Archive for September 11th, 2020

Öffentliche Sitzung des Bezirksbeirats Obertürkheim 16. September

Posted by Klaus on 11th September 2020 in Stuttgart Obertürkheim und Uhlbach

19:00 Uhr im Bezirksrathaus Obertürkheim – Sitzungssaal

Tagesordnung öffentlich

1 Entwurf Nahverkehrsplan, Fortschreibung 2020

2 Anfragen und Anträge der Fraktionen
a) LINKE-SÖS-PIRATEN-Tierschutzpartei; Antrag vom 11.08.2020 in Sachen Verdeutlichung Parkverbot Bereich Markgräflerstr. 5 und 7 durch Markierungen
b) LINKE-SÖS-PIRATEN-Tierschutzpartei; Antrag vom 12.08.2020 in Sachen Einführung einer neuen Buslinie zwischen Rotenberg und Uhlbach
c) LINKE-SÖS-PIRATEN-Tierschutzpartei; Antrag vom 13.08.2020 in Sachen Verlängerung des Fahrplans der Interimsbuslinie 109 an Werktagen am Abend
d) LINKE-SÖS-PIRATEN-Tierschutzpartei; Antrag vom 13.08.2020 in Sachen Einführung von Tempo 40 km/h auf der Asangstraße
e) LINKE-SÖS-PIRATEN-Tierschutzpartei; Anfrage vom 18.08.2020 in Sachen Planänderung des Projekts S21 im Juli 2020 bezüglich der Baumaßnahmen auf Obertürkheimer Markung

3 Bekanntgaben

4 Anfragen, Anregungen, Sonstiges

Öffentliche Sitzung des Bezirksbeirats Hedelfingen am Dienstag, 22. September

Posted by Klaus on 11th September 2020 in Stuttgart Hedelfingen Rohracker Lederberg

18:00 Uhr im Kelter Rohracker, Sillenbucher Str. 10

Tagesordnung öffentlich

1 Bürgerinnen und Bürger tragen dem Bezirksbeirat ihre Anliegen vor

2 Mögliche Standorte für Mitfahrbänke – mündlicher Bericht des Garten-, Friedhofs- und Forstamts

3 Ladesäuleninfrastruktur im öffentlichen Raum: Neuvergabe der Bestandsstandorte, Festlegung neuer zusätzliche Standorte – mündlicher Bericht der Abteilung Mobilität

4 Sachstand zur aktuellen Verkehrsplanung “Hauptradroute 2 und Hedelfinger Platz” – mündlicher Bericht des Amts für Stadtplanung und Wohnen

5 Sachstand zur aktuellen Verkehrsplanung “Ruiter Straße” – mündlicher Bericht des Amts für Stadtplanung und Wohnen

6 Sachstand zur aktuellen Verkehrsplanung in der Sillenbucher Straße (“Hohlweg”) – mündlicher Bericht des Amts für Stadtplanung und Wohnen

7 Nahverkehrsplan Teilfortschreibung 2020 – Aussprache, Anträge

8 Aktuelle Anträge und Anfragen aus dem Bezirksbeirat:
– gemeinsamer, fraktionsübergreifender Antrag “Zugang in den Wald ab dem Gelände des Waldheimvereins Hedelfingen” der Bezirksbeiratsfraktionen von CDU, Bündnis 90/ DIE GRÜNEN, Die FrAKTION, FDP, Freie Wähler und SPD vom 30. August 2020
– gemeinsamer Antrag “Potential- und Machbarkeitsanalyse für Leichtbaukonstruktionen in Hedelfingen über das Landesprogramm Innovatives Wohnen” der Bezirksbeiratsfraktionen von CDU und Bündnis 90/ DIE GRÜNEN vom 1. September 2020
– CDU-Bezirksbeiratsfraktion “Maßnahmen für einen sichereren Schulweg zur Steinenbergschule” vom 11. August 2020
– CDU-Bezirksbeiratsfraktion “Einrichtung eines zweigeteilten Kreisverkehrs an den Otto-Hirsch-Brücken über der B10 prüfen” vom 30. August 2020
– CDU-Bezirksbeiratsfraktion “Ersatzlösung für “Hedelfinger Brücken” an der B10-Anschlussstelle “Hafen Süd” prüfen” vom 30. August 2020
– CDU-Bezirksbeiratsfraktion “B10-Einfahrt Hedelfingen in Fahrtrichtung Stuttgart dauerhaft erhalten” vom 30. August 2020

9 Bekanntgaben

10 Aktuelles

Erneuerung der Hauptwasserleitung in Stuttgart-Untertürkheim abgeschlossen

Posted by Klaus on 11th September 2020 in Stuttgart Untertürkheim. Luginsland, Rotenberg, Grabkapelle

Pressemeldung Netze BW  11.09.2020

Ein Drittel der Stuttgarter Haushalte wird über diese Trasse mit Trinkwasser versorgt – Netze BW investiert rund 8 Millionen Euro

Stuttgart. Nach zweieinhalb Jahren Bauzeit hat die Netze BW in Untertürkheim jetzt eines der größten Erneuerungsprojekte in der Stuttgarter Trink- wasserversorgung der letzten Jahrzehnte abge- schlossen. Konkret wurden zwei Hauptwas- serleitungen zwischen Stuttgart-Luginsland und der Augsburger Straße in Stuttgart-Untertürkheim neu verlegt. Über diese Leitungstrassen wird das Trinkwasser der Landeswasserversorgung zu den Hochbehältern im Stuttgarter Netz transportiert. Ein Drittel der Stuttgarter Bevölkerung wird so mit Trinkwasser versorgt. Die neuen Leitungen besteht aus modernen Stahlrohren mit 50 bzw. 70 cm Durchmesser.

„Der Bau war insbesondere durch die engen Platzverhältnisse in Kombination mit den großen Leitungen eine Herausforderung“, sagte Harald Hauser, Geschäftsführer der Netze BW Wasser GmbH, „und wir wissen, dass wir den Anwohnerinnen und Anwohnern einiges zugemutet haben. Dafür ist jetzt aber auch für etliche Jahre nicht mit größeren Maßnahmen zu rechnen“. Die Baustelle wurde dazu genutzt, um gleichzeitig weitere Versorgungsleitungen für Gas, Strom und Wasser zu erneuern.

Insgesamt wurden 4,5 Kilometer Hauptleitung (Wasser) sowie 1 Kilometer Verteilnetzleitung (Gas, Wasser und Strom) verlegt, dazu fünf Wasserschächte neu gebaut. Dafür wurden 18.000 Kubikmeter Erde ausgehoben und 580 Schweißnähte hergestellt. 2,8 Kilometer Straßen wurden erneuert. Die Netze BW investierte rund 8 Millionen Euro in die Modernisierungsmaßnahme.

Foto, Klaus