Junge Chöre – Festliches Konzert Klassik im Kloster

Posted by Klaus on 8th Dezember 2015 in Fotos, Veranstaltungen - TV - Tipps - Kuriositäten

Festliche Atmosphäre
10-jähriges Jubiläumskonzert von Klassik im Kloster ein großer Erfolg

Groß war die Resonanz der „Jungen Chöre“, deren Engelsstimmen mit großem Applaus belohnt wurden. Nach einer Zugabe vom Jungen Kammerchor der Lutherana Karlsruhe wurde es noch einmal sehr festlich, gemeinsam mit den rund 100 Kindern sangen alle Besucher das bekannte deutsche Adventslied „Tochter Zion“ in der brechend vollen Klosterkirche Bad Herrenalb.


Seit 10 Jahren zählen die von Sabine Zoller moderierten Benefizkonzerte in der Klosterkirche zum festen Bestandteil der Kulturszene in der Region und überraschten auch 2015 mit  musikalischen Besonderheiten. Traditionell eröffnete der Nachwuchschor der Aurelius Sängerknaben aus Calw unter der Leitung von Bernhard Kugler mit einem besinnlichen Programm den ersten Teil des Konzertes. „Alle Jahre wieder“  und „Leise rieselt der Schnee“ brachten die kindliche Vorfreude auf das Weihnachtsfest eindrucksvoll zum Ausdruck. Mit der „Messe bréve“ von Léo Delibes gaben zwei Solo Stimmen der einprägsamen Melodik eine besonders rhythmische Brillanz. Kinder für Kinder lautete das Motto von  „Frieden für die Kinder dieser Welt“. Mit dem berührenden Lied, das die Aurelianer schon zu Ehren von Königin Silvia von Schweden gesungen haben, erntete der Nachwuchschor großen Applaus. Brillant entführten die  jungen Knabenstimmen zu einer musikalischen Reise nach Spanien und Venezuela und präsentierten abschließend mit  „Joy to the World“, einem der beliebtesten Lieder im angelsächsischen Raum ihr breit gefächertes Repertoire.

Im zweiten Teil des Konzertes überraschten die Interpretationen von bekannten Advents- und Weihnachtsliedern in neuen Vertonungen. Unter Leitung von Dorothea Lehmann-Horsch begann der Junge Kammerchor der Lutherana Karlsruhe adventlich mit „Macht hoch die Tür, die Tor macht weit“. Dann folgten zwei Gebete sowie das „Gloria“, der Gesang der Engel, die den Hirten die frohe Weihnachtsbotschaft verkünden. Der Lobgesang der Maria erklang als Magnifikat in einer neuen Vertonung von Bobbi Fischer, das der Besucherschar große Freude bereitete. Eingestimmt auf das Weihnachtsfest erklangen nachfolgend zwei französische Lieder, die die gesamte Weihnachtsgeschichte musikalisch umfassten. Der Junge Kammerchor der Lutherana überzeugte mit seiner reichhaltigen Tradition der Kirchenmusik und  die Besucher erlebten eine ebenso lebendige wie einfühlsame Präsentation von jungen Talenten, die traditionelle Weihnachtslieder in neu vertonten Sätzen zelebrierten. Das breit gefächerte Spektrum der Weihnachtslieder überzeugte und zum Abschluss des Konzertes erklang dem Jubiläumskonzert von Klassik im Kloster entsprechend ein “Fröhlich, hoch im Himmel läuten die Glocken.“

Fotos von der Veranstaltein Frau Zoller

Leave a Reply