Plan zum Umbau der Bushaltestelle Wagenburg-/Wunnensteinstraße

Posted by Klaus on 9th Juli 2015 in Allgemein, Fotos, In und um Gablenberg herum

Was hat man sich nur bei dieser Planung wieder gedacht?? Die Wagenburg- und Wunnensteinstraße durch einen haltenden Bus blokiert. Rückstau in der Feierabendstunden ohne Ende. Wo bleibt da die Feinstaubreduzierung??? Warum wird der breite Gehsteig nicht ausgebaut??? Da sind wir doch mal auf die Meinung der BezirksbeiräteInnen gespannt.

Bauplan Stadt Stuttgart Tiefbauamt
Fotos, Klaus

6 Responses to “Plan zum Umbau der Bushaltestelle Wagenburg-/Wunnensteinstraße”

  1. marie sagt:

    Ich habe nichts Anderes erwartet.
    Die Reihenfolge in DIESER, Eurer Stadt:
    zuerst Kohne, dann (wenn überhaupt)
    der, die, das M E N S C H.
    Ach, ja!!! Gibt es dort noch Platz für Bäume? Vielleicht so 10 oder 12?

  2. Klaus sagt:

    Marie,

    in der uns vorliegenden Liste (http://www.gablenberger-klaus.de/2015/07/07/wieder-was-neues-zur-baumpflanzung-im-stuttgarter-osten/) sind dort wohl keine Bäume vorgesehen.

  3. marie sagt:

    Wie auch immer. Der Plan ist aus Stadt-Sicht genial. Man hat mal erklärt, Bushaltestelle N A C H einer Kreuzung ist perfekt.
    Z.B. der 56er. Jetzt N A C H der Kreuzung Rotenberg- Talstraße stadteinwärts. Früher V O R dem ehemaligen EnBW – Gelände. Hatte dort keinen gestört, da wohnt ja keiner (Bürger) oder so.

  4. Klaus sagt:

    Marie,

    die Planung der Stadt ist wie der Liebe Gott, unergrünlich 😉

  5. Steffen sagt:

    das weiße Auto ist ein Grund, warum die Haltestelle in die Straße hineingebaut wird. Trotz Halteverbot ist die Haltestelle so oft zugeparkt und man muss 30cm aus dem Bus „hüpfen“, weil der Gehweg unerreichbar ist. Und meist stehen dann mehrere Autos dort bis zum Wartehäusle. Immer wieder gerne auch am Ostendplatz vor der Bank…
    Ein Baum hätte übrigens in der Grünanlage Platz unterhalb der Wunnenstein-Straße 😉

  6. Klaus sagt:

    Steffen,

    da wurden ja vor kurzem Bäume gefällt 🙁

Leave a Reply