Am 4. und 5. Juli zwischen S-Berg und Mühlhausen: Stadtbahn unterbrochen – Wilhelma erreichbar – Museumslinie entfällt

Presseinfo der SSB

Am Wochenende 4./5. Juli kann die Stadtbahnlinie U 14 ganztägig nicht zwischen Mineralbäder (Berg) und Kraftwerk Münster fahren. Stattdessen wird die U 14 über Bad Cannstatt Wilhelmsplatz nach Neugereut umgeleitet. Von Bad Cannstatt Wilhelmsplatz zur Haltestelle Kraftwerk Münster fahren ersatzweise Busse. Diese halten auch auf Höhe der Haltestellen Rosensteinbrücke und Mühlsteg der U 14. Zwischen Kraftwerk Münster und Mühlhausen fährt weiterhin die U 14, aber nach anderem Fahrplan.

Fahrgäste zur Wilhelma nutzen die Ersatzbusse bis zur Haltestelle Rosensteinbrücke. Sie liegt gegenüber dem Wilhelmagelände, 250 Meter vom Haupteingang. Auch die Anreise mit der U13 von Bad Cannstatt Wilhelmsplatz/Badstraße oder Feuerbach ist möglich, sowohl bis Rosensteinbrücke oder zum Nordeingang der Wilhelma, Haltestelle Rosensteinpark. Umsteigepunkte sind dann die Haltestellen Bad Cannstatt oder Feuerbach der Deutschen Bahn und der S-Bahn. Am Bahnhof Bad Cannstatt halten auch die Regionalexpresse der Deutschen Bahn und der anderen Eisenbahnbetreiber. Direkt vom Bahnhofsvorplatz Bad Cannstatt fährt die Buslinie 56 Richtung Münster in fünf Minuten bis zur Rosensteinbrücke. Auch von der S-Bahn-Station Nordbahnhof ist die Wilhelma über den Eingang am Schaubauernhof erreichbar. Der Fußweg durch den Rosensteinpark beträgt etwa 850 Meter. Ferner ist das Parkhaus der Wilhelma während deren Öffnungszeiten ohne Einschränkung anfahrbar.

Fahrplantabellen und tagesaktuelle Reiseverbindungen sind unter www.ssb-ag.de oder www.vvs.de abrufbar. Eine Fahrradmitnahme in den Ersatzbussen ist nicht möglich. In diesen Bussen findet kein Fahrscheinverkauf statt.

Die Oldtimerlinie 23 des Vereins Stuttgarter Historische Straßenbahnen entfällt. Ersatzweise werden die Fahrten mit einem historischen Oldtimerbus im Zuge der Linie 23 E durchgeführt.

 

Fotos, Blogarchiv

Leave a Reply