogarchiv

Chorkonzert – POP-CHORN

POPCHORN UTDie Chorgemeinschaft Untertürkheim präsentiert die schönsten Filmmelodien der Welt von UFA bis James Bond.

Das Gemeinschaftsprojekt des Gemischten Chores und des Junger Chores „ChorKultur“ begeistert durch seine vielseitige und seine abwechslungsreiche Liedauswahl und wird auch ihren Geschmack treffen. Aber es ist nicht nur die Musik die zählt! Was wäre ein Showact eines der Chöre der Chorgemeinschaft Kai Müller ohne die entsprechend dazu passenden Accessoires. Genießen Sie beste Unterhaltung im Breitbildformat und in Dolby Surround.

Aber das ist noch nicht alles! Mit dem Erwerb einer Eintrittskarte erhält der Besucher die Berechtigung auf eine außergewöhnliche noch nie dagewesene Überraschung!

Also sofort….Karten kaufen….vorbei kommen….zurück lehnen….staunen….Popcorn essen….genießen!

Samstag, 07.03.2015 Beginn: 20.00 Uhr oder Sonntag, 08.03.2015 Beginn: 16.00 Uhr

im Kultur- und Kongresszentrum Sängerhalle Stuttgart-Untertürkheim, Lindenschulstraße 29.

Einlass 45 Minuten vor Konzertbeginn.
Kartenverkauf an der Abendkasse, bei den Chormitgliedern oder
bei Waltraut Streck Telefon / Telefax (0711) 3 27 88 43

Eintrittspreis: 20,- € / 16,- € mit Chorcard* / 10,- € Schüler* & Studenten*
*Nur unter Vorlage eines gültigen Ausweis

Weitere Infos kai-mueller-choere
Flyer vom Veranstalter

Ein Hinweis von Klaus Enslin von wirtemberg dem Internetportal von Untertürkheim

Broschüre „Leben in Stuttgart“ neu aufgelegt

Posted by Klaus on 15th Februar 2015 in Allgemein

K-Rathaus-SchildDie stark nachgefragte Broschüre „Leben in Stuttgart – Statistische Daten und Meinungsbilder“ ist jetzt neu aufgelegt worden. Sie wurde vom Statistischen Amt und der Abteilung Kommunikation im Rathaus erarbeitet.

„Leben in Stuttgart“ vermittelt interessante und wissenswerte statistische Informationen zu den Themen „Bevölkerung und Fläche, Wirtschaft, Wohnen, Mobilität, Umwelt, Kultur und Freizeit, Bildung, Öffentliche Sicherheit, Soziales und Finanzen“, die sich optisch in übersichtlich gestalteter tabellarischer und grafischer Form präsentieren.

Entwicklungen einer Dekade

Betrachtet werden in der Regel die Jahre 2001, 2007 und 2013, wodurch die Entwicklung eines sich über eine Dekade erstreckenden Zeitraums nachvollzogen werden kann. Erläutert werden die Datenpräsentationen in einem knappen themenspezifischen Einführungstext.

Ergebnisse über Zufriedenheit aus den Bürgerumfragen

Charakteristisch für diese Veröffentlichung ist die Kombination der Daten mit inhaltlich verwandten, in den Bürgerumfragen der Jahre 2001, 2007 und 2013 gestellten Fragen. Diese ermittelten die Zufriedenheit der in Stuttgart lebenden Bürger und Bürgerinnen zu bestimmten Anliegen.

Insgesamt 65 Beteiligungsunternehmen und Eigenbetriebe

Des Weiteren geht die Broschüre auf den Gemeinderat und die letzte Gemeinderatswahl 2014 ein, sie zeigt die Gliederung der Verwaltung und beschreibt den „Konzern Landeshauptstadt Stuttgart“, zu dem auch insgesamt 65 Beteiligungsunternehmen und städtische Eigenbetriebe gehören.

Politische Gliederung der Stadt

Zwei Karten, in denen zum einen die politische Gliederung Stuttgarts in Stadtbezirke dargestellt wird, zum anderen die Einbettung des Stadtkreises Stuttgart in die umgebenden Landkreise, runden zusammen den Inhalt dieses Heftes ab. Dazu kommt noch ein kurzer Blick auf Stuttgart und seine Region, hier insbesondere auf die Aufgaben des Verbandes Region Stuttgart.

Die Broschüre wird kostenfrei sowohl als Druckexemplar wie auch als Download im Internet und interaktiv unter www.stuttgart.de/statistik angeboten. Sie kann im Statistischen Amt, Eberhardstraße 39, und an der Infothek im Rathaus abgeholt werden.

Info der Stadt Stuttgart
Foto, Blogarchiv