Einladung zur Buchpräsentation der Berliner Historikerin Susanne Wein

Pressemitteilung

Die Initiative Lern- und Gedenkort Hotel Silber e.V. lädt ein zur Präsentation des Buches der Berliner Historikerin Susanne Wein:

"Hotel Silber"Susanne Wein
Alles erforscht?
Nationalsozialismus in Württemberg und Hohenzollern:
Literaturbericht und Bibliografie
Verlag BoD Norderstedt
ISBN 978-3-7322-4106-4
€ 15,90

 

 

In Zusammenarbeit mit dem Haus der Geschichte Baden-Württemberg und in Anwesenheit der Autorin stellen wir diese Grundlagenarbeit vor am

Dienstag, 2. Juli 2013, 11:00 Uhr
im „Hotel Silber“, Dorotheenstraße 10, Stuttgart

Eine solche Studie zum Nationalsozialismus in Württemberg und Hohenzollern existiert bisher nicht. Frau Wein beschreibt zunächst die Entwicklungslinien und Zäsuren, wie und in welcher Form seit 1945 an den Nationalsozialismus in der Region erinnert wurde. Aufgrund der Komposition von einführendem Literaturbericht und umfangreiche Bibliografie ist eine vielseitig nutzbare Handreichung entstanden.

Die Idee zu diesem von der Initiative Lern- und Gedenkort Hotel Silber e.V. initiierten Buch, entstand aus den Erfahrungen, der in der Initiative zusammengeschlossenen Stuttgarter Organisationen der Erinnerungsarbeit, die bei ihrer ehrenamtlichen Recherchearbeit immer wieder auf Lücken in der Erforschung und Dokumentation der NS-Zeit in Stuttgart und Württemberg und die daraus resultierenden Verzerrungen im öffentlichen Bewusstsein gestoßen sind.
Die Initiative Lern- und Gedenkort Hotel Silber e.V. hofft, dass dieses Buch die Diskussion über den Forschungsstand und die Forschungslücken in der lokalen und regionalen Erforschung der NS-Geschichte voranbringen wird und dass hiervon Impulse zur Zusammenarbeit von akademischer und ehrenamtlicher Forschung ausgehen.

Mit freundlichen Grüßen

Alexander Schell

Archivfoto

Leave a Reply